Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 14:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 23:39 
Offline
In Acht und Bann

Registriert: 10.2011
Beiträge: 343
Geschlecht: männlich
Disorganisation: OWI - Orden Wahre Illuminaten
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Neee du hast jetzt nur die Brille auf das du die Sterne siehst ... Der Starfish Kult schlägt zu :ugly:
is nen bissel wie Karl Koch und die Pyramiden oder die 23.

Hmm jo mach mal und berichte dann davon. Vieleicht isse auch dumm wie Oschel und legt auf. 3 Sterne und 2 Möpse = 5 :pyra:

Betty hat 3 Brüste ... das Morphing aus ihr und BMS hat sogar 6.


Du bist schon gut, ich kann ja nur bei meinen Eltern Fernsehschauen, die werden mich fragen,
was das für`n hoher Telefonbetrag sei, dann steh ich blöd da. Das war es wahrscheinlich,
was mich davor bewahrt hat.

Warum eigentlich Betty? Das würde ich schon gerne mal wissen. :kopfkratz:

_________________
Gründer des Orden OWI - Orden Wahre Illuminaten
Gründer und Vorstand der VPDR - der Volkspartei der Diskordischen Republik
Parteimitglied, Staatsmusikant und Hofkapellenphilosoph der ELF

Das Wahre ist Falsch, das Falsche ist Wahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 23:41 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4264
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Warum nicht?

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 23:50 
Offline
In Acht und Bann

Registriert: 10.2011
Beiträge: 343
Geschlecht: männlich
Disorganisation: OWI - Orden Wahre Illuminaten
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Warum nicht?

Das kannst ja nur du wissen. Ich hab im Übrigen auch noch eine Göttin eingefügt,
NONI, Die GÖTTIN der Verführung und der Fruchtbarkeit.
Würde ich dann gerne zur Heiligsprechung vorschlagen, wenn ich da auch mal einen Vorschlag
machen kann. Werd auch noch ne Tarotkarte dazu machen. Dadurch erweitert sich mein
erweitertes großes Arkana auf 26 Karten. Dadurch ergeben sich sehr interessante mystische Zahlenspielereien. Hatte dazu mal einiges geschrieben, aber, gut, ich glaube so genau interessiert es euch wahrscheinlich gar nicht, außerdem verbinde ich mit dem Namen auch noch eine real
existierende Person, und daher ist das Ganze eigentlich doch recht persönlich.

_________________
Gründer des Orden OWI - Orden Wahre Illuminaten
Gründer und Vorstand der VPDR - der Volkspartei der Diskordischen Republik
Parteimitglied, Staatsmusikant und Hofkapellenphilosoph der ELF

Das Wahre ist Falsch, das Falsche ist Wahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 23:56 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4264
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Im zweifelsfall einfach unter Chaosmagie verstecken. :mrgreen:

Zitat:
Das kannst ja nur du wissen.

Und was wenn nicht?

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 26. Feb 2015, 00:05 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 8224
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Tarvoc hat geschrieben:
"Vergangenheitsverbot", zuuu genial... :ugly:

Wo du`s so genial findest, überrascht es mich, dass du dich nicht daran erinnern kannst, dass wir
das Thema schon mal hatten, wo du dich an den Beiträgen zu den Thema sogar beteiligt hast.
Naja, Tarvoc hat das Vergangenheitsverbot direkt in die Tat umgesetzt, indem er es vergessen hat. XD

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, worüber du dich schon wieder aufregst.
Wat, "aufregen"? :rofl:

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Ich habe nicht gesagt,
dass rationale Menschen automatisch verantwortungslos und egozentrisch sind.
Nee, nur, daß sie im Gegensatz zu "spirituellen Menschen" diejenigen seien, die Wälder abholzen und daß Menschen, wenn ihnen Werte wie Nächstenliebe nicht durch Religion vermittelt worden wären, sie unfähig wären, danach zu leben... so was halt. ;-P
Überhaupt, was verstehst du unter "Rationalität", die du überhaupt erst in Kontrast zu "Religiosität" gesetzt hast? Ich hab' die meiste Zeit das Gefühl, wir reden da über verschiedene Dinge.

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Außerdem frage
ich mich, warum du immer wieder darauf hinweist, dass religiöse Menschen auch verblendet sein
können
Weil du die ganze Zeit klingst, als sei Religion das einzige, was uns davon abhält, uns zu zerfleischen und unseren Planeten in die Luft zu jagen, und ich diese Aussage für falsch halte. Menschen brauchen, meiner Meinung nach, mehr Aufklärung, mehr Verständnis, nicht mehr Dogma und mehr blinde Hörigkeit. Spiritualität und Glaube sind schöne und für unsere Hirne sicher wichtige Sachen, aber die traditionelle organisierte Religion halte ich für schwierig.

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
wo ich doch selbst religiöse Verhaltensweisen kritisiert habe.
Ohne wirklich auf das einzugehen, was ich gesagt habe. :kp:

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Abgesehen davon, solltest
du dir bewusst machen, dass du letztendlich mit den selben Argumenten, mit denen ich rationales
Verhalten kritisiere, mir versuchen willst auszureden, dass Religion und Spiritualität das Heilmittel
dagegen sei. Ich höre aus deinen Posting eine Weigerung heraus, in Rationalität schlechtes zu
sehen.
Ich hab' einfach das Gefühl, du verstehst irgendwas völlig anderes unter "Rationalität" als ich. Ich verstehe darunter einfach nur von Vernunft (lat. ratio) bestimmtes, bewusstes, zweckführendes Denken und Handeln, im Gegensatz zu Willkür, grundlosem, ziellosem Handeln. Letztendlich handeln selbst wir Diskordianer meist verblüffend rational (oft rationaler als andere), abgesehen von so Gruppen wie Pinnealisten.
Prinzipiell sehe ich in "Rationalität" aber erst mal keinen generellen Gegensatz zu "Religiosität". Das war, wie gesagt, etwas, das du einfach so behauptet hast. -_-

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Was ich dir ja gerne lasse, was aber nun mal nicht meine Überzeugung ist.
Äh. Whatever. :kp:


Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Ich sehe aber sehr wohl einen Zusammenhang zwischen Rationalität und der Ausbeutung und
systematischen Zerstörung unserer Natur, wie vielleicht folgende Beobachtung erklärt:
In dem Moment wo der Mensch Gott abgeschafft hat, hat er sich automatisch selbst zum
Maß aller Dinge erhoben, denn es gibt keine höhere Instanz vor der er Rechenschaft ablegen müsste. Wozu auch, es gibt ja keinen Gott,
:kopfkratz: Du verwechselst irgendwie gerade "Rationalität" und "Atheismus" oder so. Aber das passiert Atheisten auch gerne mal.


Wahrheitsfreak hat geschrieben:
es gibt ja nicht einmal Außerirdische. Ganz klar, wir sind auf der Erde die einzigen Lebewesen in einen angeblich unendlichen Universum.
Naja, es gibt da jede Menge Wissenschaftler, die dir auf diverse Arten und Weisen widersprechen würden...

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Nun kannst du sagen, letzere Erkenntnis wäre rational, wenn du die Ironie darin verstehst.
Weil sie eigentlich ziemlich irrational ist? %D

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Denn wir können gar nicht die einzigen Lebewesen im Universum sein, da die Wahrscheinlichkeit
gegen 0 geht.
Was, welche Wahrscheinlichkeit? o_O

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Gut, wenn du dem zustimmst, dann bewegst du dich Bereich in den Bereich, wo Rationalität und Religiösität Hand in Hand gehen. Abgesehen davon, dass es für den Menschen unmöglich ist, sich vorzustellen was Unendlichkeit bedeutet.
Wirklich vorstellen können wir uns wenig. Aber wir können mit Unendlichkeiten rechnen, und es gibt sogar diverse Arten von "Unendlichkeit" in der Mathematik.

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Aber wie soll man sich das Universum sonst vorstellen? Ist da irgendwo eine Wand, wos nicht weitergeht?
Man kann ein endliches Universum ohne für uns wahrnehmbare Außengrenze haben, wenn z.B. der Raum entsprechend gekrümmt ist. Nur so als Beispiel.

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Tut mir Leid meine Herren, dann sind wir wieder da, wo die Scheibe der Erde endet und man in ein Loch fällt. Aber wo fällt man dann hin? haben wir Löcher im Universum? Wir haben schwarze Löcher, Wurmlöcher.
Und, siehst du? Letzteres wären tatsächlich Löcher, die eine Begrenzung des Universums durchstoßen.

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Alles noch relativ unerforschte Sachen. Und nun kommt die Wissenschaft ins Spiel.
Die Wissenschaft betritt ja nun bereits Wege, die die Rationalität sprengen, durch die Erforschung
des Kosmos. Jetzt haben wir den Standpunkt, dass das Bewusstsein der Menschen mit dem Kosmos in Verbindung steht. Das Bild eines Gottes, der ein alter Mann mit weißen Bart ist,
löst sich auf, aber was ist, wenn ich sage, Gott ist eine Energie, aus der alles besteht,
das wäre vielleicht eine rationale Gottesvorstellung. Es wird nicht mehr lange dauern,
dann wird die Wissenschaft uns den Beweis Gottes präsentieren, und das ist gut so,
denn es wäre der einzige Beweis, den der moderne Mensch gelten lassen würde.
Die Frage ist nur, ob den Beweis dann noch irgendwer versteht, denn die Wissenschaft
bewegt sich ja jetzt schon im Bereichen, die nicht mehr rational, sondern lediglich abstrakt sind.
Daher ist letztendlich nicht Rationalität kontra Spiritualität das Problem, das Problem ist ganz einfach ausgedrückt die Dummheit der Menschen. ( Eine Freundin von mir, hat mir mal vor langer Zeit ein Buch geschenkt, mit dem Titel "Die Macht der Dummheit, und ich habs nie gelesen.
Hmm. Vielleicht sollte ich das mal tun. )
:kombiniere: Ich hab' auch noch ganz viele ungelesene Bücher (erst heute 3 neue gekauft), und ich hab' mir mal eine ganz tolle Widerlegung für so eine triviale Widerlegung Gottes ausgedacht, die ich aber jetzt nicht darlegen möchte, und worauf zum Geier willst du überhaupt hinaus? :kopfkratz: :roll: %D

Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Gott ist ein Seestern :victory:
Deine Mudder is' ein Seest-... nee, Moment! XD

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 26. Feb 2015, 00:56 
Offline
In Acht und Bann

Registriert: 10.2011
Beiträge: 343
Geschlecht: männlich
Disorganisation: OWI - Orden Wahre Illuminaten
Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Außerdem frage ich mich, warum du immer wieder darauf hinweist, dass religiöse Menschen auch verblendet sein können
Bwana hat geschrieben:
Weil du die ganze Zeit klingst, als sei Religion das einzige, was uns davon abhält, uns zu zerfleischen und unseren Planeten in die Luft zu jagen, und ich diese Aussage für falsch halte. Menschen brauchen, meiner Meinung nach, mehr Aufklärung, mehr Verständnis, nicht mehr Dogma und mehr blinde Hörigkeit. Spiritualität und Glaube sind schöne und für unsere Hirne sicher wichtige Sachen, aber die traditionelle organisierte Religion halte ich für schwierig.


Dann solltest du vielleicht mal Krishnamurti lesen, der hat sogar seinen Orden aufgelöst,
mit der Begründung dass eine organisierte Religion nicht zu Gott führt, und hat
somit die Erwartungen der Theosophen nicht erfüllt, die in ihm den Weltlehrer sahen.
Ich sehe Krishnamurti als einen Philosophen, seine Reden waren auch immer sehr psychoanalytisch, dennoch glaubte er an Gott.

Die Frage bleibt, worüber wir uns eigentlich streiten? Worum geht es bei der Sache?
Hmm. Ich glaube, was du nicht verstehst, ist der Unterschied zwischen Glauben und
Vernunft. Ìch glaube die einzigen wirklichen Vorbehalte die ich gegen Rationalität habe ist
die Tatsache, dass sich rationale Menschen in ihrem Erfahrungsbereich einschränken.
Aber das ist eure Sache. Nicht mein Problem. Und ich bin sicher der allerletzte, der
sagt, ihr sollt Grenzerfahrungen machen, denn das wäre letztendlich ein Plädoire
für die Geisteskrankeit.

( Zitat wikipedia: )
Mit Rationalität (von lateinisch rationalitas ‚Denkvermögen‘, abgeleitet von ratio ‚Vernunft‘) wird ein vernunftgeleitetes und an Zwecken ausgerichtetes Denken und Handeln bezeichnet.

Also, siehst du: Ratio ist Vernunft. Und Vernunft ist kontra Emotion.
Denn Gefühlsausbrüche zu vermeiden ist Vernunft.
Und Glauben setzt Leidenschaft voraus. Und Leidenschaft bedeutet, wie das Wort uns schon
verrät, auch LEIDEN. Aber eben auch Glück und Seeligkeit.

Punkt. So einfach ist das. Der rationale Mensch lebt seine Gefühle nicht aus, weil Ratio
wichtiger ist als Gefühl. Jetzt willst du mir vielleicht widersprechen, aber vorhin hast du
zugegeben, dass du nicht an Gott glaubst, und darauf habe ich gesagt, dann kannst du
gar nicht wissen, was es bedeutet, zu Glauben und welche Qualität darin steckt, darauf
bist du dann nicht eingegangen und hast es stillschweigend akzeptiert.
Aber genau das ist das grundlegende Problem zwischen uns und das verstehst du einfach
nicht, oder willst es nicht verstehen, daweil bist du ja auch nicht dumm. Ganz und gar
nicht, du bist sogar schlau. Aber trotzdem solltest du dir folgendes bewusst machen:
Du redest von Verboten, verurteilst mich aber als Antisemit und willst mein account
sperren, damit ich mich nicht mehr äußern kann. Damit hätte ich nicht einmal mehr Zugriff
auf meine Nachrichten gehabt oder auf Schriftwerke. Und dann hättest du natürlich auch
alle meine Beiträge aus dem Forum löschen können. Also bist du schon mal nicht für
Meinungsfreiheit. Denn genau das ist dein Problem: Du redest von Diskriminierung,
und diskriminierst zugleich, ohne zu bemerken, meinen Glauben, denn der beinhaltet,
wenn du so willst, Antisemitismus. Egal. Fakt bleibt, dass du meinen Account sperren
wolltest, wegen einer Sache, die du nicht im Zusammenhang verstanden hast.
Und der Grund liegt einfach darin: Weil du nicht glaubst.
Denn wenn du glauben würdest, dann würdest du feststellen, dass die Wirklichkeit
sehr viel lebendiger ist, als der Rationale sich das vorstellen kann.
Und darauf gründet, wenn du so willst, sogar ein Haß bei mir auf Rationale, wenn sie eben
rational und dumm sind, wie Psychiater, die einen einreden, dass man psychisch krank ist,
dass man unter Einbildungen leidet, ohne zu merken, welcher Einbildung sie unterliegen.

_________________
Gründer des Orden OWI - Orden Wahre Illuminaten
Gründer und Vorstand der VPDR - der Volkspartei der Diskordischen Republik
Parteimitglied, Staatsmusikant und Hofkapellenphilosoph der ELF

Das Wahre ist Falsch, das Falsche ist Wahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 26. Feb 2015, 01:10 
Offline
In Acht und Bann

Registriert: 10.2011
Beiträge: 343
Geschlecht: männlich
Disorganisation: OWI - Orden Wahre Illuminaten
Zitat Bwana: Du verwechselst irgendwie gerade "Rationalität" und "Atheismus" oder so. Aber das passiert Atheisten auch gerne mal.

Und worin liegt der Unterschied?

_________________
Gründer des Orden OWI - Orden Wahre Illuminaten
Gründer und Vorstand der VPDR - der Volkspartei der Diskordischen Republik
Parteimitglied, Staatsmusikant und Hofkapellenphilosoph der ELF

Das Wahre ist Falsch, das Falsche ist Wahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 26. Feb 2015, 01:13 
Offline
In Acht und Bann

Registriert: 10.2011
Beiträge: 343
Geschlecht: männlich
Disorganisation: OWI - Orden Wahre Illuminaten
Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Tut mir Leid meine Herren, dann sind wir wieder da, wo die Scheibe der Erde endet und man in ein Loch fällt. Aber wo fällt man dann hin? haben wir Löcher im Universum? Wir haben schwarze Löcher, Wurmlöcher.

Bwana hat geschrieben:
Und, siehst du? Letzteres wären tatsächlich Löcher, die eine Begrenzung des Universums durchstoßen.


Die Frage ist, wohin? Ins Nichts?

_________________
Gründer des Orden OWI - Orden Wahre Illuminaten
Gründer und Vorstand der VPDR - der Volkspartei der Diskordischen Republik
Parteimitglied, Staatsmusikant und Hofkapellenphilosoph der ELF

Das Wahre ist Falsch, das Falsche ist Wahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 26. Feb 2015, 01:43 
Offline
In Acht und Bann

Registriert: 10.2011
Beiträge: 343
Geschlecht: männlich
Disorganisation: OWI - Orden Wahre Illuminaten
Zitat Bucky:
Hmm jo mach mal und berichte dann davon. Vieleicht isse auch dumm wie Oschel und legt auf. 3 Sterne und 2 Möpse = 5 :pyra:

Dumm sind sie alle drei, die ich dort gesehen habe, aber ich glaube nicht einmal dass sie auflegen würde, ich glaube die wäre sogar froh, dass sie mal über was anderes Reden kann, als ständig über Sex. Dennoch würde ich sie im Verlauf möglicherweise mit für sie unerfreulichen Themen konfrontieren, nämlich mit der Frage, warum sie sowas macht?
Vielleicht würde sie dann irgendwann auflegen, oder der mithörende Sender schmeisst mich raus.

Zitat Bucky:
Neee du hast jetzt nur die Brille auf das du die Sterne siehst ... Der Starfish Kult schlägt zu :ugly:
is nen bissel wie Karl Koch und die Pyramiden oder die 23.

Dann wird es vielleicht endlich Zeit für meine Rockoper ALLES IST ERIS. Werd jetzt ein Stipendium
beim Kulturreferat München beantragen. Die vergeben 6000 Euro für Musikprojekte.
Das Problem ist jedoch, dass ich ja in Aßling wohne, Voraussetzung ist jedoch, ein Wohnort im S-Bahn Bereich München und Aßling ist genau an der Grenze, jedoch außerhalb von München. Mein Vater hat gemeint, ich soll einfach den Wohnsitz meiner Eltern als Zweitwohnsitz anmelden.

Ich hab mir vorhin seit langer Zeit mal wieder die CD angehört und mir hats mal wieder richtig gut gefallen, was ich da gemacht habe. Wie ich festgestellt habe gibt es in München sogar mehr
Theaterbühnen als Musikclubs. Ich glaube, dass man Theaterbühnen vielleicht eher dafür gewinnen kann, als Musicclubs. Ein Freund von mir, der sichs angehört hatte, meinte, für eine Rockoper würde eine Handlung fehlen. Ich weiß nicht, ich sehe natürlich eine Geschichte, die
der Hörer nicht sieht, deswegen ist die Rockoper ein Gesamtkunstwerk und benötigt zum Verständnis eben auch das Buch Alles ist Eris. Das mann wenn man Aufführungen auf die Beine
stellen kann, verkaufen könnte. Fürs Kulturreferat wird es wichtig sein, Begründen zu können,
warum die Rockoper Künstlerisch wertvoll ist. Muss dazu mal einen Brief aufsetzen.

_________________
Gründer des Orden OWI - Orden Wahre Illuminaten
Gründer und Vorstand der VPDR - der Volkspartei der Diskordischen Republik
Parteimitglied, Staatsmusikant und Hofkapellenphilosoph der ELF

Das Wahre ist Falsch, das Falsche ist Wahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: von Huxley zu Orwell
BeitragVerfasst: 26. Feb 2015, 02:07 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 8224
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Die Frage bleibt, worüber wir uns eigentlich streiten? Worum geht es bei der Sache?
Hmm. Ich glaube, was du nicht verstehst, ist der Unterschied zwischen Glauben und
Vernunft.
Und du wirfst munter Glaube und Religion, Rationalität und Atheismus durcheinander. :roll:

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Also, siehst du: Ratio ist Vernunft. Und Vernunft ist kontra Emotion.
Denn Gefühlsausbrüche zu vermeiden ist Vernunft.
Wusstest du, daß Menschen, deren Gehirn nur zu eingeschränkter Gefühlsempfindung fähig ist, nicht imstande sind, rationale Entscheidungen zu treffen?

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Der rationale Mensch lebt seine Gefühle nicht aus, weil Ratio
wichtiger ist als Gefühl. Jetzt willst du mir vielleicht widersprechen
Nicht nur wollen, ich tu's sogar. Rationalität schließt Gefühle nicht aus. Wir sind keine verdammten Vulkanier. Nur, weil man vernünftig ist, muss man nicht gefühlsverkümmert sein. Was soll dieses andauernde Schwarz-Weiß-Denken? :frust:

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
aber vorhin hast du
zugegeben, dass du nicht an Gott glaubst, und darauf habe ich gesagt, dann kannst du
gar nicht wissen, was es bedeutet, zu Glauben und welche Qualität darin steckt, darauf
bist du dann nicht eingegangen und hast es stillschweigend akzeptiert.
Nee, ich hatte nur keinen Bock, jetzt noch ein Faß aufzumachen, weil das auch Bereiche meines Lebens streift, auf die ich hier gerade auch einfach mal nicht eingehen will.

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Aber genau das ist das grundlegende Problem zwischen uns und das verstehst du einfach
nicht, oder willst es nicht verstehen, daweil bist du ja auch nicht dumm. Ganz und gar
nicht, du bist sogar schlau. Aber trotzdem solltest du dir folgendes bewusst machen:
Du redest von Verboten, verurteilst mich aber als Antisemit und willst mein account
sperren, damit ich mich nicht mehr äußern kann. Damit hätte ich nicht einmal mehr Zugriff
auf meine Nachrichten gehabt oder auf Schriftwerke. Und dann hättest du natürlich auch
alle meine Beiträge aus dem Forum löschen können. Also bist du schon mal nicht für
Meinungsfreiheit. Denn genau das ist dein Problem: Du redest von Diskriminierung,
und diskriminierst zugleich, ohne zu bemerken, meinen Glauben, denn der beinhaltet,
wenn du so willst, Antisemitismus. Egal. Fakt bleibt, dass du meinen Account sperren
wolltest, wegen einer Sache, die du nicht im Zusammenhang verstanden hast.
:shock: Äh, nee, Kollege, so bitte nicht. Wenn du jetzt versuchst, mir Diskriminierung und Intoleranz gegenüber deiner antisemitischen Haltung vorzuwerfen, dann hört hier jeder Spaß auf. Es gibt gegenüber intoleranten, diskriminerenden Haltungen - Antisemitismus, Rassismus, Sexismus etc. - keine Toleranz. Und daß du das jetzt hier aus heiterem Himmel, ohne Anlass wieder hervorkramst und mich einfach so beschuldigst, ist ja wohl 'ne Frechheit. Und dann auch noch mir vorwerfen, daß ich dir den Zugriff auf deine Werke verwehren wolle? Entschuldige bitte, du nutzt hier ein Forum, für das seine "Bewohner" verantwortlich sind, und dazu gehört, es frei von hetzerischen Inhalten wie antisemitischem Gedankengut zu halten. Wenn du dir von Nachrichten und anderen Texten kein BackUp gezogen hast, ist das definitiv nicht mein Problem, wenn du gesperrt wirst.
Ey, ich hab' keinen Bock, mich um kurz vor 2 Uhr nachts jetzt mit so was auseinanderzusetzen, Schohns hat es damals schön zusammengefasst, was Sache ist, und ich hatte gedacht, daß du's verstanden hättest. Vermutlich hätte ich gewarnt sein sollen, weil du nicht mehr darauf eingegangen bist. Ich will hier eigentlich nicht die autoritäre Admin-Keule :aufsmaul: rausholen (ich hasse es, das zu tun, ich will hier nicht der Scheff sein, ich bin nur der Hausmeister), aber trotzdem:
 ! "Bwana Honolulu":
Wenn du dich noch einmal antisemitisch äußerst, und sei's nur indirekt, indem du dich darüber beschwerst, deswegen "diskriminiert" zu werden (WTF, ernsthaft, da kann man auch nicht mit Glauben argumentieren :facepalm: ), dann wird dein Account gesperrt, mindestens temporär.
Niemand will so etwas hier sehen.

Wahrheitsfreak hat geschrieben:
Und der Grund liegt einfach darin: Weil du nicht glaubst.
Denn wenn du glauben würdest, dann würdest du feststellen, dass die Wirklichkeit
sehr viel lebendiger ist, als der Rationale sich das vorstellen kann.
Und darauf gründet, wenn du so willst, sogar ein Haß bei mir auf Rationale, wenn sie eben
rational und dumm sind, wie Psychiater, die einen einreden, dass man psychisch krank ist,
dass man unter Einbildungen leidet, ohne zu merken, welcher Einbildung sie unterliegen.
Dir fällt schon auf, daß du dich hier so'n bißchen als 'ne Art kleiner Hassprediger profilierst? Hass gegen Atheisten, gegen Psychiater, gegen Juden... und wenn man dich dafür kritisiert, fühlst du dich in deinem Glauben kritisiert? Wirklich, frag' dich selbst mal, wo all dieser Hass herkommt. So ganz im Stillen und völlig ehrlich vor dir selbst. Das muss dann kein Fünfzehn-DIN-A4-Seiten-Forenthread werden.
Ich hatte auch eigentlich kein gutes Gefühl, daß du nach deiner Abstinenz zurückgekommen bist, ohne dich von den antisemitischen Äußerungen zu distanzieren oder mal ein bißchen darüber kritisch zu reflektieren.
Befrei' dich von dem Scheiss. Hier hat er jedenfalls keinen Platz.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker