Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 18:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 17:17 
Offline
In Acht und Bann

Registriert: 10.2011
Beiträge: 343
Geschlecht: männlich
Disorganisation: OWI - Orden Wahre Illuminaten
Nun gut, ich denke nicht nur das Judentum basiert auf einen monotheistischen Glauben, sondern auch der Islam, auch die junge Weltreligion Bahaitum, die ich übrigens erst seit gestern kenn und mit deren
Prinzipien ich sogar völlig übereinstimme, ist monotheistisch. Und so absurd und paradox es klingen mag, ist ja eigentlich, wenn man es genau betrachtet - von deinen Starfishanalysen mal abgesehen - der Diskordianismus ebenfalls eine monotheistische Religion. Schließlich ist dort Gott Eris. Punkt aus.
Ich glaube, dass nicht der monotheistische Glauben das Problem ist, sondern das Streben nach Macht, Kontrolle und Unterwerfung Andersgläubiger, das jedoch nicht zwingend mit einen monotheistischen Glauben Hand in Hand gehen muss. Schließlich gibt es auch friedliebende Christen oder Moslems.
Vielleicht ist es wichtig zu erkennen, dass ein Leben in Liebe, Bescheidenheit, die Konzentration auf
geistige Kräfte statt auf Materielles in allen Religionen anzutreffen ist und daher alle Religionen verbindet. Letztendlich ist es dann eigentlich nur der Name des Gottes über den man streitet, was
genaugenommen lächerlich ist, denn wenn es Gott gibt, ist er in allen Namen, die wir ihm geben,
und die Frage welcher Name der richtige ist, ist dann völlig unerheblich.
Das Problem der Neuzeit wird jedoch immer sein, dass immer weniger Menschen gläubig sind.
Nun könnte man sagen, als toleranter Gläubiger sollte man auch das tolerieren. Doch sollte man
sich auch der Gefahr bewusst werden, die darin liegt. Meißt habe ich auch das Gefühl, dass
Atheisten äußerst intolerant sind. Schließlich belächeln sie nur die Religionen für
ihre Zurückgebliebenheit und meinen den Beweis, dass kein Gott existiert, darin festzumachen,
dass kein Beweis existiert. Man glaubt dafür an die Wissenschaft, ohne sich darüber zu wundern,
dass sie nach und nach das beweist, was jedoch schon religiöse Weise gewusst haben.
Das Übel das uns mehr und mehr heimsuchen wird, ist schließlich ein Mensch der einer Maschine
gleicht und lediglich funktioniert in einer Realität, die keine geistige und seelische Tiefe mehr zulässt,
in der eine andere Wahrhehmung der Dinge als psychische Krankheit abgestempelt wird.
Reduziert lediglich auf tierische Triebe. So entwickelt sich der Mensch zurück zu seinen tierischen Vorfahren, ohne es zu merken und in der Gewissheit schlauer geworden zu sein. Der nächste Schritt ist dann wohl der künstliche Mensch, die künstliche Intelligenz, die der Mensch erschaft, bis die künstliche Intelligenz den Menschen beherrscht.

_________________
Gründer des Orden OWI - Orden Wahre Illuminaten
Gründer und Vorstand der VPDR - der Volkspartei der Diskordischen Republik
Parteimitglied, Staatsmusikant und Hofkapellenphilosoph der ELF

Das Wahre ist Falsch, das Falsche ist Wahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 17:48 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4119
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ja gewiss ist das es mehrer monotheistische Religionen gibt. Das Judentum war jedoch die erste (bekannte) und darauf berufen sich sowohl das Christentum als auch der Islam. Der Diskordianismuß an sich gibt ja immer noch zu protokoll das es neben Eris deren Schwester Aneris gibt (Buch des Uterus). Wenn man sich dann mal die Genesis anguckt und die Geschichte über die Sintflut dann erkennt man schnell welch fataler Lehre diese Religionen anhängen. So wird bereits in der Genesis proklamiert "macht euch die Erde untertan" somit steht der mensch zwar über der Schöpfung jedoch unter Gott (dies ändert sich nach ansicht einiger Gelehrter mit dem Sündenfall). In der Geschichte der Sintflut geht es noch weiter denn dort garantiert Gott das folgende
Zitat:
Und nun offenbart Gott einen Entschluss, der lautet "Nicht aufhören werden Saat und Ernte mehr, Furcht und Zittern" (das heißt Furcht und Zittern vor dem Menschen) "wird die Tiere nicht mehr verlassen." ... Gott erklärt nämlich, dass es zwar Grund zu hundert und tausend neuen Sintfluten gebe werde, ebensoviel Grund wie für die erste und eine, weil der Mensch "böse sei von Jugend auf" - mit anderen Worten, Gott hat einen Lernprozeß durchgemacht, er hat gelernt, das Strafe, auch kosmische, die Grundbefindlichkeit des Menschen nicht verändert. Von nun an steht er sozusagen bedingungsloß zu seinem Erbarmen.

(vergleiche: Carl Amery - Das ende der Vorhersehung)
Weiter wird aufgeführt das sich eben jene Lehre von der Allmacht des Menschen durch das Christentum bzw. dessen aggresive Expansion ins Grundbewusstsein der westlichen Zivilisation quasi eingezeckt habe und das selbst Atheisten heutzutage davon betroffen seien das es praktisch ein Teil der Kultur geworden ist.
Man hat also die göttliche legitimation erhalten die Erde zu plündern da sie nach Gottes ansicht unter dem Menschen steht (Naturreligionen sehen das anders). Ausserdem fehlt im Monotheismus jegliche Konkurenz zu einem allmächtigen Gott (diese erhält er im grunde erst später durch das Wesen des Satans).
Nun Gott garantiert also das egal was wir machen, egal wie sehr wir die Schöpfung schänden das wir damit ungeschoren davon kommen werden. Ja er garantiert sogar das sich jegliches Element der Schöpfung vor dem Menschen (in Furcht) beugen wird und muß.
Eris selbst ist hier hingegen als Teil des griechischen Pantheons zu verstehen aber eben auch als vergöttlichung des Chaos an sich. Die Prinzipia erwähnt in diesem zusammenhang niemals den alleinherrscher anspruch von Eris gegenüber anderen Gottheiten. Die große Mutter Seestern hingegen garantiert nicht das der Mensch über allem steht und auch nicht das er ungeschoren davon kommt. Ihr ist es schlicht egal. Es kümmert sie nicht ob ein Planet mehr oder weniger vernichtet wird. Der kosmische Plan wird so oder so weiter verfolgt und der Mensch erhält hier lediglich die Chance sich selbst, also sein Geschlecht, zu erhalten. Sie droht weder mit Strafe noch mit belohnung. Ihre Garantie ist lediglich das überleben der Spezies Mensch als solche sofern der Mensch in der lage sein wird aus eigener Kraft dies zu bewerkstelligen. Von daher muß die vernichtung der Welt angekündigt werden (dies geschieht in vielerlei form) um als Antrieb der Menschheit zu dienen. Starfish lässt das Damoklesschwert beständig über der Spezies Mensch schweben. Letztendlich ist es ihr jedoch egal denn es ist unsere Chance die wir ergreifen müssen damit wir leben und überleben während Mutter Seestern in der gewissheit existiert das sie bis zum ende des Kosmos leben wird. Dort ist auch der knackpunkt denn hier ist vieleicht der einzige handel den wir überhaupt der Mutter anbieten könnten. Das ende verhindern um ihre existenz zu sichern. Im großen und ganzen scheint ihr jedoch sogar dieser handel gleichgültig zu sein und wir sind nichts weiter als ein zufall. Das vieleicht ungewollte Ergebniss eines kosmischen Todes und Lebenszyklus mit der geringen Chance ausgestattet diesem zu entfliehen. Kurzum lässt sich sagen das wir nie niemals bewusst von der Mutter erschaffen wurden um einen Plan zu verfolgen. Wir sind das ergebniss eines Experimentes im kosmischen Labor. Gottes ungewollte Kinder.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 18:36 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2840
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Die große Mutter Seestern hingegen garantiert nicht das der Mensch über allem steht und auch nicht das er ungeschoren davon kommt. Ihr ist es schlicht egal. Es kümmert sie nicht ob ein Planet mehr oder weniger vernichtet wird. Der kosmische Plan wird so oder so weiter verfolgt und der Mensch erhält hier lediglich die Chance sich selbst, also sein Geschlecht, zu erhalten.

Das ist tatsächlich näher am christlichen Gedanken der Providenz als dir vielleicht klar ist - insbesondere an der protestantischen Variante. Man muss bei solchen Dingen unglaublich aufpassen, hier gibt es einige ziemlich verschachtelte Dialektiken, die nicht einfach zu durchschauen sind. Der antike Schicksalsbegriff, den wir etwa in den Tragödien finden, ist nochmal ein ganz anderer und hat sehr wohl moralische Implikationen, allerdings in ganz anderer Weise als in der christlichen Heilsökonomie. Die Moral, die wir dort finden, ist eine immanente Tugendlehre, bei der es um die Auseinandersetzung mit den eigenen Widersprüchen (bzw. der eigenen ἁμαρτία) geht und der tragische Held an diesen zugrunde geht - und scheinbar externe Mächte wie etwa die Erynnien sind dabei nur Verkörperungen dieser Widersprüche. Die Idee eines Schicksals, das allem menschlichen Handeln objektiv gleichgültig ist, gewissermaßen absolut jenseits von ihm steht, ist hingegen im Wesentlichen die dialektische Kehrseite der christlichen Idee einer sich in der Welt vollziehenden, aber von außen vorgeschriebenen göttlichen Moral. Beide sind, um mit Nietzsche zu sprechen, die beiden untrennbar miteinander verbundenen Seiten des christlichen Nihilismus. Wenn wir das überwinden wollen, müssen wir uns auch im Bereich der Ethik wieder den Ideen der immanenten Wirkursache und des immanenten Widerspruchs zuwenden, wie sie in der Moderne respektive von Spinoza und Hegel formuliert wurden.

_________________
Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 9. Feb 2015, 16:31 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7874
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Bild

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 30. Mär 2015, 20:33 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4119
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Bild

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 8. Nov 2016, 22:14 
Offline
Krempelritterin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 467
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Pentaxys, CwC, Verein der irdischen Erdlinge, Starfisher, Kult der Verkulter, Erisian Worshippers, Rainbow Magicans, f#ckui'maunicorn, Orakel e.V.
Ich will Aufkleber! XD

Bild

_________________
*°♥
🌊🐙🌊
-★- 85 -★-


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 8. Nov 2016, 22:31 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4119
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Aufkleber und Patches gäbs dann im Webshop der irgendwo in der Warteliste der "things to do"vor sich hindümpelt. Ich glaub aber das könnte sogar in absehbarer zeit was geben xD

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 8. Nov 2016, 22:50 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7874
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
:schumi: Hey, das Design gefällt mir. Sehr... Cthulhig! :cthulhu:

XD

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 20:48 
Offline
Krempelritterin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 467
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Pentaxys, CwC, Verein der irdischen Erdlinge, Starfisher, Kult der Verkulter, Erisian Worshippers, Rainbow Magicans, f#ckui'maunicorn, Orakel e.V.
Bild

_________________
*°♥
🌊🐙🌊
-★- 85 -★-


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Starfish die neue 23
BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 20:51 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4119
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Voll süß der Seestern :buckyluv:

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker