Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 14. Nov 2019, 12:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 31. Jan 2014, 14:59 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11130
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Ich hatte mich auch mal dran versucht, aber es noch nicht gepostet, weil's noch nicht fertig war...

Zitat:
Some day, there was a wise man (why always a man?) ...

Some day, there was a wise woman who lived aloft a mountain as a hermit and was admired by many people.
One day it came to pass that a young girl climbed the mountain in search of enlightenment and knowledge, and on top of the top of the mountain the girl met the wise old woman.
"Tell me," the girl said, "can you show me the way to knowledge and enlightenment?"
And the old one picked up a fist-sized stone from the ground, and said
"Here, my child, 'tis the magic Stone of Rild. That stone, which comes from Atlantis itself and once was part of its walls. And such is its power, that it has the ability to create but also to destroy, and it shall always be helpful in everything thou dost in life."
The girl looked in disbelief and was puzzled that the old one just wanted to give her a stone of such kind of boundless power so and yet she took the stone and the old one spoke again.
"So then go out into the world and walk for three days straight, and during these three days shalt thou gain the knowledge which thou art thirsting for so much."
The girl drifted on, the stone in her luggage, and as she wandered like this, it began to rain, and she felt cold. So she took the Stone of Rild and struck three branches into the soil, covering them with leaves and twigs. And in front of her hideout, there she set up a fire which she, however, was unable to ignite. Since she took the Stone of Rild and hit it with another stone that was, of course in a lesser league of magic, and and behold! it struck sparks and the fire was blazing brightly.
The day after, the girl felt severe hunger, but except for a bush, hung with nuts which were of course not so easily opened, nothing was to be found that could have relieved her hunger. And so the girl took the stone and struck the nuts and so opened nut after nut and her hunger was relieved. Forthwith there roamed a scoundrel around forest where the girl lived, and that scoundrel wanted to assault her on her, but in her desperation she took the Stone of Rild and threw it on the scoundrel's head so that he dropped dead.


Mehr hatte ich noch nicht. :kp: Ich hab' versucht, der Alten ein bißchen altertümlicheres Englisch angedeihen zu lassen. Ich wollte erst auch Buckys eigentümliche Rechts Schreibung ^^ übertragen, hab's mit dann aber überlegt.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 31. Jan 2014, 20:44 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6345
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ich korrigiere meine Fehler halt nicht. Frei entfaltung für alle Wörter xD

Ja das altertümliche englisch ließt sich gut xD ich find beide Versionen klasse ... Mehr Versionen der geschichte = mehr Verwirrung .. ne kp wie und ob man das verbinden kann und ob wir das hier machen oder wem anders überlassen oder ob wir da noch diskutieren sollten ... ma gucken.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 11. Feb 2014, 18:43 
Offline
Ehrwürdiges Elternteil
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 2599
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: Populäre Diskordische Folksvront, Zentralkomitee einiger Diskordier
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Ich hatte mich auch mal dran versucht, aber es noch nicht gepostet, weil's noch nicht fertig war...

Zitat:
Some day, there was a wise man (why always a man?) ...

Some day, there was a wise woman who lived aloft a mountain as a hermit and was admired by many people.
One day it came to pass that a young girl climbed the mountain in search of enlightenment and knowledge, and on top of the top of the mountain the girl met the wise old woman.
"Tell me," the girl said, "can you show me the way to knowledge and enlightenment?"
And the old one picked up a fist-sized stone from the ground, and said
"Here, my child, 'tis the magic Stone of Rild. That stone, which comes from Atlantis itself and once was part of its walls. And such is its power, that it has the ability to create but also to destroy, and it shall always be helpful in everything thou dost in life."
The girl looked in disbelief and was puzzled that the old one just wanted to give her a stone of such kind of boundless power so and yet she took the stone and the old one spoke again.
"So then go out into the world and walk for three days straight, and during these three days shalt thou gain the knowledge which thou art thirsting for so much."
The girl drifted on, the stone in her luggage, and as she wandered like this, it began to rain, and she felt cold. So she took the Stone of Rild and struck three branches into the soil, covering them with leaves and twigs. And in front of her hideout, there she set up a fire which she, however, was unable to ignite. Since she took the Stone of Rild and hit it with another stone that was, of course in a lesser league of magic, and and behold! it struck sparks and the fire was blazing brightly.
The day after, the girl felt severe hunger, but except for a bush, hung with nuts which were of course not so easily opened, nothing was to be found that could have relieved her hunger. And so the girl took the stone and struck the nuts and so opened nut after nut and her hunger was relieved. Forthwith there roamed a scoundrel around forest where the girl lived, and that scoundrel wanted to assault her on her, but in her desperation she took the Stone of Rild and threw it on the scoundrel's head so that he dropped dead.


Mehr hatte ich noch nicht. :kp: Ich hab' versucht, der Alten ein bißchen altertümlicheres Englisch angedeihen zu lassen. Ich wollte erst auch Buckys eigentümliche Rechts Schreibung ^^ übertragen, hab's mit dann aber überlegt.

Wobei ich altertümlicheres Englisch echt besser finde als das was ich geschwurbelt habe.

_________________
(K)
Alle Rechte verdreht.

Gründer und selbsternannter Papst der Populären Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 9. Mär 2014, 20:34 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6345
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ich weiß nicht ob wir mit dem Rild Text soweit durch sind (finde Bwanas Text wegen der älteren Wortwahl etwas besser). Gut ich weiß ihr seid alle schwer beschäftigt aber ich wollt mal fragen ob mir jemand den Text hier übersetzen könnte ... ich kriegs beim besten Willen nicht hin und Google übersetzer schreibt nur Unsinn.

Zitat:
-><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><-
The Principles of Discordian Magick - A Very Loose Discussion
A document to be included in the forthcoming _Confunomicon_
by Lord Falgan, F.M., K.S.C. Novus Οrdо Seclorum Erisium
-><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><-
...dedicated to The Prettiest One...

Okay, this is a discussion on magick, eh? Whoa, like,
conjuring demons, throwing hexes, and predicting the futunre?
Manipulation of the Hodge/Podge to TOTAL WORLD DOMINATION?! No.
First off, any demons that might be around aren't gonna waste time
with Discordians (they're after the Greyfaced Religions, 'cause
the guilt they can lay on them...). Throwing hexes is painful, and
bad for the joints. And if you are worried about the future, and
world domination, then you have no business trying out magick
anyway. So, like, what is Discordian magick, eh? Okay, Discordian
Magick is a way in which the Discordian practicing it (called a
Phool) to either add to or create Eristic Vibes or to deflect or
destroy Aneristic Vibes.

Some Terms:
-----------
Vibes: Psycho-emotional energy given off be humans and other
creatures.

Eristic: Pertaining to Eris; pertaining to chaos in general.

Aneristic: Against Eris; pertaining to order in general.

Phool: one who is aware of the presence an actions of Vibes
and uses Discordian Magick to manipulate the same

Face: An aspect of Discordian Magick; the category of magick

Nature: The end-product of Discordian Magick

Hodge: The pseudo-Zen force of Order in the world

Podge: The pseudo-Zen force of Chaos in the world

The Doctrine: things have a tendency to work out ok in the end

Ju-Ju: The "aftershocks" of Discordian Magick; the long-term
effects.

The Sacred Chao: The image of the Hodge and Podge.

Greyface: One who unconsciously generates Aneristic Vibes.

THEM: A group who consciously generates Aneristic Vibes;
Phools gone Greyface.

Discordian: One who unconsciously generates Eristic Vibes.

Norm: A normal, vibe-unaware, guy-on-the-street. Typically
Aneristic, due to the great amount of ambient Aneristic Vibes
in the world.

Vibes: what they be.
--------------------
Okay, vibes are like energy which is given off by all
creatures. You may know of Vril or Kirlian Aura or Alpha Waves or
some other nonsense. Vibes may or may not be them, its really not
important. What IS important is that they exist, and if they
exist, then they can be manipulated and created and destroyed.
(Destroying waves can be bad Ju-ju. Be careful.) How do we know
vibes are there? Because, if you open up, you can feel them.
You're being hit by them all the time, just most people aren't
aware of them. Next time someone is being extremely chaotic,
notice how that person's actions and presence affect you... the
same for someone being extremely ordered. Sometimes, the vibes
can change your mood, your attitude, even y our health. So, now
that I know the vibes are there, what can I do with them? Okay,
eh? So, there are two basic kinds of vibes: Eristic and Aneristic.
Eristic Vibes are pulses of chaotic energy, while Aneristic Vibes
are pulses of ordered energy... this means the fundamental
concepts of chaos and order, not the waves themselves. (I.E. if
vibes have a structure, both Eristic and Aneristic probably have
the same structure. It is the kind of energy which differs, not
the structure.)Eristic Vibes USUALLY cause Chaos, Discord and
Confusion (the first three Faces (q.v.)) and Aneristic Vibes
USUALLY cause Beurocracy and Aftermath (the last two Faces). I say
USUALLY because, like most things, there are several occasions
when the five will cross over. A Phool must learn to appreciate
the spinning of the Chao, and the counter-push-pull of the Hodge
and Podge, and learn when Eristic Vibes are needed, and when
Aneristic Vibes are needed. As a very general rule, the world
needs more Eristic Vibes... there are far more Greyfaces in the
world than there are Discordians.

Faces
-----

Okay, eh, Discordian Magick is not exempt from the Law of
Fives. There are five facets to Discordian Magic, just like the
five faces of a pentagon. Ergo, to keep in line with this analogy,
these aspects of magick have been termed "Faces". The 5 Faces are,
naturally: Chaos, Discord, Confusion, Beurocracy, and Aftermath.

#
Aftermath # # Chaos
# #
# #
# #
# #
Beurocracy # # Discord
# #
# # # # #
Confusion

When a Phool manipulates Vibes, the method in which the Vibes
are manipulated is defined by the Face.

Some brief explanations:

Chaos: Vibes manipulated within the Face of Chaos, generally
speaking, are designed simply to increase the amount of Eristic
Energy in the area. Chaos magick is specifically unorganized, and
often purposeless. It is used to change mood, tone, and is also a
way to banish Greyfaces.

Discord: Vibes manipulated within the Face of Discord are
deigned to affect large numbers of Norms, and sometimes Greyfaces.
It is the second most destructive form of magick, and requires
care in its use. It causes Norms to act in ways they would not
normally, often for reasons they do not fully comprehend.

Confusion: The most common form of magick, Vibes manipulated
within the Face of Confusion is a Discordians primary weapon
against Anerism. It is a subtle form of magick, designed to
gradually wean norms and Greyfaces from their hopeless addiction
to Aneristic Vibes.

Beurocracy: Vibes manipulated within the Face of Beurocracy
must be treated with care, as they can easily slip into Aneristic
ones instead of Eristic. Beurocratic Magick is designed to affect
a large number of Norms into unconsciously succumbing to Eristic
Influence. When used especially well, this form of magick is
particularly effective against Greyfaces, as they may not even
know that they are being manipulated.

Aftermath: Vibes manipulated within the Face of Aftermath are
the most dangerous tool a Phool can use. They are by far the most
destructive, and involve a permanent destruction of Vibes, and a
ceasing of the Spinning of the Chao. Aftermath Magick is serious
stuff. It means a closing and a te rmination of Energy. Don't use
this stuff unless you're, like, really sure of yourself and are
prepared to accept responsibility for the Ju-Ju you may cause.

Nature, eh?
-----------
The Nature of Magick is not really an integral part of the
Magick, but it helps the Phool to classify the effect his magick
will have on the world. There are many natures, but some of the
basic ones are:Creative: Designed to create ambient vibes. Usually
called "Eristic Creative" or "Aneristic Creative".

Destructive: As Creative, but designed to destroy the vibes in
question.

Anti-Greyface: Countering Aneristic attacks by Greyfaces, or
planting seeds of Chaos in their subconscious.

Personal: Magick designed to alter the Phool's own moods,
feelings, and attitudes. Helps recover from Aneristic attacks.

Ritual: The ritual is a means of simply causing Ju-Ju. It
rarely has immediate effects, but when done, the Vibe Ju-Ju will
cause long- term effects which the Phool may desire.

Oracle: A means of "seeing t he future"... not really, but
what it does is open the Phool's mind to ideas which may indeed
affect the future.

Part Five
---------
This has been a very basic introduction into the theories and
practice of Discordian Magick. It has been presented in hoped of
laying a groundwork for further study and explanation in the
upcoming work _The Confunomicon_. If there are any who would like
to share their observations, make comments or suggestions, or
offer to publish the book, I will be at the listed space/time
hodge/podge locale until May 1, 1991:

Lord Falgan, F.M., K.S.C.
Pineal Research Lab
Mu Cabal, Novus Οrdо Seclorum Erisium
5210 16th Ave NE
Seattle, WA, 98105
USA, Earth, Galactic Quad: ZZ92ZA

Hail Eris!
All Hail Discordia!
Ⓚ 3175 Cabaletta Texts- All Rites Reversed,
Reprint what you like... but please credit me, fnord?
Thanks...


Das ist für ein kleines Sideprojekt von mir. Eine art Sammlung von discordischer Magie. Und etwas für ein par Leute die ich über discordische Magie unterrichten möchte.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 9. Mär 2014, 22:39 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3311
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
The Doctrine: things have a tendency to work out ok in the end

Also, since it's a doctrine, I'd highly recommend to take it with caution.

_________________
"We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, endowed with certain unalienable rights, and that among these are life, liberty, and the right to be forever trapped in a Hedonistic Treadmill."

Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 10. Mär 2014, 09:38 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11130
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
:roll: Das ist ein ganz schöner Brocken zum Übersetzen, und ich hab' derzeit alle Hirnwindungen voll zu tun. Ich werd's aber mal im Hinternkopf :arsch: Hinterkopf behalten.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2014, 08:44 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6345
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Vieleicht schaff ich am WE mal nen par Passagen zu übersetzen aber ich scheiter meißt an den Slangbegriffen.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2014, 11:18 
Offline
Vorsichtsratsaufsitzendes
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 214
Wohnort: VY Canis Majoris
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: WiS
Den Text ins deutsche?

_________________
"Gestehe Dieb!"
"Wieso Dieb? Ihr seid doch hier eingebrochen, ihr seid die Diebe!"
"Noch haben wir nichts geklaut, noch ist es nur Körperverletzung."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2014, 13:58 
Offline
Vorsichtsratsaufsitzendes
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 214
Wohnort: VY Canis Majoris
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: WiS
-><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><-
Die Grundsätze der diskordianistischen Magick
Ein Dokument welches im bald erscheinenden _Confunomicon_ enthalten sein wird
von Lord Falgan, F.M., K.S.C. Novus Οrdо Seclorum Erisium
-><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><- -><-
...der Schönsten gewidmet...

In Ordnung, dies ist eine Diskussion über Magick nicht wahr? Woah, sowas wie
Dämonen beschwören, Flüche wirken und die Zukunft vorhersagen?
Manipulation des Durcheinanders (Hodge/Fodge) zur TOTALEN WELTHERRSCHAFT? Nö.
Ersteinmal werden alle Dämonen die möglicher Weise in der Nähe sind ihre Zeit nicht mit
Diskordianisten verschwenden (die sind hinter den Graugesicht Religionen her weil sie die
noch mit Schuldgefühlen beladen können...). Flüche wirken ist schmerzhaft und schlecht für die Gelenke.
Und wenn du besorgt über die Zukunft oder die Weltherrschaft bist hast du onehin keinen Grund Magick auszuprobieren.
So, also, was ist diskordianistische Magick? Okay, Diskordianistische Magick ist ein Weg in dem ein Diskordianist (in diesem Zusammenhang auch Phool genannt)
versucht Eristische Schwingungen zu erzeugen oder zu verstärken beziehungsweise Aeristische Schwingungen umzulenken oder zu zerstören.

Einige Begriffe:
-----------
Schwingungen: Psycho-emotionale Energien die von Menschen oder anderen Kreaturen abgegeben wird.

Eristisch: Zu Eris gehörend; Im Allgemeinen zum Chaos gehörend.

Aneristisch: Gegen Eris; Im Allgemeinen zur Ordnung gehörend.

Phool: Jemand der sich der Anwesenheit und Wirkung von Schwingungen bewusst ist und welcher Diskordianistische Magick
benutzt um jene zu manipulieren.

Facetten: Ein Aspekt der Diskordianistischen Magick; die Kategorien der Magick

Wesen: Das endprodukt der Diskordianistischen Magick

Hodge: Die Pseudo-Zen Kraft der Ordnung in der Welt

Podge: Die Pseudo-Zen Kraft des Chaos in der Welt

Die Lehre: Dinge haben die Tendenz am Ende gut auszugehen

Ju-Ju: Die "Nachbeben" der Diskordianistischen Magick; die Langzeiteffekte

Das Heilige Chao: Die Darstellung von Hodge und Podge

Graugesicht: Jemand der unbewusst Aneristische Schwingungen erzeugt

Die Anderen (THEM): Eine Gruppe die unbewusst Aneristische Schwingungen erzeugt
Phools vertreiben Graugesichter

Diskordianist: Jemand der unbewusst Eristische Schwingungen erzeugt

Normalo (Norm): Eine normale, sich der Schwingungen nicht bewusste Person. Üblicherweise aneristisch
wegen des hohen Anteils Aneristischer Umgebungsschwingungen in der Welt.

Schwingungen: Was sie sind.
--------------------
Gut, Schwingungen sind eine Energie, die von allen Kreaturen abgegeben wird. Vielleicht habt ihr schonmal von der
Vril oder Kirlian Aura, von Alphawellen oder anderem ähnlichem Unsinn gehört. Schwingungen könnten solche sein, oder auch nicht, das ist Unwichtig.
Was wichtig ist ist das sie existieren, denn wenn sie existieren können sie manipuliert, erzeugt oder zerstört werden.
(Wellen zu zerstören kann schlechtes Ju-Ju produzieren. Seid Vorsichtig.) Woher wissen wir dass die Schwingungen da sind?
Weil wir, wenn wir uns öffnen, sie fühlen können. Man wird von ihnen andauernd getroffen, nur sind sich die meisten Leute dessen nicht bewusst.
Das nächste mal wenn jemand sehr chaotisch ist achte darauf wie die Anwesenheit und die Aktionen dieser Person sich auf dich auswirken...
das selbe gilt für Extrem Ordentliche Personen. Manchmal können diese Schwingungen deine Laune, deine Einstellung, selbst deinen
Gesundheitszustand beeinflussen.
So, jetzt da ich weiß dass die Schwingungen da sind, was stelle ich mit ihnen an?
Nagut. Es gibt 2 Basistypen von Schwingungen: Eristische und Aneristische.
Eristische Schwingungen sind Impulse chaotischer Energie während Aneristische Schwingungen Impulse geordneter Energie sind...
dies Spiegelt die fundamentalen Konzepte von Ordnung und Chaos wieder, nicht die Wellen selbst. (soll heißen wenn die
Schwingungen eine Struktur haben ist das bei eristischen und aneristischen höchstwahrscheinlich die Selbe. Es ist die
Art der Energie die sie unterscheidet, nicht die Struktur.)
NORMALERWEISE verursachen Eristische Schwingungen Chaos, Zwietracht und Verwirrung (siehe die ersten 3 Facetten)
und Aneristische Schwingungen Bürokratie und die Nachwirkung (die letzten beiden Facetten). Ich sage NORMALERWEISE denn, wie bei den
meisten Dingen, gibt es auch hier genug Anlässe in denen sich diese 5 einfach überschneiden. Ein Phool muss lernen das sich drehende Chao
und den Gegen-Druck-Zug von Hodge/Podge zu würdigen, weiterhin muss er wissen wann Eristische und wann Aneristische Schwingungen benötigt
werden. Grundsätzlich gilt dass diese Welt mehr Eristische Schwingungen braucht, da es weitaus mehr Graugesichter als Diskordianier gibt.

Facetten:
-----

Nagut, Diskordianistische Magick ist nicht vom Gesetz der 5 ausgenommen.
Es existieren 5 Facetten Diskordianistischer Magick, ebenso wie es die 5 Facetten des Pentagon gibt.
Daher, um im Einklang mit dieser Analogie zu bleiben, hat man diese Aspekte "Facetten" genannt.
Diese 5 sind logischer Weise: Chaos, Zwietracht, Verwirrung, Bürokratie und die Nachwirkung.

#
Nachwirkung # # Chaos
# #
# #
# #
# #
Bürokratie # # Zwietracht
# #
# # # # #
Verwirrung
[ich gehe davon aus das dies irgendein interessantes Gebilde darstellen sollte bis die Formatierung sich anderst entscheiden hat]

Wenn ein Phool Schwingungen manipuliert wird die Methode der Manipulation von einer der Facetten definiert.

Einige kurze Erläuterungen:

Chaos: Schwingungen die in der Facette des Chaos manipuliert werden sind im Allgemeinen einfach dazu da die Anzahl der Eristischen Energie
im Gebiet zu erhöhen. Chaos Magick ist gezielt unorganisiert und oft planlos. Sie wird benutzt um Launen oder Spannkräft zu ändern
und ist ebenfalls eine Möglichkeit Graugesichter zu verjagen.

Zwietracht: Schwingungen die in der Facette der Zwietracht manipuliert werden sind gedacht um große Mengen Normalos und manchmal auch
Graugesichter zu beeinflussen. Sie ist die Zweit-Zerstörerischste Form der Magick und erfordert daher vorsicht bei der Anwendung.
Es bringt Normalos dazu in einer Weise zu handeln in der sie es normalerweise nicht tun würden, oftmals aus Gründen die sie nicht völlig
verstehen.

Verwirrung: Die Häufigste Form der Magick. Schwingungen die im Bereich der Verwirrung manipuliert werden sind die Hauptwaffe der
Diskordianisten gegen Aerismus. Es ist eine Subtile Form der Magick, entworfen um Normalos und Graugesichter sukzessiv von ihrer
hoffnungslosen Abhängigkeit nach Aneristischen Schwingungen zu befreien.

Bürokratie: Schwingungen welche im Feld der Bürokratie manipuliert werden müssen mit großer vorsicht behandelt werden, da sie leicht zu anersitischen
anstelle von eristischen Wellen werden können. Bürokratische Magick wurde konzipiert um eine große Anzahl von Normalos ohne deren Wissen anfälliger für
Eristische Einflüsse zu machen. Wenn besonderst gut angewendet ist diese Form der Magick auch sehr wirksam gegen Graugesichter da diese nichteinmal
wissen dass sie manipuliert werden.

Nachwirkung: Schwingungen die in diesem Bereich manipuliert werden sind das gefährlichste Werkzeug das ein Phool benutzen kann.
Sie sind mit Abstand die Zerstörerischsten und beinhalten eine permanente Auslöschung von Schwingungen und ein beenden der Drehung des Chao.
Nachwirkungsmagick ist eine ernste Sache. Sie bedeuted eine Auflösung und eine Terminierung von Energie. Benutz sie nicht solange du dir nicht
100% sicher bist, außerdem solltest du auch vorbereitet sein die Konsequenzen für das Ju-Ju zu tragen, dass du vielleicht verursachst.

Das Wesen?
-----------
Das Wesen der Magick ist nicht wirklich ein wichtiger Teil, aber es hilft dem Phool die Effekte zu klassifizieren die seine Magick auf die Welt haben wird.
Es gibt viele davon, hier einige der Grundlegensten:

Kreative: Bestimmt um Umgebungswellen zu produzieren. Normalerweise als "Eristisch Kreativ" oder "aneristisch Kreativ" bezeichnet.

Destruktiv: Wie Kreativ, aber benutzt um fragliche Schwingungen zu zerstören.

Anti-Graugesicht: Gedacht um Aneristische Attacken von Graugesichtern zu kontern oder die Saat des Chaos in ihr Unterbewusstsein zu pflanzen.

Persönlich: Magick die benutzt wird um die Haltung, Laune und Gefühle des Phools selbst zu beeinflussen. Hilft sich von Aneristischen
Attacken zu erholen.

Ritual: Das Ritual ist ein Mittel um einfach Ju-Jus zu erzeugen. Es hat selten unmittelbare Effekte aber nach seiner Anwendung kann es die
Langzeitwirkungen erzeugen die der Phool erreichen wollte.

Orakel: Ein Mittel zur "Zukunftsvorhersage"... naja, nicht wirklich, aber es öffnet den Verstand des Phools für Ideen welche tatsächlich seine
Zukunft beeinflussen könnten.

Teil Fünf
---------
Dies war eine sehr einfache einführung in die Theorien und Praktiken der Diskordianistischen Magick. Es wurde vorgestellt in der Hoffnung einen Grundstein
für weiterführende Studien und Erklärungen im geplanten Werk: _The Confunomicon_ zu legen.
Falls es jemanden gibt der seine Beobachtungen teilen, Kommentare oder Vorschläge hinterlassen oder anbieten möchte das Buch zu veröffentlichen, bin ich an folgendem Ort zur
angegebenen Raumzeit bis zum 1. Mai 1991 anzutreffen:

Lord Falgan, F.M., K.S.C.
Pineal Research Lab
Mu Cabal, Novus Οrdо Seclorum Erisium
5210 16th Ave NE
Seattle, WA, 98105
USA, Earth, Galactic Quad: ZZ92ZA

Hail Eris!
Alles Hail Discordia!
Ⓚ 3175 Cabaletta Texte- Alle Rituale vorbehalten
Benutzt was ihr wollt... aber bitte gebt mir Anerkennung, fnord?
Sterbt in unendlichen Qualen und brennt in der Hölle der ewigen Vergessenheit...

_________________
"Gestehe Dieb!"
"Wieso Dieb? Ihr seid doch hier eingebrochen, ihr seid die Diebe!"
"Noch haben wir nichts geklaut, noch ist es nur Körperverletzung."


Zuletzt geändert von Eugeal Alhazred am 11. Mär 2014, 14:28, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Texte zum übersetzen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2014, 14:18 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11130
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Gar nicht schlecht beim Überfliegen (bis auf ein paar unsichtbare Kommata und Bindestriche), aber warum immer "diskordianistisch", warum nicht nur "diskordianisch"? :kombiniere:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker