Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017, 14:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 4. Apr 2017, 15:53 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 8338
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
OK, neuer Plan:

  1. Sich mit dem DHL-Fahrer anfreunden.
  2. Wenn man richtig gut befreundet ist, ihn zum Essen einladen.
  3. Wenn er dann klingelt, nicht da sein. An der Tür hängt ein Zettel mit der Adresse der Packstation, an der er sein Essen abholen kann.

:roll: Na gut, ist gemein den ausgebeuteten DHL-Fahrern gegenüber, aber ich find' die Idee trotzdem lustig. XD

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 8. Apr 2017, 20:49 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Ein schön diskordianisches Paradoxon.

Braess-Paradoxon

Zitat:
Das Braess-Paradoxon ist eine Veranschaulichung der Tatsache, dass eine zusätzliche Handlungsoption unter der Annahme rationaler Einzelentscheidungen zu einer Verschlechterung der Situation für alle führen kann. Das Paradoxon wurde 1968 vom deutschen Mathematiker Dietrich Braess veröffentlicht.

Braess’ originale Arbeit zeigt eine paradoxe Situation, in der der Bau einer zusätzlichen Straße (also einer Kapazitätserhöhung) dazu führt, dass sich bei gleich bleibendem Verkehrsaufkommen die Fahrtdauer für alle Autofahrer erhöht (d. h. die Kapazität des Netzes reduziert wird). Dabei wird von der Annahme ausgegangen, dass jeder Verkehrsteilnehmer seine Route so wählt, dass es für ihn keine andere Möglichkeit mit kürzerer Fahrtzeit gibt.

Gelegentlich wird das Paradox auch bei Selfish-Routern diskutiert. Darüber hinaus ist das Braess-Paradoxon ein Beispiel dafür, dass die rationale Optimierung von Einzelinteressen im Zusammenhang mit einem öffentlich bereitgestellten Gut zu einem für jeden Einzelnen suboptimalen Zustand führen kann.


ganz anschauliches Beispiel wäre das Gefangenendilemma ohne die Option zu reden, dass offensichtlich die Situation für alle verbessert :kp:

Im Wikiartikel gibt es aber coolere Beispiele, die aber etwas komplizierter sind.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Apr 2017, 14:13 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2914
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Zunächst mal ist zu bemerken, dass das bei Wikipedia verwendete Beispiel gerade kein Beispiel für optimal rationales Verhalten der Autofahrer ist, weil die Verkehrsteilnehmer ihre Route nur nach der räumlichen Länge auswählen und nicht auch die Zahl der zu erwartenden Verkehrsteilnehmer auf der entsprechenden Straße miteinberechnen (denn andernfalls würden die Autobahnrouten zumindest zunächst wieder ein ganzes Stück attraktiver). Allerdings wird es bei Letzterem auch richtig kompliziert, weil es dann um Erwartungen über Erwartungen geht. Es läuft dann darauf hinaus, dass diejenigen Autofahrer am günstigsten fahren, die die größte Menge strategischer Überlegungen anderer Fahrer im Vorraus modellieren können. Nur ist diese Menge zumindest potentiell unbegrenzt. Im Grunde genommen wird in einem solchen Fall die Idee eines "optimal" rationalen Verhaltens schlechthin obsolet. Beim Thema Verkehr hat man dieses Problem übrigens öfters. (In Bonn gab es den Fall, dass eine der drei Rheinbrücken eine Zeitlang gesperrt war und die meisten Autofahrer zunächst auf diejenige der beiden anderen auswichen, die günstiger lag - bis einige Leute merkten, dass die dritte weniger befahren war. Nur als sich das dann herumgesprochen hatte, war es allein deshalb, weil es sich herumgesprochen hatte, auch schon nicht mehr wahr.)

Eine administrative Lösung in dem Wikipedia-Beispiel ist übrigens recht einfach und besteht darin, die Landstraßen AB und CD ebenfalls zu mehrspurigen Autobahnen auszubauen.

Dass die bloße Quantität der Optionen auch bei angenommenem rationalem Verhalten aller Teilnehmer nicht zwingend zu optimalen Ergebnissen führt, ist mir persönlich allerdings schon länger klar. Das spielt u.A. auch in der Kritik der politischen Ökonomie eine gewisse Rolle. Es kommt eben darauf an, wie diese Optionen im einzelnen aussehen.

_________________
"We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, endowed with certain unalienable rights, and that among these are life, liberty, and the right to be forever trapped in a Hedonistic Treadmill."

Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Apr 2017, 20:35 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Tarvoc hat geschrieben:
Zunächst mal ist zu bemerken, dass das bei Wikipedia verwendete Beispiel gerade kein Beispiel für optimal rationales Verhalten der Autofahrer ist, weil die Verkehrsteilnehmer ihre Route nur nach der räumlichen Länge auswählen und nicht auch die Zahl der zu erwartenden Verkehrsteilnehmer auf der entsprechenden Straße miteinberechnen (denn andernfalls würden die Autobahnrouten zumindest zunächst wieder ein ganzes Stück attraktiver). Allerdings wird es bei Letzterem auch richtig kompliziert, weil es dann um Erwartungen über Erwartungen geht. Es läuft dann darauf hinaus, dass diejenigen Autofahrer am günstigsten fahren, die die größte Menge strategischer Überlegungen anderer Fahrer im Vorraus modellieren können. Nur ist diese Menge zumindest potentiell unbegrenzt. Im Grunde genommen wird in einem solchen Fall die Idee eines "optimal" rationalen Verhaltens schlechthin obsolet. Beim Thema Verkehr hat man dieses Problem übrigens öfters. (In Bonn gab es den Fall, dass eine der drei Rheinbrücken eine Zeitlang gesperrt war und die meisten Autofahrer zunächst auf diejenige der beiden anderen auswichen, die günstiger lag - bis einige Leute merkten, dass die dritte weniger befahren war. Nur als sich das dann herumgesprochen hatte, war es allein deshalb, weil es sich herumgesprochen hatte, auch schon nicht mehr wahr.)

Eine administrative Lösung in dem Wikipedia-Beispiel ist übrigens recht einfach und besteht darin, die Landstraßen AB und CD ebenfalls zu mehrspurigen Autobahnen auszubauen.

Dass die bloße Quantität der Optionen auch bei angenommenem rationalem Verhalten aller Teilnehmer nicht zwingend zu optimalen Ergebnissen führt, ist mir persönlich allerdings schon länger klar. Das spielt u.A. auch in der Kritik der politischen Ökonomie eine gewisse Rolle. Es kommt eben darauf an, wie diese Optionen im einzelnen aussehen.


juhu, endlich darf ich auch mal den großen tarvoc korrigieren :uglybanana: :lol: 8-)

Die Straßen befinden sich bereits im Nash-Gleichgewicht, das heißt, es macht gar keinen Unterschied welche Straße du wählst, sie haben alle die gleiche Fahrzeit. Das ist ja grad der Clue am Nash-Gleichgewicht, dass es das Optimum darstellt, von dem ein einzelner nicht abweichen kann, um einen Vorteil zu erzielen.

Die Spieltheorie befasst sich viel mit dem finden solcher Gleichgewichte, die sich zwangsläufig fast immer einstellen, wenn alle Parteien das gleiche Spielziel verfolgen.

Im Klartext: Die Erwartungserwartungen sind bereits drin.

falls du es mir nicht glaubst:
Wikipedia hat geschrieben:
Man könnte nun vermuten, dass durch andere Routenwahlen einiger Fahrer eine bessere Situation entstünde. Dem ist jedoch nicht so. Ein Fahrer, der sich – sofern das geschilderte Gleichgewicht besteht – am nächsten Tag anders entscheidet, bewirkt durch seine Entscheidung, dass sich die Fahrtdauer auf der Strecke, für die er sich entscheidet – und damit für ihn selbst – verlängert. Dieser Zustand entspricht einem Nash-Gleichgewicht. Auf seiner Vortagesstrecke hingegen verringert sich die Fahrtdauer für alle anderen. Dies ist freilich kein Kriterium, das einen Fahrer zur Änderung seiner Route bewegt. Der Einfachheit halber ändern im folgenden Zahlenbeispiel jeweils 1000 Fahrer ihre Route gegenüber dem Gleichgewicht. Bei Änderung des Verhaltens eines einzelnen Fahrers wären die Änderungen kleiner, gingen jedoch – wegen der monotonen (linearen) Abhängigkeit der Fahrtdauer vom Fluss – immer in dieselbe Richtung.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 11:56 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Im Angesicht der Machtlosigkeit, mit der der Einzelne Phänomenen wie der globalen Erwärmung gegenübersteht werden auf den ersten Blick irrational erscheinende Ideen wieder intressant und zwar dergestalt das wenn ich auf dem normalen Wege nichts erreichen kann, ich es genauso gut (bzw. viel eher) auf unwahrscheinlichen Wegen versuchen könnte.

Die bevorstehende Katastrophe wirkt so als wäre sie determiniert, also warum nicht nach versteckten Mechanismen suchen, die möglicherweise tatsächlich existieren?

Andrerseits glaube ich nicht, dass dies in einer vollkommenen Beliebigkeit geschehen kann, da man so in der Regel bei dem landet, was man bereits kennt.

Man könnte versuchen Theorien auf Phänomene anzuwenden, für die sie eigentlich nicht geschaffen sind. Das geschieht ja auch immer wieder. Sogar Medikamente die schonmal wirksam waren, werden einfach gerne mal auf andere Krankheiten angewandt.
Im Grunde versuchten viele Wissenschaften die Erfolge der Physik zu wiederholen. Quasi der Soziologe hört 2 Physikern zu und versteht kein Wort, denkt sich "das kann ich auch" und erfindet irgendwelche abstrusen Theorien die die Physiker nicht verstehen und auch sonst kein Mensch %D.

naja, ist bereits alles geschehen, es gibt ja auch viel interdiziplinäres usw usf. wie zb die Kognitionswissenschaft die aus glaube ich 6 verschiedenen Wissenschaftszweigen besteht.

zizek meint, weil sie (gemeint ist die öffentlichkeit) über den einsamen Denker lacht, um ihn im nächsten augenblick wieder als gefährlich zu charakterisieren, wäre es möglich dass eine notwendigkeit besteht abweichende Gedanken zu unterdrücken.

Das würde allerdings vorraussetzen, dass eine Rationalität hinter dem Verhalten der Öffentlichkeit stehe. Man könnte auch folgern, dass der einsame Denker nur eine weitere Diskriminierungsfigur ist. Andrerseits kann man im Angesicht der Machtlosigkeit mit jeder vagen Hoffnung argumentieren.

edit: die doppeldeutigkeit im ersten satz ist intressant.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 19:55 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4339
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Auch das unmögliche ist möglich?

Find den Text gut du solltest den mal abtrennen. Vieleicht ist es die Aufgabe einer Religion wie Discordianismus die unmöglichen Sachen zu machen die sich sonnst keiner zu machen traut im vertrauen darauf das es möglich sein könnte. Die Göttin steht uns bei und wenn wir es nicht versuchen wer dann? Wenn alles was möglich ist bereits versucht wurde bleibt uns nur das unmögliche zu versuchen.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 21:03 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Auch das unmögliche ist möglich?

Find den Text gut du solltest den mal abtrennen. Vieleicht ist es die Aufgabe einer Religion wie Discordianismus die unmöglichen Sachen zu machen die sich sonnst keiner zu machen traut im vertrauen darauf das es möglich sein könnte. Die Göttin steht uns bei und wenn wir es nicht versuchen wer dann? Wenn alles was möglich ist bereits versucht wurde bleibt uns nur das unmögliche zu versuchen.


danke für die blumen.

klar, alles kann irgendwie möglich sein oder auch nicht. die frage ist wo man am besten anfängt zu suchen :kopfkratz:

Du hast ja mal über "das richtige und das falsche sich treiben lassen" resümiert. vielleicht hängt das ja damit zusammen :?:

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 21:08 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4339
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Naja man könnt ja einfach mal nen freundlichen Brief an Mr. Trump schicken ... die wahrscheinlichkeit das er den ließt und was ändert grenzt ja schon ans unmögliche.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 21:17 
Offline
5
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1491
Geschlecht: männlich
Zitat:
Mister President Trump!

The president should make everybody happy! But im not happy yet :-(

Please stop being so angry, if you destroy everything there wont be any TV with you.
i will draw a picture for you in return, if you promise to be a nice boy.

greety discordia.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spontane Selbstentzündung durch aufgestaute Gedankenfürze
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 21:47 
Offline
Metroprolet
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4339
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Dear Mr. President.

I think you are an intelligent man. Please dont destroy the only planet we have.

Yes you say "America first" but whats an America on an Planet who no one lives?
I hope you can stop the pollution of the World and give my Kids a reason to love you.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker