Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 19. Jun 2019, 08:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 11. Mai 2019, 09:08 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2234
Geschlecht: männlich
Soweit ich Decker verstehe, ist er der Meinung, dass die Wahlen deswegen geheim sind, weil eben die Interessensgegensätze in unserer Gesellschaft so massiv sind, dass eine freie Wahl ohne Wahlgeheimniss unmöglich wäre. Insbesondere ist der Staat sich der Abhängigkeit der meisten Menschen von ihrem Arbeitgeber bewußt.
Da im Kommunismus aber keine solchen Abhängigkeiten vorliegen, können die Genossen auch direkter ihren Unmut zur Sprache bringen, bevor sie von oben dazu aufgefordert werden.

Deckers Meinung zu gegensätzlichen Interessen ist, dass die Austragung immer Gewalt erfordert. Oder man trägt es halt nicht aus und opfert sein Interesse.
Keine Ahnung ob das auch genauso im Kommunismus gilt, über den der GSP kaum spricht.

Ich vermute allerdings, dass gegensätzliche Interessen im Kommunismus sehr viel seltener sind, weil es ohne Konkurrenz der Privateigentümer um Geld eben nicht mehr den Fall gibt, dass alle das gleiche Wollen und es davon viel zu wenig für alle gibt.
Man kann also vermuten, dass es allgemein zu einer sozialen Entspannung kommt, die Leute also eher mit sich Reden lassen :-D

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 11. Mai 2019, 16:06 
Offline
Fnordlicht

Registriert: 12.2010
Beiträge: 336
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: St Yogi Bear Cabal
In der Antike gab es ja einige demokratische Stadtstaaten, wo Ämter nicht durch Wahlen vergeben wurden, sondern durch das Los, weil das als demokratischer galt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 13. Mai 2019, 08:27 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3103
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
fehlgeleitet hat geschrieben:
Deckers Meinung zu gegensätzlichen Interessen ist, dass die Austragung immer Gewalt erfordert. Oder man trägt es halt nicht aus und opfert sein Interesse.

Nun ist menschliches "Interesse" aber nunmal nur durch menschliche Einbildungskraft begrenzt. Um mal meinen Sozialkundelehrer in der Oberstufe zu zitieren: Ich habe ein Interesse an einer Yacht voller nackter Weiber. :ugly: Sich diesbezüglich beschränken zu können ist nunmal eine Grundvoraussetzung dafür, überhaupt irgendwie in irgendeiner Art von Sozietät funktionieren zu können. Andererseits kann eine solche Beschränkung (oder "Opfer") aber eben auch ein Trade-Off sein, und nur deshalb ist gesellschaftliche Interessenvermittlung ohne Gewalt überhaupt möglich. Überhaupt setzt Decker m.E. eine viel zu große Tranzparenz des eigenen Interesses voraus. Zwischen objektivem Interesse und subjektivem Begehren zu unterscheiden ist bekanntlich bezüglich anderer Menschen notorisch sehr viel einfacher als bezüglich der eigenen Interessen. Und gerade Klassenkampf ist ein gutes Beispiel dafür, wie ersteres unter Umständen sogar weiter sein kann als letzteres (was u.A. eben daran liegt, dass letzteres in der individuellen Einbildungskraft ihre Schranke findet und ersteres allein durch die sozioökonomischen Verhältnisse bestimmt ist). Menschen wissen eben notorisch nicht unbedingt genau, was ihre Interessen sind. Diesbezüglich halte ich mich dann doch lieber an Zizek als an Decker.

_________________
"We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, endowed with certain unalienable rights, and that among these are life, liberty, and the right to be forever trapped in a Hedonistic Treadmill."

Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 13. Mai 2019, 09:32 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2234
Geschlecht: männlich
Tarvoc hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Deckers Meinung zu gegensätzlichen Interessen ist, dass die Austragung immer Gewalt erfordert. Oder man trägt es halt nicht aus und opfert sein Interesse.

Nun ist menschliches "Interesse" aber nunmal nur durch menschliche Einbildungskraft begrenzt. Um mal meinen Sozialkundelehrer in der Oberstufe zu zitieren: Ich habe ein Interesse an einer Yacht voller nackter Weiber. :ugly: Sich diesbezüglich beschränken zu können ist nunmal eine Grundvoraussetzung dafür, überhaupt irgendwie in irgendeiner Art von Sozietät funktionieren zu können. Andererseits kann eine solche Beschränkung (oder "Opfer") aber eben auch ein Trade-Off sein, und nur deshalb ist gesellschaftliche Interessenvermittlung ohne Gewalt überhaupt möglich. Überhaupt setzt Decker m.E. eine viel zu große Tranzparenz des eigenen Interesses voraus. Zwischen objektivem Interesse und subjektivem Begehren zu unterscheiden ist bekanntlich bezüglich anderer Menschen notorisch sehr viel einfacher als bezüglich der eigenen Interessen. Und gerade Klassenkampf ist ein gutes Beispiel dafür, wie ersteres unter Umständen sogar weiter sein kann als letzteres (was u.A. eben daran liegt, dass letzteres in der individuellen Einbildungskraft ihre Schranke findet und ersteres allein durch die sozioökonomischen Verhältnisse bestimmt ist). Menschen wissen eben notorisch nicht unbedingt genau, was ihre Interessen sind. Diesbezüglich halte ich mich dann doch lieber an Zizek als an Decker.


Decker meint bezüglich Klassenkampf, dass eben dieses Interesse der Lohnarbeiter, irgendwie in der Gesellschaft klarzukommen, eben die Schwäche der Kommunisten ist, mit der man als Kommunist halt leben muß.
Die ganzen "kommunistischen" Parteien, MLPD, DKP und wie sie alle heißen versuchen ja da eine goldene Brücke zu bauen, und beginnen bei reformistischen Forderungen, damit sie den Proletarier nicht verschrecken. Heraus kommt eben dieser Revisionismus, der bestenfalls DDR Bürger produziert aber keine Kommunisten.
Auch die Grünen mögen ein misslungener Versuch sein, über das Thema Umweltschutz nun die ganze Gesellschaft gegen den Kapitalismus zu mobilisieren. Möglicherweise war da auch eine gehörige Portion Dummheit und Verrat im Spiel, dass man nicht einsehen wollte, dass die Institution die Marschierenden anpasst und nicht andersherum.
Zusammengefasst: Je mehr ich mich mit dem Ergebniss sogenannter "realpolitischer" Entscheidungen befasse, die versucht haben mit irgendwelchen Hebeln und Bündnissen den subjektiven Faktor zu mobilisieren, um "etwas zu erreichen", desto mehr bin ich auf Deckers Seite :-D

Sympatisch an Zizek und auch Decker finde ich auf jeden Fall, dass sie ihre Schwäche zugeben. Die sind halt gut genug um sich das leisten zu können - das ist bei all unseren "Experten" halt selten geworden.

edit: Und was die nackten Weiber und die Yacht angeht - ich kann mir inzwischen schöneres vorstellen %D . Viel an Sex ist auch nur Ideologie.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker