Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 22. Aug 2017, 01:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 20. Feb 2017, 22:07 
Offline
Elchgeweihter Priester
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3968
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Part I

Parallelen des Apfels zur Chaostheorie:
Betrachten wir uns die Legende um den Apfel der Eris zu erliegt man zwangsläufig irgendwann dem Gedanken diese Geschichte könnte einen tieferen Sinn beinhalten.
Nun stellte ein Team aus geleerten Principiaforschern die Theorie auf es bestünden gewisse übereinstimmugen zwischen dem Apfelwurf und der Chaostheorie.

Zur Theorie:
Der Apfelwurf von Eris verhält sich zur Welt wie der Schmetterlingsschlag des berühmten Schmetterlings der einen Wirbelsturm auslösen kann (vereinfacht gesagt).

Lässt man Eris einmal aussen vor (nehmen wir an sie scheert sich nicht um irgendwelche konsequenzen und die möglichkeit eines Trojanischen Krieges war ihr schlicht egal) so zeigt sich im Apfel deutlich jene Kraft, die das kleine dazu bringt großes zu bewirken.
Und zwar auf eine Art und weise die wirklich nicht vorherzusehen war. Wer konnte schon erahnen das der Wurf des Apfels auf diese weise zum Krieg führen würde. Sollte Eris dies jedoch gewusst (nicht nur geahnt) haben so wäre ihre seherische und göttliche Kraft wirklich allumfassend was aber auch hieße das ihr das Leben tausender Menschen egal ist wenn sie dadurch ihre Rachegelüste befriedigen kann.

Merke: Je weiter der Vorfall des Apfelwurfs fortschreitet (auf jeder tieferen, unverhersehbareren Ebene) desto drastischer werden die Konsequenzen für die daran Beteiligten (stritten sich auf dm Ol Limp Peak nur ein par Schicksen so starben dafür auf der Erde (der nächsten Ebene) dafür X Menschen.

Fazit: Daraus mag der geübte Discorder für sich ableiten, dass jedes noch so kleine Ding großes Bewirken kann und das man dies nur schwerlich beeinflussen kann da die Anzahl der Variablen so groß ist das man sie unmöglich vorhersehen kann.

Die Variablen werden u.a. bedingt durch die Interpretation des Subjekts (Schicksengöttinen, Menschen ... ) , also die subjektive Wahrnehmung, eines Ereignisses oder Objekts.

Der Discordier weiß daher das es Situationen auf dieser Welt gibt die unmöglich zu kontrollieren sind und legt daher wenig wert darauf seine Energie damit zu verschwenden sich über dererlei Ereignisse zu erzürnen.
Es gibt Dinge die passiern einfach weil sie passieren und man mag vieleicht die umstände Optimieren können damit ein bestimmtes Erigniss eintritt jedoch sind die Variablen des kleinstn immer noch so gewalltig das ein eindeutiges Ergebniss nicht absehbar sein wird.

Beispiel: Der Flügelschlag eines Vogels wirbelt ein Staubkorn auf das mir in die Nase fliegt, dort einen niesreitz auslöst und ich zerdepper beim Niesen eine schöne Vase.

Der Discordier weiß das jene winzigen Ereignisse in einer solchen Fülle in dieser Welt vorhanden sind, dass praktisch alles mögliche passieren kann. Wer weiß schon was der abgang eines Atoms aus unserem Körper für auswirkungen auf ein Atom am enderen ende des Kosmos haben kann. Und so wird er, der Discordier, seine Welt als das sehen was sie ist. Das reinste Chaos in seiner wohl schönsten Form.

Behandlung: Dem der das Chaos sehn will wird graten ausgedehnte planungen einzustellen. Ein grober bis gröbster Plan reicht in der Regel zum täglichen überleben bereits aus und die meißten Tätigkeiten hat ein körper bereits so verinnerlicht das sie praktisch automatisch geschehen (die tägliche Bus/Autofahrt, arbeit, Studium, einkaufen etc) ...
Des weiteren wird empfohlen ein bewusstsein zu erlangen dessen Mantra ist: Es ist geschehen weil es so geschehen ist. Einer weiteren Antwort für die meißten Fragen die bestimmte ereignisse aufwerfen bedarf es nicht.
Bei leichter erkrankung nehme man mindestens 1 - 2 mal täglich eine Dosis "es ist so wie es ist" und sehen sie ereignisee als das an was sie sind. Im nachinein unveränderlich.
Bei stärkeren Symptomen raten wir zusätzlich dazu Stündlich ein Staubkorn zu inhalieren wärend mein eine Vase hält und dabei über den Flügelschlag einer Möwe meditiert.
Zustätzlich werden ausgedehnte spaziergänge empfohlen um die unvermeidlichkeit der ereignisse die wärenddessen passieren und die man nicht für sich optimieren konnte zu verinnerlichen.

Warnung: Es wird dringend davon abgeraten einfach über eine Straße zu laufen ohne nach links und recht zu gucken. Jeder Discordier weiß schließlich das er seine persönlichen Chancen optimieren kann für bestimmte grobe rahmenhandlungen die er ausführen möchte (so wird gelegentlich empfohlen zu ausgedehnten Waldspaziergängen festes Schuhwerk zu verwenden).
Wenn es regnet nimm einen Schirm aber denke nie "was wäre wenn noch dies". Sobald du dich über mehrere Ebenen eines Ereignisses hinwegbewegst desto eher wirst du dich in einer Phase der planung verlieren die dich von deinem eigentlich vorhaben abhält ja im schlimmsten Falle sogar abbringt.

Anhang I: Ebenen der Ereignisse.
Um auf den Apfel zurückzukommen. Betrachten wir vieleicht diesen besonderen Moment. Natürlich könnten wir weiter zurückgehen zu den Ursache ndes Apfelwurfs (verg. Demütigung/Hot Dog doch als Discordier wollen wir uns diesem besonderne Moment zuwenden.
Der Apfelwurf stellt dabei Ereignissebene 1 dar. Er führt zum Streit der anderen Göttinen was wir als Ebene 2 betrachten möchten und schonmal als auswirkung einen Streit provoziert. Dies wiederrum führt über seltsam verschlungenen Pfaden und schwer nachvollziehbaren entscheidungen zum Trojanischen Krieg was wir grob als Ebene 3 betrachten könnten.

Hierbei kann wiederrum jedes Ereigniss in beliebig viele Ebenen eingeteilt werden die wiederum weitere auswirkungen auf andere Teile der Geschichte gehabt haben könnten die unerwähnt blieben.
Merke: Je mehr dieser Ebenen bei der Planung einer Handlung berücksichtigt werden desto mehr tendieren Pläne dazu komplex zu werden.
Eine gewisse planung in Ebenen hinein kann unerlässlich sein. Wir empfehlen hier jedoch bei der planung zwischen Start und Ziel die anzahl von sagen wir mal 5 Ebenen der Ereignisse nicht zu überschreiten. Der geübte Discordier erkennt bereits hier das er große distanzen zwischen Start und Ziel in kleinere Etappen aufteilen kann indem er Abschnitte einführt. So mag bei einer Reise die Distanz Zuhause - Bahnhof bereits die Distanz Start - Ziel sein und somit ebenfalls der 5 Ebenen Empfehlung unterliegen.
Auch hier gilt natürlich das kleine bewirkt großes und je kleiner und detaiierter deine Ebenen sein werden desto mehr komplexität werden deine Pläne später haben.
Natürlich könnte man die Reise auch selber als Teilstück einer größeren Start - Ziel distanz interpretieren.

Anmerkung II:
Der Apfel der Eris symbolisiert dabei das Objekt/Ereigniss welches die erste Ebene ausgelöst hat (im Falle der Inspiration für diese Theorie eben der Apfel der Eris). Vergleichbar mit dem Schmetterling oder dem Flügelschlag.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 21. Feb 2017, 00:18 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7594
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
So ähnliche Gedanken hatte ich auch schon mal, Bucky. Ziemlich am Anfang meiner Diskordischen Zeit. Es gab auch mal ein Fake-Filmposter für einen angeblichen Film über Eris, wo du einen Schmetterling und einen Apfel sahst, und als Spruch so was wie: If a Butterfly can cause a storm, imagine what you could do with an apple.

fehlgeleitet (in der Shoutbox) hat geschrieben:
die beiden wichtigsten konstanten in der chaostheorie sind die beiden feigenbaumkonstanten. fast apfelbaumkonstanten :-)
und eine ist 4,6... und die andere 2,5... also die eine ist fast die hälfte von 5
Du solltest dabei noch erwähnen, daß 4,6 das Doppelte von 2,3 ist, falls es jemand nicht bemerkt haben sollte. Und daß das bekannteste Fraktal - denn Fraktale sind ja auch eng mit der Chaostheorie verknüpft - nämlich die grafische Darstellung der Mandelbrotmenge, im deutschen "Apfelmännchen" genannt wird. {K}

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 14. Mär 2017, 23:43 
Offline
Elchgeweihter Priester
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3968
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Part II


Der Apfelwurf der Eris stellt insofern eine besonderheit für die Dischordier da, da diese Geschichte im Grunde die einzige bekannte antike Legende ist die bezug nimmt auf Eris. Insofern ist hier dem Apfel oder auch dem Wurf eigentlich ein viel höherer Stellenwert beizumessen als allgemein angenommen wird.

In bezug zu einer hypothetischen allmächtigen Eris würde dies bedeuten Eris wußte womöglich das der Wurf ihres Apfels ein Ereigniss auslösen würde das sich in die Geschichtsbücher der Menschen brennt und dafür sorgt das sie auf diese Art und Weise quasi unvergessen bleibt.

Betrachtungen zum Apfel der Eris in bezug zu den Jahreszeiten der Discordier.

Nehmen wir dazu als Grundlage den Zeitraum (A) beginnend beim Apfelwurf (der Moment in dem der Apfel die Hand der Eris verlässt) bis hin zum Trojanischen Krieg. Unterteilen wir nun diesen Abschnitt in 5 weitere.

- Apfelwurf und aufprall des Apfels (A1)
- Bemerken des Apfels durch die 3 Göttinen (A2)
- beendigung des Streits aufgrund unlößbarkeit (A3)
- Einigung auf einen Richter in Gestallt des jungen Paris (A4)
- Ausbruch Trojanischer Krieg (A5)

Dem aufmerksamen Stupidenten wird jetzt schon die ein oder andere Parallele auffallen doch gehen wir hier lieber etwas ins Detail und betrachten jede der 5 Phasen gesondert in bezug zu den jahreszeiten.

Apfelwurf und Aufprall
Als beginn der Legende der jahreszeit Chaos zugeordnet. Zu beginn noch ohne erkennbare Ordnung oder Struktur. Ein merkwürdiges, scheinbar zufälliges Ereigniss das die Grundordnung unterbricht und Stört. Hier könnte man auch den Apfelwurf als "Störung in der Struktur" und den Apfel als "Störobjekt" definieren. Dies mag für spätere Betrachtungen durchaus von nutzen sein.

Bemeken des Apfels durch die 3 Göttinen
Im Jahreskreis der Discordier die Jahreszeit Zwietracht. Die 3 Göttinen zanken miteinander nachdem sie das Störobjekt bemerkt haben. Sie streiten und ein jeder beharrt auf seiner Meinung unwillig auch nur einen Fußbreit nachzugeben. Das Störobjekt als solches wird zum Objekt der Begierde nachdem man die provozierende Aufschrifft "für die schönste" darauf entdeckt. Jede der drei Göttinen beansprucht das Objekt für sich in der annahme ihr gebühre das recht die schönste von allen zu sein.

beendigung des Streits aufgrund unlößbarkeit
Die Göttinen erkennen, dass sie ohne äussere Hilfe keine einigung erreichen können. Thematisch ist diese Phase der jahreszeit Verwirrung wohl am nähsten. Es kann angenommen werden das die drei an einem Punkt des Steites die Erkenntniss gewannen, dass dieser Streit von ihnen nicht beigelegt werden kann. Aufgrund dieser Erkenntniss stellte sich wahrscheinlich ersteinmal ein Prozess der Ideenfindung oder des Nachdenkens ein. Man beachte das das Objekt nun vollständig das handeln der Göttinen dominiert.

Einigung auf einen Richter in Gestallt des jungen Paris
Jahreszeitlich Bürokratie. Man einigt sich und fasst seine einigung in einer Art vertrag, mündlich oder schriftlich zusammen. Die Göttinen einigen sich der Streit ist beigelegt und eine Lösung wurde gefunden. Die eigentlich entscheidung wurde abgegeben an Paris im Gegenzug für diverse Versprechungen. Man kan diese Form der göttlichen beeinflussung als "Göttinen Vertrag" definieren. Hierzu später vieleicht mehr.

Ausbruch Trojanischer Krieg
Jahreszeit Ausklang. Alles nährt sich dem Ende. Die Legende ist erzählt und Troja versinkt im Krieg.
Die Göttinen wissen nun wem von ihnen der Apfel eigentlich gebührt. Das Objekt der Begierde befindet sich nun in-besitz und nicht mehr im zwischenstadium der inbesitznahme.

Bezüglich theoretischer Überlegungen zur Herrstellung eines eigenen Apfels der Eris können nun aufgrund der oben genannten Verbindungen einige intressante Vermutungen angestellt werden.
So sollte ein Apfel der Eris durchaus in der Lage sein als Störobjekt wahrgenommen zu werden. in der Regel reicht hier schon ein Ortsuntypisches Objekt wie etwa ein goldener Apfel der auf eine Hochzeitsfeier geworfen wird oder ein Türknauf mit roter Schleife.
Das Objekt sollte so gestalltet werden, dass sein Erkennen beim Gegenüber zu der Erkenntniss führt, dass dieses Objekt nur (und ausschließlich nur) für ihn selber sein kann. Wer dies in der Praxis probieren möchte werfe einen Beutel Crack in eine Crackhöhle.
Das Objekt sollte zudem in der Lage sein, aufgrund der Reaktion die es auszulösen vermag, eine Situation zu erschaffen die für die daran beteiligten unlößbar erscheint.
Folgen wir dem Jahreskreis so gelangen wir nun an die Stelle an der unser Objekt eine Bürokratische Handlung der beteiligten auslösen könnte die in der folge zum ausklang der Situation führt und somit auch unser Objekt von seiner Ursprungsbedeutung befreit. Das Objekt ist für den Anwender nun nutzloß geworden. Da man dies nun weiß sollte der Anwender eines "Apfels der Eris" sich in diesem bewusstein bereits nach dem wurf abwenden und das Objekt seine wirkung entfalten frei lassen.

Anmerkung I
Ein "Apfel der Eris" zu erschaffen bedeutet willentlich ein Objekt zu erschaffen und einzusetzen, dass eine Situation herbeiführen soll die den Werfer in die Gechichte einbrennt.
Im kleinen mag dies noch vertretbar sein doch wir raten dringend davon ab einen "Apfel der Eris" im großen Rahmen zu benutzen. Ein Atomkrieg mag ein trefflicher ausklang sein, sollte aber auch nicht unbedingt von Discordiern provoziert werden.

Anmerkung II
Mit dem "Apfel der Eris" kann ein Objekt erschaffen werden das weitreichende Ereignisse auslöst für die der Werfer aber nicht zur rechenschaft gezogen werden kann. Die entscheidung zu Auslösung des besagten Großereignisses findet unabhängig vom Werfer statt.

Anhang 1
Ominöses Flugblatt unbekannter Herkunft
Bild

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 10. Mai 2017, 13:20 
Offline
Verteidigerin des wahren Blödsinns
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 100
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Verein der irdischen Erdlinge, Starfisher, Kult der Verkulter, Erisian Worshippers, Rainbow Magicans, f#ckui'maunicorn
Interessant ist das der Apfel an sich, gemeinhin als Fruchtbarkeitssymbol gilt und somit wird ganz offiziell von einer Expertin auf dem Gebiet gesagt, das Eris zumindest in ihren Ursprüngen, eine Fruchtbarkeitsgöttin gewesen sein muss. http://www.artedea.net/eris-initiationsgottin/

Und das glaub ich gern :D

_________________
*°♥
🌊🐙🌊
-)(- 85 -)(-


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 10. Mai 2017, 14:24 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7594
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Jo, Chaos ist ja in der Tat fruchtbar. {K} Der Apfel ist ja auch so was wie der Archetyp der Frucht in vielen Kulturkreisen, insbesodnere unserem westlichen - vergleiche die ewige Jugend verleihenden goldenen Äpfel der nordischen Iðunn/Idun/Iduna und jene unsterblich machenden der griechischen Hesperiden, die Frucht vom Baum der Erkenntnis aus der Bibel, die bei uns im Westen quasi automatisch zum Apfel wurde, und die vielen kleinen, aber entscheidenden Äpfel wie die des Hippomenes, der Apfel von Schnewittchens oder jener, der Newton auf die Birne fiel. Alles sehr fruchtbare, energetische, lebensspendende Äpfel.
Wir kennen aber natürlich auch Instanzen "dunkler" Äpfel (wie Cramulus das mal so schön nannte), wie die mysteriösen "Äpfel der Hel", welche wohl die Speise der Toten waren... und der Apfel der Eris scheint durchaus zwei Seiten zu haben, eine helle und eine dunkle...

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 10. Mai 2017, 18:28 
Offline
Verteidigerin des wahren Blödsinns
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 100
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Verein der irdischen Erdlinge, Starfisher, Kult der Verkulter, Erisian Worshippers, Rainbow Magicans, f#ckui'maunicorn
Deswegen sind manche auch zweifarbig.. :biggergrin:

_________________
*°♥
🌊🐙🌊
-)(- 85 -)(-


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 10. Mai 2017, 19:15 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7594
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Hatte vergessen, den Wniki-Artikel verzulinken. :kp:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 13. Aug 2017, 17:20 
Offline
Verteidigerin des wahren Blödsinns
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 100
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Verein der irdischen Erdlinge, Starfisher, Kult der Verkulter, Erisian Worshippers, Rainbow Magicans, f#ckui'maunicorn
Bucky sagt, hier können auch Apfel-Bilder gepostet werden :fsm:
Bild

_________________
*°♥
🌊🐙🌊
-)(- 85 -)(-


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 13. Aug 2017, 17:40 
Online
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 7594
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Noon blue apples? %D

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Apfel der Eris
BeitragVerfasst: 13. Aug 2017, 19:08 
Offline
Elchgeweihter Priester
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3968
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Hatten wir nicht mal was mit blauen Äpfeln?

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker