Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 14:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2016, 06:50 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4264
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Basierend auf einnem Ausspruch meiner lieben Divy dessen genauen Wortlaut ich nicht mehr ganz zusammenbekomme deren Kernaussage jedoch war "Die Welt verzehrt sich selber".

Weitergeführt wurde diese Überlegung und man kam zu dem schluß, dass sich wie im Kosmos selber die Erde nur selbst erhalten kann indem sie sich permanent selbst zerstört. Sterne müssen sterben damit irgendwoanders Leben entstehen kann, Tiere müssen sterben damit andere Tiere leben können (das isst schon brettharte Starfish Philosophie) ... der Punkt war jedoch der Erkenntnissgewinn das der Mensch sich selber derzeit in einem System der Selbstvernichtung für den Selbsterhalt befindet. Ein Punkt in der Geschichte der Menschheit an dem es ihm einfach niccht möglich ist die Mehrheit der Menschen am leben zu erhalten ohne die Vernichtung seines eigenen habitats in kauf zu nehmen und das trotz besseren wissens.

So lässt sich durchaus annehmen, dass sich die Mehrheit bewusst isst das das was wir machen dem Planeten alles andere als zuträglich ist jedoch müssen wir das machen um uns selbst innerhalb dieses Systems am Leben zu erhalten. Auf das Individuum bezogen könnte man auch sagen ich muß meiner Arbeit nachgehn in dem Wissen das sie mich körperlich und geistig irgendwann in den Ruin treiben wird nur um mich langfristig selber in diesem System am Leben zu erhalten.
Ist das jetzt nur ein sterben auf raten? Das unvermeidliche hinauszögern?
Je mehr ich drüber nachdenke desto öfter finde ich dieses Prinzip wieder. Es scheint grade so als wenn es sich dabei um ein universelles Prinzip handeln würde das ganz unbewusst jeder von uns anwendet. Im Falle des Kosmos oder der Erde als System könnte man jedoch immer noch behaupten es diene dem erhalt des großen ganzen ... kleine lokale Dramen die nötig sind um das Bild des großen ganzen zu malen.
Mein verdacht isst jedoch das der Mensch als Spezies dieses Prinzip nicht unbedingt zur gänze auf die "richtige" art und weise praktiziert wobei ich gar nicht weiß was die richtige Art und weise sein könnte.
Ich glaub jedoch das dieses System der Selbstzerstörung zur Selbsterhaltung korumpiert ist nicht zuletzt durch kapitalistische Werte und Normen. So könnte man ganz schlicht einfach sagen wenn ich mich selbst zerstöre um damit etwas neues zu erschaffen ist das schon mal gar nicht so grund verkehrt. Wenn dieses neue aber nicht meiner selbst dienlich ist sondern dazu dient ein system aufrecht zu erhalten das mich nur dazu nötigt mich weiter selbst zu zerstören damit ich leben kann wo ist dann der Sinn dahinter.

So ganz hat sich mir dieses Prinzip noch nicht erschlossen aber ich glaube das sich darin durchaus was positives finden lässt. Selbstzerstörung für Selbsterhalt muß nicht negativ behaftet sein es ist eher die art und weise wie es zur zeit praktiziert wird die mir Kopfschmerzen bereitet.

Edit: Ich glaube ein wichtiges Merkmal ist die Selbstlosigkeit mit der diese Selbstzerstörung praktiziert wird. geschieht die selbstzerstörung aus selbstlosigkeit herraus um etwas besseres für alle zu erschaffen ist das immer noch was anderes als wenn ich Selbstzerstörung nur aus egoistischen Gründen praktiziere (selbstberreicherung vieleicht).

Natürlich wird sich keine Gazelle ganz selbstloß einem Löwen opfern um die Herde zu beschützen da ist jedoch wieder die Frage in wie fern so eine Gazelle über den Willen verfügt sich selbstloß zu opfern.

Bezogen auf den Kosmos oder die Erde würde ich sogar so weit gehn und sagen es ist ganz selbstverständlich wenn irgendein Teil vernichtet wird um etwas anderes zu erschaffen. Im system der Menschheit scheint mir jedoch eine Komponente hinzugefügt worden zu sein dich ich derzeit mit Worten noch nicht greifen kann.

P.S. Ich versuch auch grade irgendeine Form von positiv besetzter Philosophie abzuleiten und möglicherweise hab ich das falsche Unterforum erwischt.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2016, 20:22 
Offline
Zehnturionin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 648
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Pentaxys, CwC, Verein der irdischen Erdlinge, Starfisher, Kult der Verkulter, Erisian Worshippers, Rainbow Magicans, f#ckui'maunicorn, Orakel e.V.
"Die Erde verschlingt sich selbst" war der Blubber meines Geistes und deine Ausführung bringt mich auf den Gedanken das gar nicht mal so planetarisch zu betrachten wo ich erstmal an die Erde an sich dachte. Aber wir sind Natur und somit folgen wir ihren Prinzipien auch wenn nicht immer bewusst. zB auch in unserer eigenen, persönlichen Entwicklung, verzehren wir uns selbst um zu gedeihen. Gar nicht mal nur das wir aus unseren Fehlern lernen, sondern auch aus unseren Erfolgen. Also gar nicht mal so hart sehen und von der totalen Zerstörung ausgehend. Kleine Pflänzchen die gefressen und dann (wahlweise wieder augekotzt werden) um dann eine neue Bestimmung zu finden. zB als überteuerte Kaffeebohne. XD

Interessant zu dem Thema ist auch das hier, wo wir ja alles verzehren :cthulhu:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Vielleicht gibt es sowas wie Zerstörung gar nicht, wenn etwas neues/anderes entstehen kann.

_________________
*°♥
🌊🐙🌊
-★- 85 -★-


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2016, 20:34 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1434
Geschlecht: männlich
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
o könnte man ganz schlicht einfach sagen wenn ich mich selbst zerstöre um damit etwas neues zu erschaffen ist das schon mal gar nicht so grund verkehrt. Wenn dieses neue aber nicht meiner selbst dienlich ist sondern dazu dient ein system aufrecht zu erhalten das mich nur dazu nötigt mich weiter selbst zu zerstören damit ich leben kann wo ist dann der Sinn dahinter.


Die suche nach deinem wahren Willen ist die Suche nach einem Mysterium. Was befindet sich am Ende der Reise, fragt der Adept. Er kann es nicht wissen.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 14. Nov 2016, 21:49 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4264
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Hmm ja mir is halt aufgefallen das ich bis jetzt nur in recht großem Maßstab gedacht habe. Kosmos, Erde, Menschheit als ganzes und vieleicht noch natur. Aber das ganze lässt sich eigentlich fast überall anwenden. Bei der Social Media Blasen Dabatte z.B. ... FB macht ja nichts anderes als das Grundprinzip von FB "aushebeln" um seine Kunden zufrieden zu stellen.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 17. Nov 2016, 23:34 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1434
Geschlecht: männlich
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Hmm ja mir is halt aufgefallen das ich bis jetzt nur in recht großem Maßstab gedacht habe. Kosmos, Erde, Menschheit als ganzes und vieleicht noch natur. Aber das ganze lässt sich eigentlich fast überall anwenden. Bei der Social Media Blasen Dabatte z.B. ... FB macht ja nichts anderes als das Grundprinzip von FB "aushebeln" um seine Kunden zufrieden zu stellen.


hey ich mag deinen gedanken (sorry divys gedanken), er errinert mich an viele meiner grübelein - die problematische selbstbezüglichkeit oder selbstbezüglichkeit die nicht wirklich zu funktionieren scheint

incurvatus in se - der in sich selbst verkrümmte mensch

´das wiederum errinert mich an ein paar LSD Optiken %D

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 18. Nov 2016, 01:56 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4264
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
is vieleicht eher die Frage in wie weit ich bereit bin dahingehend kompromisse zu machen ... also in wie weit würde ich "mich selbst zerstören" um zu überleben. Welchen Job z.B. bin ich bereit zu machen um mich selbst zu erhalten.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 18. Nov 2016, 08:23 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1434
Geschlecht: männlich
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
is vieleicht eher die Frage in wie weit ich bereit bin dahingehend kompromisse zu machen ... also in wie weit würde ich "mich selbst zerstören" um zu überleben. Welchen Job z.B. bin ich bereit zu machen um mich selbst zu erhalten.


ich schätze dich so ein das du auch von wenig geld leben kannst. warum also nicht doch ne ausbildung machen und nen handwerk haben was dich erfüllt?

ich kann mir zum beispiel vorstellen, dass du selbstständig von markt zu markt ziehst und dein zeug verkaufst. ist natürlich schwer sich sowas aufzubauen, aber ich habe weit größere idioten wie dich kennen gelernt, die das geschafft haben xD

ok ich würde sowas wahrscheinlich nicht schaffen. aber scheiß mal dadrauf.

a) du bist sozial, die menschen vertrauen dir und bringen dir sympathie entgegen und es wirkt noch nichtmal aufgesetzt
b) deine gebastl begeistert dich, und auch das merken die menschen
c) du hast gute ideen und hast auch was drauf
d) du hast ein auto

du brauchst

e) eine werktstatt (?)
f) einen plan

hoffe das klingt jetzt nicht so altklug :roll:

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 18. Nov 2016, 09:19 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4264
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
siehste und schon is ds hinfällig :D ... ich brauch Geld und zwar nich zu knapp, bin örtlich gebunden, ich bin kein Pläneschmieder und intressanterweise werd ich den Leuten immer sympathischer je asozialer ich werd :ugly:

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 18. Nov 2016, 09:48 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1434
Geschlecht: männlich
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
siehste und schon is ds hinfällig :D ... ich brauch Geld und zwar nich zu knapp, bin örtlich gebunden, ich bin kein Pläneschmieder und intressanterweise werd ich den Leuten immer sympathischer je asozialer ich werd :ugly:


naja war ja nur ein gedankenspiel. soweit ich es sehe sind wir alle mit unserer arbeit oder nicht-arbeit unzufrieden. vielleicht kommen wir noch auf geeignetere ideen.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbsterhalt durch Selbstvernichtung
BeitragVerfasst: 21. Nov 2016, 21:52 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4264
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Naja ich sehs eher so das ich mir das was ich gern machen möchte auch selber beibringen kaann. Die Arbeit der ich zur Zeit nachgehe stellt also Quasi nur mein Überleben sicher bis zu dem Zeitpunkt an dm ich hoffentlich das machen kann was ich will.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker