Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 18:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 20. Feb 2012, 05:59 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2840
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Bwana Honolulu hat geschrieben:

Stellt sich wieder die Frage: Was ist da Ursache und was Wirkung? :ugly:

_________________
Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gebäudeformen
BeitragVerfasst: 16. Mär 2012, 16:59 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7874
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Lord Caramac hat geschrieben:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 7. Apr 2012, 22:52 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7874
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Bild

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 14. Apr 2012, 22:43 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7874
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Bild

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 26. Jun 2012, 10:10 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7874
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Eine wissenschaftliche Betrachtung verschiedener Drogen mit dem mehr oder minder überraschenden Ergebnis (ich persönlich war nicht überrascht), daß Alkohol durchaus schlimmer zu bewerten ist als andere Drogen, auch und insbesondere manch "harte" und illegale.
sofias hat geschrieben:
Bild

For a long period of time, no rational and evidence-based studies were published. 2007 a research group around David Nutt conducted such a study. Three factors were named to define the vague "harm" of drugs. These are:

1. Physical damage, the damage to health the drug does
2. The potential for addiction of the drug
3. Possible damage to the social surrounding of the drug user, e.g. family, friends and community.

These three catagories consist of three catagories. Independend experts and phychiatrists could assign up to three points per catagory.


In 2007 a follow-up study with improved methodology was conducted. The potential damage now consists of 16 factors.

Nutt, former government'sdrug commissioner, was fired for his findings and the overall resume that alcohol is one of the potentially most dangerous drugs, while LSD is less harmful than tobacco.



Sources: http://en.wikipedia.org/wiki/Recreation ... s_and_harm
http://de.wikipedia.org/wiki/Droge#Klas ... spotenzial
http://www.economist.com/blogs/dailycha ... _most_harm
http://www.spiegel.de/politik/ausland/b ... 58515.html

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 26. Jun 2012, 19:22 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2840
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Bild

Da fehlt noch "Al Qaida (= größter Opiumring weltweit): doof".

_________________
Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 16. Okt 2012, 22:15 
Offline
Vorsichtsratsaufsitzendes

Registriert: 12.2010
Beiträge: 213
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hatte neulich über einen Freund eines Freundes hochwertiges Haschisch aus Marokko. Unglaublich stark und unglaublich sauber. Ich konnte mir selbst stundenlang beim Denken zuhören, die Welt sah aus wie ein Gemälde von sich selbst, und ich war mindestens zehn Meter groß und leicht wie ein Heliumballon. Ich wünschte, man könnte sowas immer bekommen und nicht den üblichen Rotz, den man immer hat - dies überzüchtete holländische Gewächshauskraut.

Salvia divinorum hatte ich schon seit über zehn Jahren nicht mehr. In Österreich soll das noch legal sein IIRC. Irgendwer muß mal ein paar lebende Pflanzen nach D schmuggeln. Salvinorin A schubst dich in den Kaninchenbau, bevor du überhaupt "huch" sagen kannst. Ich würde gern mal wieder die Elfen besuchen... na ja, außer Salvia ist wohl auch DMT für derartige Erlebnisse geeignet, aber DMT hatte ich noch nie.

Salvia wurde in den späten 90ern sehr rapide extrem beliebt bei jungen Nachwuchspsychonauten, und kurz nach der Jahrtausendwende dann verboten, zusammen mit allen möglichen anderen exotischen Pflanzen mit psychoaktiver Wirkung. Meine Fresse, was haben da einige Leute Angst.

Angst davor, was passiert, wenn man seinen Bewußtseinszustand gezielt verändert. Sicher, es ist nicht ganz ungefährlich, aber es ist doch weit weniger gefährlich, als es in den Mainstreammedien dargestellt wird.

Ich frage mich manchmal, wie sich die Gesellschaft verändern würde, wenn ritueller Gebrauch von Psychedelika verpflichtend wäre - wenn jeder Mensch alle paar Jahre an einem Ritual mit Drogeneinnahme teilnehmen müßte und keiner sich entziehen könnte. Paare würden vor der Hochzeit erst einmal einen Meskalin-Trip gemeinsam durchstehen müssen oder sowas.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 17. Okt 2012, 08:54 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2840
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
LordCaramac hat geschrieben:
Sicher, es ist nicht ganz ungefährlich, aber es ist doch weit weniger gefährlich, als es in den Mainstreammedien dargestellt wird.

Gefährlich für wen? :uglevil:

_________________
Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 13. Dez 2012, 11:38 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7874
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Bild

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogen und Gesellschaftsformen
BeitragVerfasst: 13. Dez 2012, 17:11 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2840
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
:daumenhoch:

_________________
Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker