Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017, 14:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 24. Okt 2016, 23:10 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 8338
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
legt nahe das bei dir Geld einen recht hohen Stellenwert hat auch wenn du dir dessen vieleicht nicht so bewusst bist.
Ja, das meinte ich ja auch bezüglich der Aussage zum Konsum. ^^

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 20. Nov 2016, 17:25 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
zur zeit glaube ich, dass all meine visionen von einer positven zukunft vor allen dingen dazu dienten, das ich mich an irgendetwas festhaltem konnte. also absurderweise die dazu nötigen innovationen nur in die vergangenheit zurückreichen konnten

Die Visionen waren also so betrachtet nicht dazu da, verwirklicht zu werden, sondern damit ich Dinge tue, die ich im Grunde nicht tun will, aber die mein Sicherheitsbedürfniss befriedigen. und damit ich an einem selbstbild festhalten konnte, dass mir half bestimmte aspekte der wirklichkeit auszublenden.

vielleicht ähnlich wie im thread Selbsterhalt durch Selbstvernichtung

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 27. Nov 2016, 11:56 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
die nicht-erfüllung sogenannter bedürfnisse ist noch um so einiges schmerzhafter, als wenn sie zu grundbedürfnissen erklärt werden.

wenn ich in dieser geselschaft also weder geld noch sex noch sonst irgendeine form von anerkennung bekomme, ist dies im grunde 10x so schmerzhaft, wenn ich anfange zu glauben, dass ich all diese dinge benötige.

Wenn ich also aufhöre daran zu glauben, dass beleidigungen und bedrohungen mich wirklich verletzen können, lebe ich also glücklicher?

ist es so wie mit flüchen, die erst wirken, wenn man an sie glaubt?

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 28. Nov 2016, 12:08 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 8338
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
die nicht-erfüllung sogenannter bedürfnisse ist noch um so einiges schmerzhafter, als wenn sie zu grundbedürfnissen erklärt werden.
Also, du meinst, unerfüllte Bedürfnisse schmerzen mehr, wenn sie keine erklärten Grundbedürfnisse sind? Inwiefern und wieso? Wie kommst du darauf, auf was basiert diese Annahme, wo hast du das beobachtet?

fehlgeleitet hat geschrieben:
wenn ich in dieser geselschaft also weder geld noch sex noch sonst irgendeine form von anerkennung bekomme, ist dies im grunde 10x so schmerzhaft, wenn ich anfange zu glauben, dass ich all diese dinge benötige.
Ich steige nicht dahinter, was du meinst und wie du darauf kommst. Ich meine, seinen Sexualtrieb nicht ausleben können ist natürlich schmerzhaft, darum wird Sex in der Regel auch als ein Grundbedürfnis betrachtet. Soziale Anerkennung ist auch ziemlich grundlegend. Geld? Naja, mehr oder weniger indirekt (ohne Geld hast du in unserer Gesellschaft nun mal in der Regel kein vernünftiges Dach über dem Schädel, nichts zu fressen etc., und Zahlungen wie Lohn, Gehalt oder Honorar für irgendwas spiegeln natürlich auch eine Anerkennung wieder).

fehlgeleitet hat geschrieben:
Wenn ich also aufhöre daran zu glauben, dass beleidigungen und bedrohungen mich wirklich verletzen können, lebe ich also glücklicher?
Da ist schon was dran, man kann sich gegen manche Dinge wie halt Beleidigungen mental abschirmen oder abhärten oder so. Aber das ändert nichts daran, daß gewisse Bedürfnisse für den Durchschnittsmenschen, naja, grundlegend sind und manche Bedrohungen schmerzhaft real.

fehlgeleitet hat geschrieben:
ist es so wie mit flüchen, die erst wirken, wenn man an sie glaubt?
Ohne Geld hungerst du im Kapitalismus meist trotzdem, auch, wenn du nicht an Geld glaubst. Und ohne soziale Anerkennung fühlen sich die meisten Scheisse, und wenn sie sich für noch so unabhängig halten. :kp:

Worauf wolltest du jetzt hinaus? XD

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 28. Nov 2016, 13:10 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
die nicht-erfüllung sogenannter bedürfnisse ist noch um so einiges schmerzhafter, als wenn sie zu grundbedürfnissen erklärt werden.
Also, du meinst, unerfüllte Bedürfnisse schmerzen mehr, wenn sie keine erklärten Grundbedürfnisse sind? Inwiefern und wieso? Wie kommst du darauf, auf was basiert diese Annahme, wo hast du das beobachtet?

fehlgeleitet hat geschrieben:
wenn ich in dieser geselschaft also weder geld noch sex noch sonst irgendeine form von anerkennung bekomme, ist dies im grunde 10x so schmerzhaft, wenn ich anfange zu glauben, dass ich all diese dinge benötige.
Ich steige nicht dahinter, was du meinst und wie du darauf kommst. Ich meine, seinen Sexualtrieb nicht ausleben können ist natürlich schmerzhaft, darum wird Sex in der Regel auch als ein Grundbedürfnis betrachtet. Soziale Anerkennung ist auch ziemlich grundlegend. Geld? Naja, mehr oder weniger indirekt (ohne Geld hast du in unserer Gesellschaft nun mal in der Regel kein vernünftiges Dach über dem Schädel, nichts zu fressen etc., und Zahlungen wie Lohn, Gehalt oder Honorar für irgendwas spiegeln natürlich auch eine Anerkennung wieder).

fehlgeleitet hat geschrieben:
Wenn ich also aufhöre daran zu glauben, dass beleidigungen und bedrohungen mich wirklich verletzen können, lebe ich also glücklicher?
Da ist schon was dran, man kann sich gegen manche Dinge wie halt Beleidigungen mental abschirmen oder abhärten oder so. Aber das ändert nichts daran, daß gewisse Bedürfnisse für den Durchschnittsmenschen, naja, grundlegend sind und manche Bedrohungen schmerzhaft real.

fehlgeleitet hat geschrieben:
ist es so wie mit flüchen, die erst wirken, wenn man an sie glaubt?
Ohne Geld hungerst du im Kapitalismus meist trotzdem, auch, wenn du nicht an Geld glaubst. Und ohne soziale Anerkennung fühlen sich die meisten Scheisse, und wenn sie sich für noch so unabhängig halten. :kp:

Worauf wolltest du jetzt hinaus? XD


hinter meinem wortschwall stand nur die idee, dass wenn ich glaube bestimmte dinge unbedingt zu brauchen, ihr fehlen noch schmerzhafter ist, genauso wie eine beleidigung als solche zu werten sie noch effektiver macht.

ich sage nicht, dass man durch das ignorieren von bestimmten bedürfnissen diese vollkommen neutralisieren kann. nur sich darüber zu ärgern macht es halt noch schlimmer

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 28. Nov 2016, 14:01 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 8338
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
ich sage nicht, dass man durch das ignorieren von bestimmten bedürfnissen diese vollkommen neutralisieren kann. nur sich darüber zu ärgern macht es halt noch schlimmer
Ah. Ich hab' dich komplett ɯnɹǝɥ ʇɹɥǝʞɹǝʌ verstanden. XD OK, das ist dann natürlich 'ne viel sinnvollere Aussage. Und ja, ich denke schon, daß einem durch solche zusätzliche "Beeinflussung von außen" einfach die eigenen Defizite stärker bewusst werden. Oder daß bestimmte Bedürfnisse einfach auch überhöhr werden - wenn z.B. Sex plötzlich zur Prestigesache und zum Leistungssport wird und so.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 28. Nov 2016, 14:16 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
ich sage nicht, dass man durch das ignorieren von bestimmten bedürfnissen diese vollkommen neutralisieren kann. nur sich darüber zu ärgern macht es halt noch schlimmer
Ah. Ich hab' dich komplett ɯnɹǝɥ ʇɹɥǝʞɹǝʌ verstanden. XD OK, das ist dann natürlich 'ne viel sinnvollere Aussage. Und ja, ich denke schon, daß einem durch solche zusätzliche "Beeinflussung von außen" einfach die eigenen Defizite stärker bewusst werden. Oder daß bestimmte Bedürfnisse einfach auch überhöhr werden - wenn z.B. Sex plötzlich zur Prestigesache und zum Leistungssport wird und so.


ich denke es ist eines diskordianers auch unwürdig, sich auf solche statuskämpfe zu reduzieren. ok mal zum spaß kann man ja mal mitmachen, aber ich finde diskordianer sollten nicht auf knopfdruck auf sowas anspringen.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 28. Nov 2016, 14:24 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 8338
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
"Unwürdig". :roll: XD Nee, ernsthaft, wir sind da irgendwie in 'nem gefährlichen Bereich: Einerseits sind wir Teil einer Bewegung, in der ein jeder automatisch erst mal Papst ist und man sich auch gern schon mal majeströse Titel selbst verleiht. Andererseits geht einem da durch die Alltäglichkeit vielleicht schnell das Bewusstsein für verloren, und dann fängt man an, sich tatsächlich auf die vermeintliche Autorität solcher Titel zu berufen und so. Fälle, wo halt das Stilmittel der Überidentifizierung nach hinten los geht... :kp:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 28. Nov 2016, 14:41 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
"Unwürdig". :roll: XD Nee, ernsthaft, wir sind da irgendwie in 'nem gefährlichen Bereich: Einerseits sind wir Teil einer Bewegung, in der ein jeder automatisch erst mal Papst ist und man sich auch gern schon mal majeströse Titel selbst verleiht. Andererseits geht einem da durch die Alltäglichkeit vielleicht schnell das Bewusstsein für verloren, und dann fängt man an, sich tatsächlich auf die vermeintliche Autorität solcher Titel zu berufen und so. Fälle, wo halt das Stilmittel der Überidentifizierung nach hinten los geht... :kp:


mh ja dieses selbstverleihung von titel endet ja im schlimmsten fall mit einer eigenen religion. %D

andersherum finde ich es durchaus legitim bestimmte angebote bewußt abzulehnen. irgendwoher muß ja die zeit kommen, die man für die wirklich intressanten sachen brauch ^^

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Dez 2016, 04:58 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Wenn deine eigenen Fürze so übel stinken, dass du es im Raum nicht aushält, weißt du, dass du an diesem Tag deiner Verdauung zuviel zugemutet hat.

OMG, wenigstens war mein Magen nicht sauer/laugig genug für einen durchbruch.

edit: Bild. vielleicht ist das zeug auch brennbar?

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker