Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 14. Okt 2019, 20:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 16. Okt 2016, 17:52 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6289
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Beim Siff kann man auch nen Auge zudrücken denk ich mal. Ist sicher ansichtssache. Hey und wenn du erstmal Chonk bist lässt du dich für deine Weißheiten einfach in Gras bezahlen ... Problem gelöst.

Hmm bin zwar Master Phool des Outer Space (merke: Titelliste aktualisieren) aber Schüler aufnehmen? Naja ich weiß ich nicht glaub ja das wäre unter deiner Würde ... Beweis mit ersteinmal das ich würdig wäre dich zu unterrichten solange verweise ich einfach mal an den Master Phool Xerxes (vergiss aber nicht den Antrag) :P

Solltest du dich aber dazu herrablassen mir unwürdigem Wesen eine Anwort auf eine deiner Fragen zu gewähren so sei dir versichert das ich sie nach bestem Unwissen und .... was issen das gegenteil von Gewissen? Skrupelloßigkeit? ... beantworten werde.

Irgendwie tust du mir leid ... du erinnerst mich stark an mich als ich den Discordianismus entdeckte und ich weiß sehr gut was am Ende bei rumkommt :ugly: :balla: :uglyrock: (könnt fast schwören ich hat ne ähnliche Unterhaltung damals mit Bwana)

Code:
Und seid wann kümmerts hier irgendwen welche Organisation welche Bezeichnung trägt?
"Anonyme Freie Arbeiter" Gründer: Ulfgard "Ludd" Kowalski


Ich persönlich glaub ja die Ratte in der Legende hat den Dude nur verarscht um ihm den Apfel abzuziehn.
Aber kannst den Dude of Germs ja mal selber fragen ... soviel ich weiß sieht er aus wie ein versiffter Althippi und sitzt vermutlich in einer Qualmwolke irgendwo auf einer Müllkippe auf einem Berg.

P.S. zum Thema guter Techno ... ja den gibt es xD

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 17. Okt 2016, 12:08 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11077
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Ron Oxymo hat geschrieben:
Das sehe ich eigentlich genauso, <predigt>denn alles, was den Suchenden in den Zustand der Hailigen Verwirrung führt, ist gut, auch die Begriffsverwirrung.</predigt>
mehr Verwirrung = mehr besser

Ron Oxymo hat geschrieben:
Aber wenn der Bwana auf sein Erstnutzungsrecht pocht, respektiere ich das natürlich.
Nee, kam falsch rüber: Ich wollte eher verhindern, daß du nachher sagst "Hoppla, gab's ja schon" oder so. ^^ Ich poche hier auf jar nüscht, außer auf Holz.

Ron Oxymo hat geschrieben:
Wer Badewannen und -mäntel mag, hat bei mir einen Stein im Brett.
:bet:

Ron Oxymo hat geschrieben:
Ich fand's auch besser.
Ebenso.

Ron Oxymo hat geschrieben:
An das Dokumenten-Nummerierungs-System habe ich gar nicht mehr gedacht. Benutzt das überhaupt noch jemand? Schien mir immer das am meisten ignorierte Gebot des Pentabarf zu sein ...
... vielleicht auch, weil ja jahrzehntelang keine Sau wusste, wie das ODD überhaupt funktioniert. XD

Ron Oxymo hat geschrieben:
Nun ja, kommt Zeit, kommt Ratt'.
%D

Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
könnt fast schwören ich hat ne ähnliche Unterhaltung damals mit Bwana
Ach so? :kopfkratz:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 17. Okt 2016, 12:55 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6289
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Jo damals im Schiff ... ich meine ich erinner mich dunkel das du mal sagtest ich erinner dich leicht an den frühen Bwana xD

Is aber lustig wie hier alle immer wieder unsere Autorität anerkennen gelle Bwana xD
Ehy Ron beim nächsten Beitrag hät ich gern jeden Buchstaben in ner anderen Farbe :ugly:

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 17. Okt 2016, 13:34 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11077
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Jo damals im Schiff ... ich meine ich erinner mich dunkel das du mal sagtest ich erinner dich leicht an den frühen Bwana xD
Ah. Möglich. ^^

Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Is aber lustig wie hier alle immer wieder unsere Autorität anerkennen gelle Bwana xD
Erfolgreiche Betrüger halt. :roll: %D

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 18. Okt 2016, 21:17 
Offline
Vorsichtsratsaufsitzender
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 216
Wohnort: Hangover
Geschlecht: männlich
Disorganisation: O.D.D., Aktion 23
Zitat:
Solltest du dich aber dazu herrablassen mir unwürdigem Wesen eine Anwort auf eine deiner Fragen zu gewähren

<predigt>In den Augen der GÖttin ist jeder würdig. (bzw. unwürdig, je nachdem wie SIE grade drauf ist...)</predigt>

Zitat:
Irgendwie tust du mir leid

Ich tu dir leid? Das tut mir leid.

Zitat:
du erinnerst mich stark an mich als ich den Discordianismus entdeckte

Echt jetzt? Komme ich wie ein Noob rüber? Dabei war ich schon Chaotist, als ihr noch alle in die Windeln gepupst habt. Discordischer Chaotist bin ich officiell allerdings erst seit dem 11.11.11 (schien mir ein geeignetes Datum).

Zitat:
Ehy Ron beim nächsten Beitrag hät ich gern jeden Buchstaben in ner anderen Farbe

Und ich hätte gern bei meinem zukünftigen Gebiß jeden Zahn in ner anderen Farbe. Ob ich wohl einen Kieferklempner finde, der da mitspielt?

Zitat:
Is aber lustig wie hier alle immer wieder unsere Autorität anerkennen gelle Bwana

Bei mir als Mönch gehört das Anerkennen von Autoritäten zum Berufsbild. Als chaotistischer Mönch folge ich allerdings nur den Autoritäten, die ich mir selbst ausgesucht habe, und das auch nur, solange es mir Spaß macht.

_________________
I yam what I yam, and that's all I yam! (St. Popeye the Sailor)
Manchmal muß ich einfach verrückt sein; wäre ich immer normal, würde ich wahnsinnig werden. (Ron Oxymo)
Wenn wir erkennen, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt und die Geheimnisse der Welt sind enthüllt. (Mark Twain)
Wenn der Wahnsinn Methode wird, wird der Irre zum Spezialisten. (Sta. Postkartia die Weise)
Lebe heute so, daß du dich morgen gerne an gestern erinnern wirst. (Sta. Postkartia die Weise)

Ron Oxymo
- Fußabtreter der Göttin
- Gründer des O.D.D. (Οrdо Dea Discordia)
- Lieblingsschüler Seiner Allerheiligkeit Shri Shri undnochmal Shri I.C. Shubbamahamsta Svami Bananananda, Meister des Bhadra-Yoga und des Sit-Zen
- Minister der U.L.C.
- Penuntius und Vizepapst der Kirche des Kosmischen Kefirpilz (KKK)
- Teilzeit-Akolyth und Untermotz des Kultes von Yog-Froggod, dem mächtigen Donnerfrosch
- Hüter des Heiligen Holzkopfs (H.H.H)
- Mitglied der "Initiative zur Rettung des ß" und der "Aktion: Rettet die Zweihörner!"
- Senilschall von Schloß Gammelot
u.v.a.m.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 18. Okt 2016, 23:23 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11077
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Ron Oxymo hat geschrieben:
Als chaotistischer Mönch folge ich allerdings nur den Autoritäten, die ich mir selbst ausgesucht habe, und das auch nur, solange es mir Spaß macht.
Ich hab' statt "ausgesucht" erst "ausgedacht" gelesen. Das hätte eigentlich sogar besser gepasst. XD

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 19. Okt 2016, 01:14 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6289
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Krass mann Regenbogenzähne voll die Marktlücke ... In deinen Versen steckt Weißheit oh großer Meister auf dem Papierberg. :bet: :bet: :bet:

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 10. Jan 2017, 15:34 
Offline
Vorsichtsratsaufsitzender
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 216
Wohnort: Hangover
Geschlecht: männlich
Disorganisation: O.D.D., Aktion 23
Hallo Leute!

Kurz bevor ich diesen Thread verzapfte, hat die Göttin mir den folgenden Text durchgezirbelt. Ich hatte immer vor, ihn zu ergänzen, verbessern und verbal zu entgraten und dann ins Fnorum zu befördern, bin aber nie so recht dazu gekommen. Da Bwana mir schon seit geraumer Zeit damit im Nacken sitzt, das Fnorum vollzuspammen, und es auf Dauer wohl recht unbequem dort oben für ihn sein dürfte, habe ich mich dazu durchgerungen, das Ding in seiner unformatierten Rohfassung der Öffent- und somit Lächerlichkeit preiszugeben, wie Heinz Erhard sagen würde.

Einiges davon wird wohl nochmal in der Ordens-Ecke, dem Wniki oder sonstwo auftauchen, aber warum sollte nur das Fernsehen Wiederholungen bringen?

Hier isset also:


[...] Also bin ich in mich gegangen und habe darüber nachgedacht.
Nachdem ich endlich wieder aus mir herausgefunden hatte (ist sehr unübersichtlich da drin, und dazu noch schlecht beschildert), habe ich dann den folgenden Text verbrochen. Es handelt sich dabei um Auszüge aus der Akasha-Chronik (Band II, "Die Zukunft") und dem noch zu schreibenden "Handbuch für Erisische Chaosmönche" (HEC - "Leck mich am HEC" bedeutet unter Chonks soviel wie "Respektiere bitte meine Prinzipien").
Falls das Ganze zu lang geraten sein sollte, bitte ich um Vergebung, ich schreibe selten und wenig, aber wenn, dann oft und viel.

Falls ihr noch etwas Senf zum Dazugeben habt, nur her damit. Spamt mich zu! Ich liebe Spam (1). Vor allem mit Senf.


Was ist ein Chonk?


Ethymologie:
Das Wort Chonk (2) ist zusammengesetzt aus den Worten "Chaos" und "Monk" und bedeutet somit Chaosmönch. Die weibliche Form davon wäre eine Chun. (Auch darüber gäbe es eine Menge zu sagen, aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden).
Es gibt viele verschiedene Formen und Ausrichtungen von Chonks (das Chaos ist bunt!), aber über die will ich mich hier nicht weiter auslassen, weil das den Rahmen sprengen würde und die meisten von ihnen (soweit ich weiß) auch nur in der Zukunft existieren. Jeder Chonk ist unablässig bestrebt, das Chaos zu suchen, zu verbreiten und (soweit möglich) zu genießen. Das Folgende bezieht sich aber vor allem auf den Erisischen Chonk (EC).

Definition:
Kurz gefaßt ist ein Erisischer Chonk jemand, der sein ganzes Leben Der GÖttin geweiht hat und sich von Ihr durch selbiges führen läßt. Dies erfordert natürlich eine hohe psychische und emotionale Schmerzgrenze (3) und eine hochentwickelte Fähigkeit, über sich selbst, das Leben, das Universum und alles andere lachen zu können (4).
Der Chonk ist bestrebt, so oft und so lange wie möglich im Zustand der Heiligen Verwirrung zu verweilen, und auch andere dorthin zu führen, wenn sie dazu bereit sind. Ansonsten verbringt er seine Zeit damit, eristische Schwingungen zu verbreiten, seinen Wahnsinn auszuleben und sich von seiner Göttin herumschubsen zu lassen.

Erscheinungsbild:
Der Chonk vermeidet es, mit den Ungläubigen verwechselt zu werden, indem er sich ungewöhnlich kleidet. Für gewöhnlich trägt er eine sogenannte ChaosKutte (5). Diese hat er aus gefundenen oder sonstwie zufällig erworbenen Einzelteilen selbst anzufertigen. Wenn er nicht nähen kann, um so besser. Um so chaotischer sieht dann das Endergebnis aus. Jede ChaosKutte ist ein Unikat. (Uniformität widerspricht dem Prinzip des Chaos). Darunter trägt man was man will (oder auch gar nichts, das bleibt jedem selbst überlassen).
Falls der Chonk Schuhe trägt, sollten sich beide so wenig wie möglich ähneln.
Außerdem trägt er öffentlich sichtbar das Symbol seines UnOrdens. Das kann ein UnOrdensring sein, eine Halskette, ein besonderes Detail an, auf, über, aber nicht IN der Kutte, oder sonstwas. Bestimmt wird das durch die Tradition und/oder den Konvent. Oder es wird ausgewürfelt (6).
Manche Orden bestehen auch auf das Tragen einer sogenannten EC-Karte, die den Träger als Erisischen Chonk ausweist.
Viele Chonks tragen auch große Umhängetaschen (seltener Rucksäcke), weil sie nicht ihren ganzen Krempel (7) in den Kutten-Taschen unterbringen können und das Innere einer Tasche außerdem ein ewiger Hort des Chaos (tragbares Heiligtum!) ist.
WanderChonks haben auch meist lange Wanderstäbe, um sich bissige Hunde und lästige Trolle vom Hals zu halten.

Lebensweise:
Der Chonk lebt entweder allein oder im Rudel. RudelChonks (Chaobiten) bilden zusammen einen UnOrden und befolgen katmische IrrRegeln, die sie ihre Statuetten (Verkleinerungsform von Statuten, siehe "kreative Rechtschreibung" Band V) nennen. Diese werden zusammen im Konvent beschlossen, erstritten oder ausgewürfelt (6). Der allein lebende Chonk (Irremit) macht was ihm (bzw. IHR!) gefällt (8).
WanderChonks sind vorwiegend Irremiten, weil die (Um-) Welt den Ausstoß großer Mengen chaotischer Energie - wie sie von größeren Gruppen von Chonks zwangsläufig abgegeben wird - nur schwer verkraftet, wenn sie nicht von Mauern gefiltert wird. Deshalb wandern Chaobiten nur in Gruppen zu maximal fünf Personen.
Auch Bettelchonks sind weit verbreitet, denn wer will schon so was einstellen. Ihren Lebensunterhalt verdienen sie damit, daß sie an öffentlichen Plätzen predigen, eristische Choräle singen, in Zungen plappern oder sonstwie Chaos verbreiten, und sich dann Geld dafür geben lassen, daß sie damit wieder aufhören. Außerdem ernähren sie sich von den Naturalien, mit denen sie beworfen werden.

Behausung:
Seßhafte Chonks leben entweder in einer Abtei oder in einem KloSter. Eine Abtei kann so ziemlich alles sein, z.B. eine WG, ein besetztes Haus, mehr oder weniger nah beieinander liegende Wohnungen oder auch nur ein virtueller Ort im Internet. Die Abtei wird (wer hätte das gedacht?) von einem Abt geleitet. Abt bedeutet Vater, und so ist es auch seine Aufgabe, den ganzen Laden zu schmeißen und Trostpflaster auf die aufgeschrammten Knie seiner "Söhne" zu kleben. Ein Abt kann jeder werden, der dazu geeignet ist und bei der Wahl die schlechtesten Ausreden hat, sich vor diesem Amt zu drücken.

Ein typisches KloSter hat eine Küche, eine Schreibstube/Bibliothek (9), einen Konvents/Gemeinschaftsraum, einen Schlafsaal, und für jeden Chonk eine eigene KloSter-Zelle in Gestalt einer Toilette; schallisoliert, klimatisiert und bequem ausgestattet (10), für stundenlange Meditations-Sitzungen (Sit-Zen), weil man nachweislich auf'm Klo am besten nachdenken (und entspannen) kann. Die Zelle gilt für Fremde als unbetretbar, was sie oft auch ist. :ugly:
Im Gemeinschaftsraum herrscht offiziell das Schweigeverbot, aber das wird dort nicht so eng gesehen. Im Schlafsaal ist allerdings Ruhe angesagt. Dort steht vor dem Bett jedes Chonks eine Spielzeugkiste mit seinem persönlichen Besitz (bzw. dem Teil davon, der nicht in seine Klosterzelle paßte). Der Inhalt dieser Kiste gilt für die Mitbrüder als unantastbar, alles Andere ist Gemeinschaftsbesitz.

#

Appendix X

Willkürliche Beispiele für Ordens-IrrRegeln:
X. Der Chonk ist dazu verpflichtet, fünfmal am Tag in die Heilige Gebetsrichtung (11) gewandt das Erisunser zu beten.
X. Der Chonk ist dazu verpflichtet, auf jede Beleidigung mit einem blöden Grinsen zu reagieren und in Gedanken ein "Leck mich" zu beten.
X. Es ist dem Chonk verboten, sich über irgendetwas oder irgendjemand anderen zu ärgern als über Greyface, seine Schergen und deren Machenschaften.
X. Es ist dem Chonk verboten, längere Zeit ernst zu bleiben ohne einen Scherz, Faxen, seltsame Bewegung oder ähnliches zu machen. Ein Verstoß gegen diese IrrRegel muß sofort dem Abt gebeichtet werden, der den Chonk dazu anhalten wird, das Versäumte baldigst nachzuholen.
X. Es ist dem Chonk verboten, Kannibalen zu essen.
X. Es ist dem Chonk verboten zu verbieten.
X. Es ist dem Chonk verboten, sich sklavisch an Regeln zu halten. (Diese IrrRegel steht traditionell am Ende JEDES IrrRegulariums)

--> Wer gute Vorschläge für weitere Irregeln hat, bekommt einen Keks.<--

#

Fußnoten:

(1) Aber nur veganen!
(2) Nicht zu verwechseln mit dem begnadeten Schauspieler und Bong-Händler Chong! (Es soll auch mal ein UnWesen namens "Zonk" gegeben haben.)
(3) Körperlich wäre auch gut. SIe hat ja bekanntlich viele spontane Ideen, die SIE meistens lustiger findet als die Betroffenen. Eine ausgeprägte Todessehnsucht ist dagegen nicht erforderlich, aber manchmal durchaus hilfreich.
(4) Überhaupt ist Lachen für den EC eine heilige Handlung, weshalb er keine Angst davor haben darf, sich lächerlich zu machen.
(5) Wo das nicht möglich ist (Schule, Gefängnis, etc.) besteht er zumindest auf ein ungewöhnliches und/oder irritierendes Detail (Pulli auf links gezogen, verschiedene Schuhe, anachronistische Mode oder zumindest einen lustigen Hut).
(6) Natürlich mit einem heiligen W5. (Apropopo: Hat einer von euch vielleicht eine kleine Fräsmaschine um welche herzustellen? Wäre in diskordischen Kreisen bestimmt ein Verkaufsschlager!)
(7) Z.B.: Heilige Würfel; eBook mit diskordischen Schriften; heiliges Ale; Umkehr- Farb- oder VR- Brille, heiliges Konfetti (an Bureauflux gestochen); Fnords u.v.m.
(8) Genau wie Santa Pippilotta.
(9) Zum verfassen, editieren und horten diskordischer Literatur und dem Studium der Chaosophie.
(10) Polsterbrille, Liegesitz, Bücherregal, Minibar, etc.
(11) Die Heilige Gebetsrichtung ist nicht genau festgelegt, sondern wird von Ihr jedesmal neu offenbart. (Natürlich individuell. Beim gemeinschaftlichen Gebet gibt das ein hübsches Durcheinander.) Es gibt viele verschiedene Methoden, die HG zu ermitteln. Die älteste besteht darin, sich mit geschlossenen Augen so lange im Kreis zu drehen, bis man zu Boden fällt. Die Richtung, in die der Kopf zeigt, ist dann die HG. Wer dazu nicht genug Platz hat oder zu gebrechlich ist, verwendet stattdessen meistens den Heiligen Wegweiser, ein Kompaß-ähnliches Instrument mit einem nichtmagnetischen Pfeil statt einer Kompaßnadel, der angeschnippst wird und sich so lange dreht, bis er in die heilige Richtung zeigt. Er wird auch viel von WanderChonks zur Orientierung verwendet.
() Ja, ich gebe es zu: Ich bin Fußnoten-Fetischist. (Und Klammern mag ich auch.) ^^

_________________
I yam what I yam, and that's all I yam! (St. Popeye the Sailor)
Manchmal muß ich einfach verrückt sein; wäre ich immer normal, würde ich wahnsinnig werden. (Ron Oxymo)
Wenn wir erkennen, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt und die Geheimnisse der Welt sind enthüllt. (Mark Twain)
Wenn der Wahnsinn Methode wird, wird der Irre zum Spezialisten. (Sta. Postkartia die Weise)
Lebe heute so, daß du dich morgen gerne an gestern erinnern wirst. (Sta. Postkartia die Weise)

Ron Oxymo
- Fußabtreter der Göttin
- Gründer des O.D.D. (Οrdо Dea Discordia)
- Lieblingsschüler Seiner Allerheiligkeit Shri Shri undnochmal Shri I.C. Shubbamahamsta Svami Bananananda, Meister des Bhadra-Yoga und des Sit-Zen
- Minister der U.L.C.
- Penuntius und Vizepapst der Kirche des Kosmischen Kefirpilz (KKK)
- Teilzeit-Akolyth und Untermotz des Kultes von Yog-Froggod, dem mächtigen Donnerfrosch
- Hüter des Heiligen Holzkopfs (H.H.H)
- Mitglied der "Initiative zur Rettung des ß" und der "Aktion: Rettet die Zweihörner!"
- Senilschall von Schloß Gammelot
u.v.a.m.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 10. Jan 2017, 15:51 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11077
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Ron Oxymo hat geschrieben:
Hallo Leute!
Hallo, Lloigor Lloyd Leut! %D

Ron Oxymo hat geschrieben:
Da Bwana mir schon seit geraumer Zeit damit im Nacken sitzt, das Fnorum vollzuspammen
Weil Bwana recht mit seiner Meinung hat, daß dein Zeug super ist, so sieht's aus. :digtbk:

Ron Oxymo hat geschrieben:
Einiges davon wird wohl nochmal in der Ordens-Ecke, dem Wniki oder sonstwo auftauchen, aber warum sollte nur das Fernsehen Wiederholungen bringen?
Wenn du's nicht ins Wniki packst, tu' ich es irgendwann. ;-P

Ron Oxymo hat geschrieben:
Falls der Chonk Schuhe trägt, sollten sich beide so wenig wie möglich ähneln.
Aber alternativ könnte man doch auch zwei absolut gleiche Schuhe tragen, wenn man kann? Also, zwei linke oder zwei rechte, meine ich. %D

Ron Oxymo hat geschrieben:
Statuetten
Nicht "Statutetten"?

Ron Oxymo hat geschrieben:
W5. (Apropopo: Hat einer von euch vielleicht eine kleine Fräsmaschine um welche herzustellen?
Erst mal die Realität so fräsen, daß ein gleichmäßiger Körper mit fünf Flächen möglich wird... :pfeif:

Ron Oxymo hat geschrieben:
() Ja, ich gebe es zu: Ich bin Fußnoten-Fetischist. (Und Klammern mag ich auch.) ^^
Finde ich total nachvollziehbar.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chonk !?
BeitragVerfasst: 14. Dez 2017, 13:30 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11077
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Find's interessant, wie sich das durch die 5 Pfade weiterentwickelt hat. Vielleicht könnte der Chonk-Text auch mal in ein Pad verschubst werden, um ihn zu erweitern und anzupassen?

Der Systematiker in mir verlangt gerade, mal 'ne kurze Aufstellung möglicher Typen von Chonks zu machen, der Unübersichtlichkeit halber allerdings in völlig willkürlicher Reihenfolge und größtenteils aus dem Zusammenhang gerissen:

  • Chun: In jeder Hinsicht dasselbe wie ein Chonk, nur eben weiblich.
  • Irremiten: Irremiten bevorzugen es, nicht in der Gesellschaft anderer Chonks zu leben. Oder in der Gesellschaft von irgendwem. Oder irgendwas. Sie wandeln auf dem Pfad des Zarathud und sind somit bewandert in Discordischer Ökonomie (Öchaonomie), außerdem sind sie die Wächter und Behüter der Katmen.
  • RudelChonks/Chaobiten: Quasi das Gegenteil der Irremiten. Konvent-ionelle Chonks, die die Gesellschaft anderer Chonks aushalten und dieses geballte Chaos ihrer Umwelt auch zuzumuten gedenken.
  • Nowitzen: Ein Nowitze ist beinahe, aber eben noch nicht ganz ein Chonk. Er wird in das Ordensleben eingeführt, indem ihm der Diskordianismus eingeführt wird. Am Ende seines Nowitzentums sollte er einen der fünf Pfade wählen, wenn er denn will.
  • (Voll-)Chonks: Der ausgebildete Chonk, der dem Nowitzentum entwachsen ist. Ein hingebungsvoller Verbreiter der frechen Botschaft und Kämpfer gegen den Fluch des Graugesichtes.
  • Äbte (Obermotze): Chonks, die ihre leitende (leidende?) Position zwar ablehnen, aber nicht schnell genug wegrennen konnten, um sich darum zu drücken. Ein Abt ist das Oberhaupt eines UnOrdens.
  • Priore (Untermotze): Quasi Bindeglieder zwischen einfachen Ordensmit-und-ohnegliedern und dem Abt, insbesondere, damit letzterer nicht noch mehr den Überblick verliert.
  • Wanderchonks: Wanderchonks sind bewandert im Wandern. Sie pfolgen den Pfaden des älteren Malaclypse und dem Fluss des Chaos und haben von allen Chonks wohl den meisten Öffentlichkeitskontakt. Außerdem tun sie gerne so, als seien sie Weltuntergangsprediger.
  • Bettelchonks: Sie verdienen ihren Lebensunterhalt damit, daß sie in der Öffentlichkeit predigen, eristische Choräle singen etc., und sich dann Geld dafür geben lassen, damit wieder aufzuhören. Außerdem ernähren sie sich von den Naturalien, mit denen sie beworfen werden. Häufig sind sie gleichzeitig Wanderchonks.
  • Psychedelicious: Chonks auf dem Pfad des Sri Syadasti leben dafür, ihre Psyche so zu formen, daß sie in der Lage ist, jegliche äußeren Umstände zu genießen. Zu diesem Zweck werden auch, aber nicht nur Drogen eingesetzt. Psychedelicous akzeptieren, daß die Welt komplett subjektiv ist und streben nach einem Zustand radikaler Indifferenz.
  • Chaosophen: Sie wandeln auf dem Pfad des Hung Mung, was bedeutet, daß sie weniger wandeln, als herumzusitzen (eine Meditationstechnik, bekannt als SitZen). Sie erfinden neue Schnapsideen und spinnen alte weiter. Häufig sind sie Blabliothekare, Schreiber und dergleichen - Hüter, Aufzeichner und Sammler offizieller Weisheit.
  • Erisische Eristiker: Sie beschreiten den Pfad des Disputs, der Dr. Van Van Mojo Patamunzo Lingananda Dr. Van Van Mojo und besonders auch Patamunzo Lingananda zugeordnet wird. Sie sind häufig Guerilla-Ontologen, diskordische Magier und/oder Hassprediger und stehen generell auch der ELF nahe. Außerdem sind sie als institutionalisierte Häretiker und Ketzer für die Weiterentwicklung des Glaubens verantwortlich.
  • Kampfchonks/Chaolin: Kampfchonks verbreiten Chaos wenn nötig auch in den Knochen und inneren Organen von Graugesichtern, bevorzugen allerdings Kampftechniken wie Taek-Ren-Wek und Jiu-Flitsu. Weibliche Chaolin nennt man vermutlich Chun-Li.

Hab' ich irgendwas vergessen? ^^

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker