Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 24. Mai 2019, 15:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 22. Dez 2018, 10:45 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2224
Geschlecht: männlich
Posting aus dem DF von mir: https://www.daemonenforum.de/post147791.html#p147791

fehlgeleitet hat geschrieben:
Verschwörungstheorie aus der Mitte:

RT berichtet: BBC behauptet, die "gelben Westen" wären vom Kreml gesteuert. Offensichtlich hat der journalistische Mainstream Angst vor dem Klassenkampf. Was wohl wäre, wenn sie sich die Schreiberlinge mal für ihre tagtägliche Hetze verantworten müssten :o
https://www.youtube.com/watch?v=-_JjJYcRhVE

Bei den Indianerstämmen in Südamerika war es Sitte, nach einem gewonnen Krieg der Intelligenz der Gegenseite die Finger abzuschneiden, damit sie ihre Geschichten nicht weiter zu Papier bringen konnten. Nicht, dass ich hier zu irgendwas illegalem aufrufen würde, ein rein zufälliger Gedankensprung :lol:

hier ein paar überlegungen, warum die Leute sauer sein könnten:
https://www.youtube.com/watch?v=r8nT5WXPvug

Gelbe Westen in Portugal:

Eine Möglichkeit für zivilen Ungehorsam ist das wiederholte Überqueren eines Zebrastreifens mit einer größeren Gruppe um den Verkehr lahmzulegen.
https://www.liveleak.com/view?t=C2vId_1545392404

Diese Taktik wurde bereits in Deutschland ausprobiert:
https://www.youtube.com/watch?v=MA9ZHIGcWbs

Gelbe Westen in Frankreich filmen sich selbst bei größerer Brandstiftung, sie scheinen die Mautstation anzuzünden:
https://youtu.be/CPAdAa_6crs

Gelbe Westen aus Sicht eines Franzosen:
https://www.liveleak.com/view?t=atLSm_1545124917
https://www.liveleak.com/view?t=kQAjr_1545307089
https://www.liveleak.com/view?t=IPex_1545224954

Interessant finde ich, wie sich in dessen Wut sich rechte und linke Ansichten mischen. Was wir also vorliegen haben, sind Menschen, die tatsächlich nicht in eine traditionelle politische Richtung einordnen lassen. Den Kommunismus wollen sie offensichtlich nicht, aber auch nicht diesen Kapitalismus, und auch nicht den Faschismus ala Le Pen.

Der Franzose regt sich über die soziale Ungerechtigkeit auf und Polizeigewalt, hält die Linken aber für Opportunisten die sich im System eingerichtet haben und äußert sich teilweise ausländerfeindlich. Besonders wütend macht ihn die Polizeigewalt, die bereits Todesopfer forderte und die üblichen zerstörten Augen per Gummigeschoss sowie Prügelorgien. Er vergleicht Macron mit Hitler, sagt aber auch das er für Le Pen nichts übrig hat.

Interessant: Im letzten Link entwickelt er Theorien, wie die Regierung eine Verschwörung gegen die Gelbwesten starten könnte, indem sie per social media verschiedene Führer versucht zu initieren und andere Formen der tödlichen Umarmung. Offensichtlich scheint das Mißtrauen gegen jegliche Führung sehr groß zu sein.

Prügelei zwischen französischen linken und rechten Gelbwesten, von einer einheitlichen Bewegung kann also nicht die Rede sein:
(Habe den Link gelöscht, wer will soll es selbst suchen)

Gelbe Westen in Kanada protestieren wohl gegen erleichterte Immigration von Arbeitskräften, was die Bewegung leider für rechts offen macht:
https://www.liveleak.com/view?t=kLB5Y_1545028925

Auch in Israel gibt es Gelbwestenproteste, gegen Nethanjahu vor allen dingen:
https://youtu.be/_w5ulMrmlz8

Belgiens Premierminister tritt zurück, Proteste auch in Ungarn:
https://www.liveleak.com/view?t=C2ztI_1545215402

Analyse der Proteste in Ungarn, auch hier richten sich die Proteste gegen die regierungstreue Medien:
https://www.liveleak.com/view?t=9nwck_1545160803

Proteste auch in Moskau, zusammenstöße mit regierungstreuen Serben? wie kommen die nach Moskau?:
https://www.liveleak.com/view?t=CvlO6_1544997602

In den USA gibts zwar kaum gelbe Westen, dafür massive Schlägerein zwischen antifaschisten und Trumpsupportern. Auch diese Videos werde ich nicht posten, dafür hier ein Interview mit einem US-amerikanischen Antifaschisten.
https://youtu.be/l3nD6kfsgyw

Auch andere warnen vor einem autoritären Staat und einer unmöglichen Ökonomischen Situation für den Großteil der Bevölkerung:
https://www.liveleak.com/view?t=pf5N_1544688982

edit: fassen wir zusammen. die gelbwesten bewegung scheint im vergleich zu occupy sehr viel aggressiver zu sein und sich nicht nur gegen die Kapitalisten, sondern auch gegen den Staat zu richten. Dennoch ist es offensichtlich, dass sie nicht wissen was sie wollen, wie Zizek richtigerweise bemerkt: https://www.reddit.com/r/CriticalTheory ... ally_know/

Andersherum ist die politische Linke keinesfalls in der Lage, die Führung über die Proteste zu übernehmen, dafür hat sie sich einfach die letzten Jahrzehnte zu opportunistisch verhalten und ist andrerseits zuweit weg von der Alltagsrealität der normalen Leute. Die Grüne Partei ist ein Symbol für diese Entartung, obwohl ihre Umfagewerte hierzulande zur Zeit recht gut sind. Und vor allen Dingen: Die Linke ist größtenteils nicht in der Lage, die Menschen über die real existierende Zustände aufzuklären, weil sie auf einen kruden Moralismus setzt, anstatt sich auf solide Theorien zu verlassen. Dieser Moralismus wird aber von den Menschen nicht akzeptiert, gute Theorien hätten hingegen schon eine Chance, wenn sie dazu geeignet sind die Protestierenden über die Wurzel ihrer Probleme aufzuklären. Denn offensichtlich sind sie ja nicht mehr zufrieden mit dem Ist-Zustand.
Andersherum ist es vollkommen in Ordnung, auch die Konfrontation mit den nornalen Menschen zu suchen. Es geht also weder darum, die Massen vollzuschleimen, wie es viele Alt-kommunisten machen, noch darum, seinen politisch korrekten bullshit durchzusetzen, wie man es von "social justice warriors" kennt.

Glücklicherweise scheint die junge Bewegung auch sehr skeptisch gegenüber konservativen und nationalen Positionen, da sie sich gerade auch vom Staat verraten fühlt.

Ich sehe eine Menge Potential. Was man auf jeden Fall machen kann: Protestwillige über die Natur von Staat und Kapital und seiner Handlanger aufzuklären. Das ist nicht viel, aber ein Anfang. Grundlage dafür ist natürlich der gemeinsame Kampf.

bonuscontent: teile der Polizei erwägen auf seiten der gelbwesten überzulafuen. https://www.youtube.com/watch?v=ifWTQ8-fGRY
wenn die sich das trauen, ist das vielleicht der Todesstoß für Macron. Der Staat bezahlt die Polizei nämlich auch sehr schlecht.

bonuscontent2: hier eine VT: Paris erwägt angeblich, chemische Waffen gegen Demonstranten einzusetzen: https://www.youtube.com/watch?v=ctrdDLoAluk
nicht normales Tränengas, sondern irgendwas was 200 mal stärker ist.

bonuscontent3: femenartiger Protest auf seiten der gelben westen: https://www.youtube.com/watch?v=K5Hd73K6a8M

last but not least: ein paar gelbe westen geben kommentare ab: https://www.youtube.com/watch?v=KxAR9mooOog

edit: gelbe Westen in Berlin. interessantes interview aus der taz: https://www.heise.de/tp/features/Gelbe- ... 58473.html

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 31. Dez 2018, 01:00 
Offline
DATABASE ERROR: NO %RANK_DATA% AVAIABLE
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 238
Wohnort: Tief unter dem Eis Neuschwabenlands
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Die geheime verschworene Bruderschaft der einzigwahren wahren Göttin (oder auch nicht), Ordo Dea Discorida, KSC, E.K.N.P., ƱoS
interessante thematik. was hälst du vom edelmütigen angebot der frau wagenknecht, sich als föhrerin anzubieten? :hirnschnecke:

_________________
"Es ist manchmal eine angemessene Reaktion auf die Wirklichkeit, verrückt zu werden." (Philip Kindred Dick)
"Gib dem Affen Zucker!" (Ausspruch)
"When the going gets weird, the weird turns pro." (Hunter S. Thompson)


AKA.: The DeepDoser; Bestester Flugaffenfleger südliche des Nordens; Captain Havoc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 1. Jan 2019, 21:59 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2224
Geschlecht: männlich
Kr!S hat geschrieben:
interessante thematik. was hälst du vom edelmütigen angebot der frau wagenknecht, sich als föhrerin anzubieten? :hirnschnecke:


Och, solche selbsternannten Führer müssen erstmal akzeptiert werden. Schaun wir mal, ob die Bewegung im neuen Jahr überhaupt weitergeht.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 2. Jan 2019, 09:07 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2224
Geschlecht: männlich
hier nochmal Slavoj Zizeks Meinung, ca 5 Minuten:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 2. Jan 2019, 18:05 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6024
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ich mag Žižek nicht.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 2. Jan 2019, 19:01 
Online
Fnordlicht

Registriert: 12.2010
Beiträge: 326
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: St Yogi Bear Cabal
Ich finde Žižek lustig, aber nicht ernstzunehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 09:20 
Online
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10675
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Bevor sich übrigens jemand verirrt: Das Thema, wo es um Warnwesten zur Tarnung geht, ist hier.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 15:44 
Online
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10675
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
:shudder: Bäh, eben wieder irgendwo über Diether Dehm gestolpert. Ist ja auch so ein "Aufstehen!"-Männchen... :roll:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 19. Jan 2019, 21:48 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6024
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Zitat:
Gelbwesten-Führerin Ingrid Levavasseur "Wir sind mitten in einer Revolution"

Ingrid Levavasseur ist das Gesicht der Gelbwesten-Bewegung. Hier spricht die Krankenpflegerin über falsche Versprechen des Präsidenten und die Umsturz-Mentalität der Franzosen.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/g ... 47902.html

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe Westen?
BeitragVerfasst: 26. Jan 2019, 02:45 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2224
Geschlecht: männlich
Aufstehen - Gelbe Westen - AfD - Artverwandt?

Bild

https://twitter.com/i/status/1076768888183025664

Frau Wagenknecht solidarisiert sich mit den Gelbwesten und gibt sich Klassenkämpferisch. Wir brauchen Gelbe Westen auch in Deutschland, sagt sie. Nun denn, was steckt hier hinter dem Sinneswandel, nicht mehr Politik im Parlament sondern auf der Straße zu machen?
Sympatisch ist mir, dass sie von Regierungsrundfunk spricht: https://www.merkur.de/politik/rundfunkg ... 18293.html

Frauke Petry scheint das auch interessant zu finden: https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 57471.html

Und auch andere Politiker suchen die Verbrüderung mit den gelben Westen:

Bild

Ihre Rede ist nicht so sehr klassenkämpferisch, sie redet mehr von der Sache der Nation.
Der Linken droht die Spaltung (mal wieder), möglicherweise definiert sich das politische Spektrum auch komplet neu, da offensichtlich der Antifaschismus als gemeinsame Grundlage linker Politik ausgedient hat. Und das zu Recht. Als ob die Demokratie irgendetwas anderes wäre als die Diktatur der Bonzen, die uns alle paar Jahre nötigen einen Stimmzettel auszufüllen, der überhaupt nichts ändert. Was übrigens keine exotische Erkenntniss ist, sondern zunehmend "common sense" wird: https://www.jungewelt.de/artikel/347892 ... =aufstehen

https://youtu.be/m7UowzbBlFs?t=113

Weiterhin scheint Macron schärfer gegen die Gelbwesten vorgehen zu wollen. Wenn das nicht mal eine Drohung ist: https://deutsch.rt.com/europa/82558-kra ... sten-demo/

Wie auch immer. Gelbe Westen sieht man derzeit auf deutschen Demonstrationen nur vereinzelt. Heißt nicht das es sie nicht gibt: https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgeb ... ng100.html
https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 8099a.html

Hier eine Liste der Forderungen der französischen Gelbwesten: https://www.nachdenkseiten.de/upload/pd ... westen.pdf
Insgesamt eher links als rechts, will ich doch wohl meinen?
Hier ein paar Meinungen gelber Westen: https://www.watson.ch/international/wir ... sie-wollen

Exotisch hingegen scheint das analytische Denken, der politische Diskurs ist leider auf einem sehr tiefen Punkt, was die Qualität der Äußerungen angeht. Doch vermutlich war das (leider) schon immer ein Problem, schließlich ist Dummheit doch nichts anderes als ein Haufen schlechter Gründe, sich mit den herrschenden Zuständen irgendwie zu arrangieren, auch wenn es gar nicht so recht geht.

Ob Aufstehen oder AfD. Eins ist klar, hier wird versucht von oben eine Bewegung zu initiieren, die sich anderswo spontan gebildet hat. Dies wird schon ein beträchtlicher Unterschied sein, steht doch der Verdacht im Raum, den Protest in parlamentarische Bahnen zu bringen, um ihn für den Erfolg der eigenen Parteikarriere zu nutzen.

Das legt unter anderem dieser Erfahrungsbericht nahe: http://internetz-zeitung.eu/index.php/5 ... urchsetzen

Allerdings: Ein Verdacht ist kein Beweis. Lenin sagte ja im Zusammenhang mit dem Antiautoritarismus das die "Anbetung der Spontanität" eben nicht revolutionär ist. Denn ohne revolutionäre Theorie keine revolutionäre Praxis. Und vor allem keine leninistische Partei.

Trump und Wagenknecht oder die AfD machen sich die von den Herrschenden als Sachzwang verkaufte Globalisierung zunutze, um sich auf die Seite des Staates und "des kleinen Mannes" zu schlagen. Dabei waren es die Staaten, die den "Sachzwang" Globalisierung so gewollt haben. Exportweltmeister aus einem Sachzwang heraus?
Das sie diese "Analyse" an den kleinen Mann bringen können, ist die eigentliche Farce. Wagenknecht bringt die alte Leier eines aus dem Ruder gelaufenen Finanzkapitalismus anstelle eine fairen Handels, im Grunde will sie eigentlich nur ein bisschen mehr Sozialstaat. Wie wenig Sozialstaat mit einer Bedarfsgerechten Versorgung zu tun hat, hat uns bereits Renate Dillmann erläutert. Vielmehr ist die Methode des Sozialstaates Zuckerbrot und Peitsche.

Andersherum haben die Wagenknechtgegner auch nix zu bieten als noch mehr Kapitalismus, wie zum Beispiel die Grüne Partei, die sich darauf vorbereitet Koalitionsfähig mit der CDU zu sein. Ein Gendersternchen gibts dazu, damit sich die Kassierin bei REWE nicht mehr diskriminiert vorkommt. Ein 3. Geschlecht kostet den Herrn Arbeitgeber schließlich nichts.
Noch schlimmer sind all die Affen, die meinen Kapitalismuskritik hätte irgendwas mit Antisemitismus zu tun. Die sollten mal die Geschichte der Weimarerrepublik studieren, insbesondere was die Sponsoren der NSDAP angeht.

Siehe auch: http://kommunisten.de/ueber-joomla/marx ... gelbwesten

Da ist mir die Wagenknecht doch lieber, trotz all ihrem Primitivismus und ihrem unzureichenden Konzept. Mal schaun was da noch kommt. Wenn etwas kommt.
Mein Eindruck ist eher, dass sich da ein paar abgehalfterte Sozialdemokraten und sonstige gescheiterte Politiker zusammentun um nun irgendwie anders zurück ins Parlament zu kommen. Werde das aber noch weiter beobachten.

Hier eine Linkliste mit diversen Kritiken an der Bewegung: http://blauerbote.com/2018/08/25/aufstehen/
Hier die Meinung diverser Politiker der LINKEN: http://kommunisten.de/news/inland/7309- ... zum-laufen

Auch der Grünen-Politiker Volmer, ehemals Realo und Kriegsbefürworter unter Joschka Fischer, spricht sich für aufstehen und eine antikapitalische Linke aus, die auf Seite der Verlieren steht. Hier in einem Interview mit Sputnik: https://de.sputniknews.com/politik/2018 ... -einfluss/

Klingt nach alten sozialdemokratischen Idealen, wie sie in der SPD allerdings nicht mehr zu finden sind: http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/D ... agenknecht
Also die Träumerein von Ausgleich, Fairness, gerechtem Lohn für ein gerechtes Tagewerk, so wie es seinerzeit auch Occupy geäußert hatte.

Dafür teilt die SPD nach wie vor den nationalistischen Standpunkt, wie seit Jahr und Tag:

https://www.freitag.de/autoren/elisanow ... rzbuch-spd
https://www.taz.de/!5563697/

Zwischenzeitlich hat "Aufstehen" seltsame Probleme mit dem Provider: https://deutsch.rt.com/inland/81273-abs ... -sabotage/

Innerparteilich scheint man sich geeinigt zu haben, trotz Wagenknechts kritischen Äußerungen über "offene Grenzen" und "offene Gesellschaft" https://rp-online.de/politik/deutschlan ... d-35575091
Mit ihrem selbsterklärten Ziel AfD Wähler zu gewinnen setzt sie auf die gute alte Strategie die Massen in ihrer Bornirtheit zu bestätigen. Eine Marktlücke, wo doch andere Politiker den Populismus verurteilen, freilich ohne erklären zu können warum Demokratie und Populismus sich nicht vertragen. Behaupten sie doch beide die Mehrheit zu vertreten.
Man könnte nämlich zu dem Schluss kommen, dass Demokratie eben auch nur eine Form der Diktatur ist, in der die Diktatoren immer nur behaupten für eine Mehrheit zu sprechen, die wiederum durch die Medien repräsentiert wird... angeblich.

Dazu passt auch folgendes: https://www.heise.de/tp/features/Frankr ... 87289.html

Bonuscontent: Aufstehen auf Indisch: https://www.heise.de/tp/features/Aufste ... 51811.html

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker