Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 26. Jun 2017, 01:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Rettung der Welt
BeitragVerfasst: 10. Jul 2013, 10:08 
Offline
Elchgeweihter Priester
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3802
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
"Rettung der Welt - Was Sie sofort tun können: Zehn Empfehlungen

1. Selber denken.

2. Trauen Sie endlich Ihrem Gefühl, dass um Sie herum ein großes Illusionstheater stattfindet. Die Kulissen simulieren Stabilität, aber das Stück ist eine Farce: Immerfort treten dicke Männer auf und brüllen „Wachstum!“, Spekulanten spielen Länderdomino, und dauernd tänzeln Nummerngirls mit Katastrophenbildern über die Bühne. Das Publikum ist genervt und wütend, bleibt gleichwohl bis zum Ende der Vorstellung sitzen. Aber: Wann wird das wohl kommen?

3. Verlassen Sie besser die Vorstellung und beginnen Sie, ganz einfache Fragen zu stellen. Zum Beispiel: Warum muss man immer mehr arbeiten, wenn man immer mehr arbeitet? Warum werden die Schulden größer, wenn immer mehr gespart wird? Warum schrumpft alles andere, wenn die Wirtschaft wächst?

4. Suchen Sie zusammen mit Ihren Freundinnen und Freunden nach Antworten. Zum Beispiel: Weil alle Idioten auch mehr arbeiten. Weil das Gesparte in fremde Taschen wandert. Weil viele börsennotierte Unternehmen staatsferne Parallelgesellschaften bilden.

5. Beschließen Sie, ab sofort nicht mehr mitzumachen, falls Ihre Antworten Sie beunruhigen.

6. Fangen Sie damit an, aufzuhören. Hören Sie auf, Europapolitikern zu glauben. Hören Sie erst recht auf, Wirtschaftsforschungsinstituten zu glauben. Und hören Sie um Gottes willen damit auf, sich widerspruchslos erzählen zu lassen, irgendeine Entscheidung sei alternativlos gewesen. So etwas gibt es in Demokratien nicht.

7. Wenn Sie jetzt so weit sind, dass Sie nicht mehr jeden Blödsinn tolerieren, nutzen Sie Ihre Handlungsspielräume. Sie leben in einem der reichsten Länder der Erde, Sie sind hervorragend ausgebildet, Sie haben Spaß am Leben und finden sich ganz gut. Warum zum Teufel machen Sie jeden Tag dasselbe und nie etwas anderes?

8. Wie Sie Ihre Spielräume nutzen sollen? Schauen Sie sich einfach an, was andere machen. Es gibt doch unglaublich tolle Ansätze und Projekte: Energiegenossenschaften, Nachbarschaftsgärten, fairen Konsum, lokale Währungen, großartige Stiftungen, Unternehmen, die sich dem Wachstumszwang verweigern. Schreiben Sie politischer, falls Sie Journalist sind. Forschen Sie für eine andere Zukunft, falls Sie in der Wissenschaft sind. Wechseln Sie die Pausenthemen, falls Sie am Band arbeiten. Kaufen Sie anders ein, falls Sie ein Restaurant haben. Fragen Sie, wo der Fisch herkommt, wenn Sie essen gehen. Interessieren Sie sich für die Zukunft Ihrer Schüler, falls Sie Lehrerin oder Lehrer sind. Fusionieren Sie mit einem Kindergarten, wenn Sie ein Seniorenheim leiten. Denken Sie ans Höllenfeuer, wenn Sie einem der vier großen Energiekonzerne vorstehen. Produzieren Sie cradle to cradle, wenn Sie eine Fabrik besitzen. Riskieren Sie etwas, wenn Sie sich für intellektuell halten.

9. Versuchen Sie irgendwo dazuzugehören, wo Sie stolz sagen können: „Wir machen das anders!“ Zum Beispiel eine Kultur der Achtsamkeit entwickeln, Ideen interessanter finden als Erfahrung, nicht auf Kosten anderer leben, oder was Ihnen sonst noch einfällt. Zukunftsfähig zu sein bedeutet das Gegenteil vom business as usual: lernend, fehlerfreundlich, reversibel zu handeln.

10. Bilden Sie Labore der Zukunft und haben Sie Spaß dabei. Vergessen Sie das „5-vor-12“-Blabla der Ökobewegung und das Gerede von der „Weltgemeinschaft“ und der Notwendigkeit globaler Lösungen. Niemand hat an Ihrer Wiege gestanden und mit hohler Stimme gesagt: „Lars, du bist zu uns gekommen, um die Welt zu retten!“ Es genügt völlig, wenn Sie beginnen, mit Ihrem Leben, Ihren Lieben und Ihrem Land verantwortungsvoll und zukunftsfähig umzugehen. Das aber bitte gleich.

Stornieren Sie Ihre nächste blöde Flugreise (Sie wollen da sowieso nicht hin), bestellen Sie Ihr nächstes Auto erst gar nicht (es wird Sie unglücklicher machen, weil Sie glaubten, es mache Sie glücklicher), kaufen Sie nichts mehr, was zu billig ist (denn dann hat irgendjemand zu wenig bekommen). Säbeln Sie in Ihre Weihnachtsgans und teilen Sie Ihren Kindern oder Enkeln mit, dass Sie ab jetzt Ihr Leben ändern werden. Das wird Ihnen helfen, es tatsächlich zu tun (denn jetzt können Sie nicht mehr zurück).

Harald Welzer, 52, lehrt am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und veröffentlichte zuletzt mit Claus Leggewie „Das Ende der Welt, wie wir sie kannten“ (S. Fischer)."

Q: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/d ... 79178.html

Kommentar von mir: Mittlerweile will ich die Welt gar nicht mehr retten da ich befürchte ich verliere dann meine Daseinsberechtigung respektive wüßte ich nicht was A23 dann noch machen sollte.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung der Welt
BeitragVerfasst: 10. Jul 2013, 10:54 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7354
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Kommentar von mir: Mittlerweile will ich die Welt gar nicht mehr retten da ich befürchte ich verliere dann meine Daseinsberechtigung respektive wüßte ich nicht was A23 dann noch machen sollte.
Als wäre "Welt erfolgreich retten" ein endlicher Prozess. ^^

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung der Welt
BeitragVerfasst: 11. Jul 2013, 15:58 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2743
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Die Superhelden der Vergangenheit haben die Welt nur verschieden gerettet. Es kommt aber darauf an, sie zu verändern.

_________________
It's a beautiful day outside. Birds are singing, flowers are blooming. What a nice day for destroying capitalism.


Fickt die Zentralperspektive!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung der Welt
BeitragVerfasst: 14. Jul 2013, 12:28 
Offline
Dissoziative Assoziationsmaschine mit Netzanbindung und gelegentlichen Mordgelüsten
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Cpt. Saia´s Haunebu
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

_________________
"̼̘̹͕ͭͧ̎͐E̘͎͇͇͈̬X̼̺̟ͣ͐͐ͭ̓͊т̥̲ͩ͑ͨ̓̅ͫ̈Ǝ̰̦̯̣̜͔̂ͥЯͪͦM̤̝͚͓̲ͦI͈͉̻̠̱̯̝Ѝ̗̺̯͓̣̈́∀̱͍̳͙͇̘ͫͫ͆T͖̪̬̬ͫͣ̂̂̀̑̃ͅĚ̻ͫͦ̄"̅̇ͫ̍̓ ͥ̑̉ͪ́ͫ̚.͙ͣ̈́.̮͇̼̦̳ͅ.̱͓̩̙̪͎̿͒̒ ̠̘̂́ͯͤ́"ͣͥ̒̚O͓̰̭͓̥̘͖̎̉̉ͭ̓в͚͓̳̞̗̍̅̂Ǝ͚̣̜͖̫̜̯̓̿͆̎̾ͥͧY̘͔͖̾ͭ̒̉́"͚͓̗̦́͂̄̊


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung der Welt
BeitragVerfasst: 14. Jul 2013, 14:31 
Offline
Primarch der Primaten
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 168
Geschlecht: nicht angegeben
Hey, der Text ist ganz gut (nur dass das mit dem 5 vor 12 Gerede leider kein Blabla ist). Zufällig hab ich in letzter Zeit öfter mal von einer Bewegung gehört, die einiges von dem tut was im Text angesprochen wird (Nachbarschaftsgärten z.B.). Transition Town heißt die Bewegung, findet ihr sicher auch in eurer Stadt.

Gruß

Tzak

_________________
Where will I be this time tomorrow?
Jumped in joy or sinking in sorrow?


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rettung der Welt
BeitragVerfasst: 14. Jul 2013, 17:22 
Offline
Ehrwürdiges Elternteil
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 2546
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: Populäre Diskordische Folksvront, Zentralkomitee einiger Diskordier
Typisches FAZ Liberalen-Gebrabbel der letzten Zeit.
Von wegen die Welt verbessern mit dem bisschen "Veränderung", der Text richtet sich meiner Meinung nach zu sehr an relativ wohlhabende respektive besserverdienende Menschen, die sind aber auch nur ein Teil des Problems.

Wie auch immer:
Zitat:
"Wir müssen die Welt nicht erobern. Es reicht sie neu zu schaffen. Heute. Durch uns!"
-Subcomandante Marcos

_________________
(K)
Alle Rechte verdreht.

Gründer und selbsternannter Papst der Populären Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker