Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 14. Dez 2019, 16:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 280 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 28  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 14:14 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2509
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
das Messer herauszuziehen wird den Schaden vermutlich noch vergrößeren, es kann dir sogar passieren das du beim herausziehen des Messers verblutetest, da das Messer vorher noch die Blutung ein wenig blockiert hat.
Hmja, du musst das Bild jetzt nicht überstrapazieren. :roll: Jedem Vergleich kann man so viel Last aufschultern, daß er irgendwann hinkt.


naja, es gibt Menschen von denen ich annehme das wenn sie im Lotto gewinnen würden, sie in einem Jahr tod wären. So, dass Beispiel hinkt also nicht :D

Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Aber angenommen wir setzten das nicht vorraus, sondern ziehen einfach mein bisschen Wissen und Erfahrung über Psychologie zu rate: Ich meine verstanden zu haben, das diese ganze Art sich selbst zu sehen, also von einem Fehler in der eigenen Psyche auszugehen, sehr schädlich ist. Solange du denkst, dass du krank bist, kannst du dich nicht ernsthaft hinter deinen eigenen Interessen stellen, denn deine Interessen sind ja nicht legitim, sondern das Produkt einer kranken Psyche.
fehlgeleitet hat geschrieben:
Und selbst wenn der Psychotherapeut sagt ich sei nicht krank, sondern müßte einige Erfahrungen nachholen, bedeutet das in der Regel, dass er mir rät Dinge zu tun, die ich eigentlich nicht will. Nun habe ich eine ziemlich gute Vorstellung davon, was mich wirklich interessiert, ich lege also gar keinen Wert darauf irgendwelche "Erfahrungen" zu machen, die verhindern das ich mich mit den Dingen bechäftigen kann, die ich für wirklich relevant halte.
Ich habe halt auch den psychotherapeutischen Ansatz kennengelernt, daß das eben nicht alles 'ne Krankheit ist (außer vielleicht, wenn du's für die Kasse abrechnen willst XD ), sondern es in erster Linie darum geht, worunter der Patient leidet. Und wenn du Symptome für irgendwas zeigst, aber dir das im Leben keine Probleme bereitet oder die "Probleme" sich vielleicht als unwichtig herausstellen, sagt so ein Therapeut eventuell: Dann scheiss' was drauf!
Aber, wie gesagt, es gibt verschiedene Schulen usw., und ich kenn' auch genug Stories wie deine.


Ja, es gibt auch bestimmt hilfreiche Therapeuten, genau wie es auch hilfreiche Priester gibt, oder auch hilfreiche Esoteriker - das meine ich jetzt durchaus nicht ironisch. Gab ja mal sowas wie die Befreiungstheologie, oder auch Esoteriker, die auf freie Liebe setzen. Aber ich denke das ihre Art der Problembewältigung nur für bestimmte Personengruppen geeignet ist. Ich gehöre nicht zu einer solchen Personengruppe.

Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Dennoch glaube ich, dass die Beseitigung der Ursache - in meinem Fall die Drohung jeden Job anzunehmen der sich mir bietet - das Leiden extrem lindern kann. Seid dem ich mit mir ausgemacht habe, nicht in jeden Fleischwolf zu springen, sondern nur nach Arbeiten zu suchen die ich auch machen will geht es mir deutlich besser. Durch meine Beharrung auf meiner Spezialisierung verhindere ich, zusehr von den Anforderung des Marktes hin und hergeschleudert zu werden. Es ist also ein Stück Würde. Ich lasse mir nicht alles bieten. Ich scheiße darauf meinen Lebenslauf zu stylen und so zu tun als hätte ich zig tausende Spezialisierungen. Ich bin Mathematiker. Punkt.

Natürlich geht das nur, so lange der Druck der Außenwelt nicht zu hoch ist. Aber zur Zeit komme ich damit durch, also bleibe ich dabei.
fehlgeleitet hat geschrieben:
Da kenn ich aber genug Leute, die Jahrzehnte von Hartz4 leben.
Ach, Mann. Warum hab' ich schon wieder das Gefühl, du fühlst dich angegriffen? Wir haben doch schon oft genug drüber gequatscht. Ich formulier's einfach noch mal weiter aus, um Eris' Willen: Du wirst vermutlich(! - das stand schon übrigens schon da) nicht um's Arbeiten herumkommen, wenn du nicht willst, daß du dich weiterhin permanent mit dem Amt herumschlagen musst oder mit anderen Systemstressoren. Dann such' dir doch lieber 'nen Job, der dir möglicherweise auch gefällt. Sind alles Sachen, die ich z.B. in der Shout schon ein paar Mal so gesagt habe. :roll:


Ich fühle mich nicht angegriffen, ich möchte nur mal klarstellen, dass ich meine Rechte kenne :-)
Warum muß ich mir also eine Arbeit suchen? Ich mache was mir gefällt, solange wie ich das eben kann. Zwischendurch mal ne Bewerbung schreiben, aber nicht, um eine Arbeit zu bekommen, sondern um eine Arbeit zu bekommen die ich will. Das ist ein himmelweiter Unterschied :-)

Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Kann schon sein, dass ich irgendwann arbeiten muß. Aber dann doch bitteschön eine Arbeit die irgendwas mit dem zu tun hat, was mich interessiert. Geld verdienen will ich nicht, also es muß fachlich interessant sein, sonst tue ich es nicht, wenn ich nicht gezwungen werde.
Mein Reden. :kp:


:schumi:

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 14:32 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11237
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
naja, es gibt Menschen von denen ich annehme das wenn sie im Lotto gewinnen würden, sie in einem Jahr tod wären. So, dass Beispiel hinkt also nicht :D
Wat. ^^

fehlgeleitet hat geschrieben:
Ja, es gibt auch bestimmt hilfreiche Therapeuten, genau wie es auch hilfreiche Priester gibt, oder auch hilfreiche Esoteriker - das meine ich jetzt durchaus nicht ironisch.
Uh, äh, ja, nein, du... was? :wat: Nein. :ungläubig: Es gibt hilfreiche und sinnvolle Therapieformen, das ist der Punkt. Das lässt sich dann aber nicht gleichsetzen mit Esoterikern oder Priestern, die zufällig nebenbei noch das richtige tun. :roll:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 14:49 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2509
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
naja, es gibt Menschen von denen ich annehme das wenn sie im Lotto gewinnen würden, sie in einem Jahr tod wären. So, dass Beispiel hinkt also nicht :D
Wat. ^^


klar. stell dir vor der Fneurologe hätte soviel Geld wie er wollte. Was würde wohl passieren?
Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Ja, es gibt auch bestimmt hilfreiche Therapeuten, genau wie es auch hilfreiche Priester gibt, oder auch hilfreiche Esoteriker - das meine ich jetzt durchaus nicht ironisch.
Uh, äh, ja, nein, du... was? :wat: Nein. :ungläubig: Es gibt hilfreiche und sinnvolle Therapieformen, das ist der Punkt. Das lässt sich dann aber nicht gleichsetzen mit Esoterikern oder Priestern, die zufällig nebenbei noch das richtige tun. :roll:


Also gut. Dann sind die Therapeuten eben manchmal wirklich kompetent, ich habe es zwar nicht erlebt - aber wenn du das erlebt hast, gut.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 14:58 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11237
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
[klar. stell dir vor der Fneurologe hätte soviel Geld wie er wollte. Was würde wohl passieren?
Koks und Nutten, was weiß ich. :lol: Das hat doch jetzt überhaupt nichts mit dem Thema zu tun. :roll:

fehlgeleitet hat geschrieben:
Also gut. Dann sind die Therapeuten eben manchmal wirklich kompetent, ich habe es zwar nicht erlebt - aber wenn du das erlebt hast, gut.
Zusammenfassung: Ich erzähle von Threapieformen, die funktionieren, du sagst "ja, ja, manche Therapeuten haben schon mal (zufällig?) wem geholfen", ich sage "nee, ich meinte funktionierende Therapieformen" und du redest wieder von Therapeuten. :kombiniere: Merkst'e was? :pfeif:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 15:16 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2509
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Also gut. Dann sind die Therapeuten eben manchmal wirklich kompetent, ich habe es zwar nicht erlebt - aber wenn du das erlebt hast, gut.
Zusammenfassung: Ich erzähle von Threapieformen, die funktionieren, du sagst "ja, ja, manche Therapeuten haben schon mal (zufällig?) wem geholfen", ich sage "nee, ich meinte funktionierende Therapieformen" und du redest wieder von Therapeuten. :kombiniere: Merkst'e was? :pfeif:


gut, dann nochmal, damit wir uns alle einig sind.

Es gibt gute und sinnvolle Therapieformen - ich erlaube mir zu ergänzen - für bestimmte Personengruppen. Ich gehöre nicht zu diesen Personengruppen, weil ich auch nicht therapiebedürftig bin.

Zufreiden? :-)

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 15:20 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11237
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
fehlgeleitet hat geschrieben:
Es gibt gute und sinnvolle Therapieformen - ich erlaube mir zu ergänzen - für bestimmte Personengruppen. Ich gehöre nicht zu diesen Personengruppen, weil ich auch nicht therapiebedürftig bin.
Jo, Therapie für nicht therapiebedürftige Leute ist natürlich Bullshit. :lol: If it ain't broken, don't fix it, oder wie war das? ^^ Und um dann doch noch mal drauf einzugehen: Natürlich kann auch ein Therapeut mal ein Versager sein, selbst, wenn die Therapieform stimmt. So, wie umgekehrt auch dein Priester oder Esoteriker mal therapeutisch sinnvolles tun kann. Genauso gibt's ja auch gute und schlechte Klempner, und manchmal finden dann auch Wünschenrutengänger mal Wasser... XD

fehlgeleitet hat geschrieben:
Zufreiden? :-)
Veilliecht. %D

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 15:51 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2509
Geschlecht: männlich
naja, vielleicht schauen wir uns die engültige Aussage nochmal an.

Zitat:
Es gibt gute und sinnvolle Therapieformen für bestimmte Personengruppen.


Viel Fleisch ist nicht dran. Also die Aussage auf die wir uns jetzt geeinigt haben ist sehr tautologisch. Es wäre schön, wenn wir jetzt zum Vortrag zurückkehren können, denn so bringt uns das beiden keinen Erkenntnissgewinn. Oder reicht dir das so? Wenn nein, schau doch mal in das Pschüchologübuch rein. Ich wäre gespannt auf deine Meinung.

Andrerseits haben uns jetzt gegenseitig bestätigt, ist ja auchmal wieder schön. :keks:

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 16:06 
Offline
Warlord der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6397
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Eigentlich wollte ich ja noch was dazu schreiben aber nachdem ich hier alles gelesen habe lasse ich das besser. Das ganze hier hat mir einfach zu viel Impfleugner Charakter.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 16:13 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11237
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
:wat: Willst du jetzt ehrlich die ganze Diskutiererei auf die eine Aussage reduzieren? :facepalm:

fehlgeleitet hat geschrieben:
Also die Aussage auf die wir uns jetzt geeinigt haben ist sehr tautologisch.
Öh, nein, ist sie nicht. Aber egal. :roll:

fehlgeleitet hat geschrieben:
Es wäre schön, wenn wir jetzt zum Vortrag zurückkehren können
... der immer noch 2 Stunden lang ist usw. ... :kp:

fehlgeleitet hat geschrieben:
schau doch mal in das Pschüchologübuch rein
Müsst' ich mir erst mal 'nen vernünftigen eBook-Reader holen. Auf'm Notebook-Bildschirm hab' ich da auch keinen Bock drauf. Ergo wird das wohl ein wenig dauern.

Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Eigentlich wollte ich ja noch was dazu schreiben aber nachdem ich hier alles gelesen habe lasse ich das besser. Das ganze hier hat mir einfach zu viel Impfleugner Charakter.
Fast immer, wenn hier jemand solche Bedenken äußert, wird er dann überedet, seinen Kommentar doch rauszuhusten und der stellt sich dann als völlig harmlos heraus... :roll:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesekreis: Das Kapital
BeitragVerfasst: 26. Apr 2018, 16:18 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2509
Geschlecht: männlich
Bwana Honolulu hat geschrieben:
:wat: Willst du jetzt ehrlich die ganze Diskutiererei auf die eine Aussage reduzieren? :facepalm:


Natürlich nicht. Aber ist es nun schon bedenklich, wenn ich Kritik am Ergebniss einer Diskussion äußere? Ich sagte doch, es ist ok sich auch mal gegenseitig zu bestätigen.


Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Also die Aussage auf die wir uns jetzt geeinigt haben ist sehr tautologisch.
Öh, nein, ist sie nicht. Aber egal. :roll:


Mh, laß uns mal den Negationtest machen:

Die Aussage: "Es gibt KEINE guten und sinnvolle Therapieformen für irgendeine Personengruppe." klingt absolut falsch, ganz egal welche Informationen wir über Psychologie haben. Folglich ist die Aussage auf die wir uns jetzt geeinigt haben nicht besonders aussagekräftig.

Bwana Honolulu hat geschrieben:
fehlgeleitet hat geschrieben:
Es wäre schön, wenn wir jetzt zum Vortrag zurückkehren können
... der immer noch 2 Stunden lang ist usw. ... :kp:

fehlgeleitet hat geschrieben:
schau doch mal in das Pschüchologübuch rein
Müsst' ich mir erst mal 'nen vernünftigen eBook-Reader holen. Auf'm Notebook-Bildschirm hab' ich da auch keinen Bock drauf. Ergo wird das wohl ein wenig dauern.


Möchtest du, dass ich dir das Buch in Papierform zuschicke? Ich les es kein zweites Mal :-)
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Eigentlich wollte ich ja noch was dazu schreiben aber nachdem ich hier alles gelesen habe lasse ich das besser. Das ganze hier hat mir einfach zu viel Impfleugner Charakter.
Fast immer, wenn hier jemand solche Bedenken äußert, wird er dann überedet, seinen Kommentar doch rauszuhusten und der stellt sich dann als völlig harmlos heraus... :roll:


genau, Butter bei die Fische :-P

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 280 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker