Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018, 23:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 16. Jul 2018, 14:36 
Offline
Adepp

Registriert: 07.2018
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Warum sind eigentlich ausdrücklich Werwölfe nicht vom Diskordianismus ausgeschlossen?

Wer auch immer das erdacht hat, er hätte ja auch Vampire, Elfen, Waldfeen oder sowas ausdrücklich nicht ausschließen können.

Vielleicht gibt es eine kleine nette Anekdote dazu?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 16. Jul 2018, 16:40 
Offline
Lord von Bielefeld
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 1916
Geschlecht: männlich
mh. von werwölfen und vampiren habe ich hier noch nichts gehört.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 16. Jul 2018, 18:00 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 9646
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
charly763 hat geschrieben:
Warum sind eigentlich ausdrücklich Werwölfe nicht vom Diskordianismus ausgeschlossen?
Weil sie anderswo halt gerne mal ausgeschlossen werden, darum wurde das so explizit gesagt. Man kann das nicht einfach immer so voraussetzen.

charly763 hat geschrieben:
Wer auch immer das erdacht hat, er hätte ja auch Vampire, Elfen, Waldfeen oder sowas ausdrücklich nicht ausschließen können.
Pffh, hast du schon mal irgendwann wirklich so was wie 'nen Vampir, 'ne Elfe oder 'ne Waldfee (Was bitte ist überhaupt eine Waldfee? Jetzt im Gegensatz zu anderen Feen, die doch eigentlich auch immer im Wald leben...) gesehen? :roll:

charly763 hat geschrieben:
Vielleicht gibt es eine kleine nette Anekdote dazu?
Nein. :nope: Also, es gibt wohl eine Anekdote, aber die ist weder nett noch klein. :kp:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 16. Jul 2018, 18:51 
Offline
Rangloser Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 5261
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ich find Waldfee jetz irgendwie diskrismierend gegenüber den Wüsten, Wasser, Steppen, Stadt und anderen Feen.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 16. Jul 2018, 19:13 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 9646
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Jetzt wirst'e aber albern, Bucky. :roll:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 16. Jul 2018, 19:59 
Offline
Rangloser Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 5261
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ich werde nicht ich bin .... :uglol:

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 17. Jul 2018, 13:45 
Offline
Verteidigerin des wahren Blödsinns
Benutzeravatar

Registriert: 06.2018
Beiträge: 86
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Chaos-Kult, Kabale der lachenden Göttin
charly763 hat geschrieben:
Warum sind eigentlich ausdrücklich Werwölfe nicht vom Diskordianismus ausgeschlossen?

Wehrwölfe sind meist grau; grau wie das Graugesicht und stellen somit das Schaf im Wolfspelz dar. Du musst nämlich wissen, dass alle Wehrwölfe Bürokraten sind und die Bürokratie ist eine gültige Jahreszeit, genau wie Chaos und Nachspiel.

Es hängt alles zusammen, wie ein kaltgewordener Sandwichtoaster. :sink:

_________________
Erster Fnord der Kabale der lachenden Göttin
Erster Häretiker des Chaos Kults
Fnordmeister von Schloss Gammelot und Erster der Krempelritter der Tafelecke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 5. Aug 2018, 19:58 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 9646
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
So, ich hatte schon wieder total vergessen, drauf zurückzukommen. :roll: Die Frage beantwortet sich natürlich aus dem Kontext von selbst:
Mal-2 hat geschrieben:
Das Pentagon repräsentiert das Aneristische Prinzip der Ordnung und symbolisiert das MISCH. Das Pentagon hat zahlreiche Bezüge; einmal kann man es nehmen, um Geometrie zu repräsentieren, eine der frühesten Studien der formalen Ordnung, die wohldurchdachte Ausarbeitung erreicht hat;* zum anderen stimmt es mit DEM GESETZ DER FÜNF überein.

Es hat außerdem die Form des militärischen Hauptquartiers der Vereinigten Staaten, des Pentagons, eine allerprägnanteste Manifestation von Zwangsjackenordnung, die auf einer festen Grundlage von Chaos ruht und beständig in schillernde Unordnung ausbricht; und dieses Gebäude ist einer unserer höhergeschätzten Erisischen Schreine. Es ist außerdem zufällig so, daß zur Zeit mittelalterlicher Magie das Fünfeck das allgemeine Symbol für Werwölfe war, aber dieser Bezug ist nicht ausdrücklich beabsichtigt, und es soll hier angemerkt sein, daß die Erisische Bewegung Werwölfe nicht diskriminiert– unsere Mitgliederliste ist offen für Personen alles Rassen, nationaler Abstammungen und Hobbies.
Also, das ist quasi die "Anekdote". :kp:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 5. Aug 2018, 20:31 
Offline
Rangloser Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 5261
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Gegenfrage ... warum werden wir Reptiloiden nicht explizit erwähnt? Immerhin haben wir soviel für die menschliche entwicklung getan.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warum sind Werwölfe nicht ausgeschlossen vom Diskordianimus?
BeitragVerfasst: 6. Aug 2018, 12:56 
Offline
Verteidigerin des wahren Blödsinns
Benutzeravatar

Registriert: 06.2018
Beiträge: 86
Geschlecht: weiblich
Disorganisation: Chaos-Kult, Kabale der lachenden Göttin
In des Menschens Natur liegt es nicht gute Dinge zu Loben, nur schlechte runterzumachen.
Wenn also unsere Reptiloiden Überherren so gut zu uns waren dann schweigen wir.

_________________
Erster Fnord der Kabale der lachenden Göttin
Erster Häretiker des Chaos Kults
Fnordmeister von Schloss Gammelot und Erster der Krempelritter der Tafelecke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker