Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2019, 20:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 16. Nov 2017, 10:21 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10740
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Tarvoc hat geschrieben:
Genosse XaTuring! :rede:
:lol: Also statt eines Gespenstes, das umgeht, lieber ein finsterer Gott, ja? XD

fehlgeleitet hat geschrieben:
Bürokrat ist man maximal ein Jahr und muß dann wieder einen normalen Beruf ausüben?
Das klingt aber enorm unpraktisch. Überleg' mal, wie lange man benötigt, um eine Tätigkeit überhaupt in ihren Grundzügen zu erlernen (also, wie lange eine Ausbildung oder ein Studium dauert), und wie lange es dann noch dauert, bis jemand seine spezielle Aufgabe auch effizient oder überhaupt einigermaßen effektiv ausführen kann... Wenn du die Leute nur ein jahr ranlässt, ziehst du sie aus dieser Aufgabe wieder raus, bevor sie sie überhaupt ansatzweise erfüllen können. :nope:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 16. Nov 2017, 14:07 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2235
Geschlecht: männlich
klar, kontrollgremien und regulationen gehen immer auf kosten der produktivität, aber in the long run lohnen sie sich halt :kp:

die zahl "ein jahr" war nun auch beliebig gewählt. müßte man genauer untersuchen, was da sinnvoll ist. Aber im Idealfall wird ein Arbeiter ja Bürokrat in dem Arbeiterrat, der genau für die Tätigkeit zuständig ist von der er ohnehin schon ahnung hat. Von daher wäre er nicht komplett unbedarft.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 16. Nov 2017, 14:58 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10740
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
klar, kontrollgremien und regulationen gehen immer auf kosten der produktivität, aber in the long run lohnen sie sich halt :kp:
Das meinte ich ja erst mal gar nicht. Ich war nur bei Einarbeitungszeit und Lernprozessen.

fehlgeleitet hat geschrieben:
die zahl "ein jahr" war nun auch beliebig gewählt. müßte man genauer untersuchen, was da sinnvoll ist. Aber im Idealfall wird ein Arbeiter ja Bürokrat in dem Arbeiterrat, der genau für die Tätigkeit zuständig ist von der er ohnehin schon ahnung hat. Von daher wäre er nicht komplett unbedarft.
Und du meinst, ein Arbeiter macht generell auch einen brauchbaren Bürokraten? Meine Alltagserfahrung ist da eher anders. Nicht, weil Arbeiter doof wären oder so, sondern einfach, weil die beiden Tätigkeiten auch unterschiedliche Einstellungen, Interessen, Motivationen etc. erfordern.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 16. Nov 2017, 15:32 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2235
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
klar, kontrollgremien und regulationen gehen immer auf kosten der produktivität, aber in the long run lohnen sie sich halt :kp:
Das meinte ich ja erst mal gar nicht. Ich war nur bei Einarbeitungszeit und Lernprozessen.

fehlgeleitet hat geschrieben:
die zahl "ein jahr" war nun auch beliebig gewählt. müßte man genauer untersuchen, was da sinnvoll ist. Aber im Idealfall wird ein Arbeiter ja Bürokrat in dem Arbeiterrat, der genau für die Tätigkeit zuständig ist von der er ohnehin schon ahnung hat. Von daher wäre er nicht komplett unbedarft.
Und du meinst, ein Arbeiter macht generell auch einen brauchbaren Bürokraten? Meine Alltagserfahrung ist da eher anders. Nicht, weil Arbeiter doof wären oder so, sondern einfach, weil die beiden Tätigkeiten auch unterschiedliche Einstellungen, Interessen, Motivationen etc. erfordern.


das meine nicht ich sondern ist soweit ich weiß sozialistischer Konsens :-). Die Idee ist doch, dass die Arbeiter den Betrieb übernehmen, weil sie den Kapitalisten nicht brauchen. Sage ich nun wir brauchen den Berufs-Bürokraten, so ist das ähnlich wie wenn ich sage die Arbeiter können nur unter Anleitung des Kapitalisten arbeiten.

Ganz praktisch sind es auch gerade Bürokraten, die durch Algorithmen ersetzt werden können. Diese Idee steckt ja auch hinter dem Cyberkommunismus, also Planwirtschaft mit Megarechenpower. Statt einem Bürokraten haben wir eine Blockchain, ein transparentes Logbuch, dass von überall aus von jedem editiert werden kann.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 16. Nov 2017, 15:37 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10740
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
das meine nicht ich sondern ist soweit ich weiß sozialistischer Konsens :-).
Das fand ich halt immer etwas schwierig. :kp:

fehlgeleitet hat geschrieben:
Die Idee ist doch, dass die Arbeiter den Betrieb übernehmen, weil sie den Kapitalisten nicht brauchen. Sage ich nun wir brauchen den Berufs-Bürokraten, so ist das ähnlich wie wenn ich sage die Arbeiter können nur unter Anleitung des Kapitalisten arbeiten.
Naja. Nee. Auch "Kapitalisten" sind nicht unbedingt und automatisch immer so befähigt zu so was, nur, weil ihnen die Hütte gehört. XD

fehlgeleitet hat geschrieben:
Ganz praktisch sind es auch gerade Bürokraten, die durch Algorithmen ersetzt werden können.
Ja, die Tendenz haben wir ja generell zur Zeit.

fehlgeleitet hat geschrieben:
Diese Idee steckt ja auch hinter dem Cyberkommunismus, also Planwirtschaft mit Megarechenpower. Statt einem Bürokraten haben wir eine Blockchain, ein transparentes Logbuch, dass von überall aus von jedem editiert werden kann.
Ob mich das jetzt wieder überzeugt? ^^

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 22. Nov 2017, 19:12 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3108
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Nichts hindert Arbeiter in einem sozialistischen Betrieb daran, Organisationsaufgaben an Manager und Bürokraten zu dirigieren, die sie selbst gewählt haben. Aufhebung der Arbeitsteilung bedeutet ja nicht, dass wir uns in Zukunft völlig unabhängig von unserer tatsächlichen individuellen Eignung mit sämtlichen anstehenden Aufgaben abwechseln, sondern dass wir alle gleiche Chancen darauf erhalten, unsere Fähigkeiten universal zu entwickeln. Genauso wie wir uns nicht alle damit abwechseln, Gehirne zu operieren, werden wir uns nicht ständig damit abwechseln, Organisations- und Verwaltungstätigkeiten zu übernehmen. Aber über die Vergabe dieser Aufgaben wird demokratisch entschieden werden, statt wie jetzt autoritär-hierarchisch von den jeweiligen Besitzern der Betriebe.

_________________
"We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, endowed with certain unalienable rights, and that among these are life, liberty, and the right to be forever trapped in a Hedonistic Treadmill."

Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 22. Nov 2017, 22:56 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2235
Geschlecht: männlich
Tarvoc hat geschrieben:
Nichts hindert Arbeiter in einem sozialistischen Betrieb daran, Organisationsaufgaben an Manager und Bürokraten zu dirigieren, die sie selbst gewählt haben. Aufhebung der Arbeitsteilung bedeutet ja nicht, dass wir uns in Zukunft völlig unabhängig von unserer tatsächlichen individuellen Eignung mit sämtlichen anstehenden Aufgaben abwechseln, sondern dass wir alle gleiche Chancen darauf erhalten, unsere Fähigkeiten universal zu entwickeln. Genauso wie wir uns nicht alle damit abwechseln, Gehirne zu operieren, werden wir uns nicht ständig damit abwechseln, Organisations- und Verwaltungstätigkeiten zu übernehmen. Aber über die Vergabe dieser Aufgaben wird demokratisch entschieden werden, statt wie jetzt autoritär-hierarchisch von den jeweiligen Besitzern der Betriebe.


nun könne ich mir vorstellen, dass der job als bürokrat nicht so komplex ist, insbesondere weil er ja automatisierbar ist. wäre halt mehr mitmachdemokratie, wenn jeder mal darf :kp: . vielleicht sogar eine art semiurlaub, weil der bürokrat wahrscheinlich insgesamt weniger tun muß.

Ist ja quasi ne dienstleistung, die arbeiten also nur auf anfrage und können mehr däumchen drehen. Oder?

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 23. Nov 2017, 11:57 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10740
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
nun könne ich mir vorstellen, dass der job als bürokrat nicht so komplex ist
:nope: Glaub' ich nicht. So 'nen Betrieb (besonders 'nen größeren) zu managen, erfordert schon einiges an Fähigkeiten und Kenntnisse.

fehlgeleitet hat geschrieben:
insbesondere weil er ja automatisierbar ist.
Vielleicht, aber es wäre nicht unbedingt der erste Job, der "wegautomatisiert" werden würde. Eher einer der späteren, nach den Arbeitern.

fehlgeleitet hat geschrieben:
wäre halt mehr mitmachdemokratie, wenn jeder mal darf :kp: .
Aber, wie gesagt: Wenn jemand 'nen bestimmten Job wählt, warum sollte er dann überhaupt Bock haben, stattdessen Leitungs- und Planungsaufgaben machen zu müssen? Wie Tarvoc schon sagte:
Tarvoc hat geschrieben:
Genauso wie wir uns nicht alle damit abwechseln, Gehirne zu operieren, werden wir uns nicht ständig damit abwechseln, Organisations- und Verwaltungstätigkeiten zu übernehmen.


fehlgeleitet hat geschrieben:
vielleicht sogar eine art semiurlaub, weil der bürokrat wahrscheinlich insgesamt weniger tun muß.
Wenn ich mir anschaue, was "Chefs" alles so managen müssen... selbst, wenn die Hälfte davon überflüssiger Scheiss ist, der sich wegrationalisieren ließe, bleibt immer noch die andere Hälfte. Und in einem demokratisch geführten Betrieb wird das sicher nicht einfacher, Entscheidungen umzusetzen.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 30. Nov 2017, 11:03 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10740
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
Mir ist aufgefallen, dass heutige Schach KIs, die in der Lage sind jeden menschlichen Spieler zu schlagen, teilweise an Schachrrätseln versagen, die durchaus von menschlichen Spielern gelöst werden können.
Beim Go sind wir übrigens mal wieder 'nen Schritt weiter.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gammelfred Transhumanismus
BeitragVerfasst: 30. Nov 2017, 18:20 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6048
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Das Arbeiter vor Managern wegrationalisiert werden liegt meiner Meinung nach auch darin begründet das so ein Manager nunmal der Entscheidungsträger ist der eben auch in der Position ist solche Maßnahmen zu veranlassen. Und wer sägt schon gern am eigenen Stuhl.
Aber so pauschal kann man das sicherlich nicht sagen.

Ich hab allerdings den Eindruck das in manchen Betrieben das Mangement hauptsächlich nur noch dafür da ist sich selbst zu erhalten.

Noch eine kleine Anekdote aus der Praxis ... in meiner ehemaligen Firma wurden 4 Entscheidungsträger eingestellt um zu überlegen wie man Arbeitskraft einsparen kann ...

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker