Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 19. Jun 2019, 11:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 15. Apr 2012, 11:13 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6040
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Du kannst auch versuchen den "untergang" des Universums zu beschleunigen aber wer jemals versucht hat mit 2 Socken einen Stein zu zerstören wird dann wissen warum das Universum so verdammt stabil ist.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 15. Apr 2012, 12:26 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10719
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
:kopfkratz: Es tut weh, zu sehen, was du mit meiner Idee machst. :frust: :cry:
:XP:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 15. Apr 2012, 15:11 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6040
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Bwana es muß weh tun nur dann ist es wahr :chao: :meditation: :chao:

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 15. Apr 2012, 15:33 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10719
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
:facepalm: Aber nur, weil es wehtut, heißt das nicht, daß es deswegen wahr ist. :frust:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 8. Mär 2014, 18:35 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6040
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Leutz ich brauch eure hilfe. Aus spaß hat ich mir überlegt mal wieder etwas magie zu basteln und da ich die vorstellung von Wäschetrocknerportalen amüsant finde wollt ich darauf aufbauen. Ich halte es durchaus für möglich das der Mensch gewisse Dinge gebaut hat die den einen Zweck erfüllen sollen aber versteckt und im geheimen noch andere komische Sachen machen.
Wenn die Ladung des Trockners richtig zusammengestellt ist, das Gewicht und die Temperatur stimmt, die Rotation entsprechend der Mondphasen ausgerichtet wurde und die relative feuchtigkeit des Inhaltes im Rahmen liegt dann öffnet sich doch hoffentlich das Portal in die Dimension in die alle Socken zwangsläufig irgendwann verschwinden (vieleicht wandelt sich auch ihr zustand.
Ich hab bis jetzt folgende überlegungen....
Was verschwindet noch im Trockner? Flüssigkeit. Also wandelt man das was man verschwinden lassen möchte in Flüssigkeit um. Da das nicht immer geht könnte man vieleicht diese Sache symbolisch an Wasser binden. Oder wir laden das Wasser mit einem Zauber der uns belastet oder mit negativer Energie oder oder oder.
In diesem Wasser wird nun eine Socke getaucht denn Socken sind von Natur aus für sowas geeignet. Ach ja und Salz ... Salz brauchen wir auch das hält schön sauber.
Wir befüllen den Trockner nun mit der Socke und den üblichen Reagenzien. Kleingeld, Büroklamern, Steinen, Ektoplasma, Einhörner, lila Drachen etc (befrage den Universums Zustands Indikator)
Dann chanten wir eine Formel von der ich noch nicht weis wie sie geht. Und schlagen die Rune mit der aufschrift AN.
Soweit meine überlegungen dazu.


Ein Ritual zur abwehr von schädlicher Magie. (?) Oder zur überführung von Energie (?)

Warnung Ritual kann den Wäschetrockner beschädigen.

Zeichne einen Bannkreis um den Trockner. Dies kann ein einfacher Kreis sein oder ein Kreis mit einem Pentagramm oder wenn du möchtest ein Pentagon (Eristisch Aneristisch wäre zu überlegen). Wenn du magst verziere den Kreis mit Schutzrunen oder Symbolen die du mit Schutz oder Absorbsition assoziierst. Dieses Portal das wir erzeugen wollen soll vermutlich energien aufsaugen oder aber gewisse Objekte oder Energien in einen neuen Zustand transferieren.
Kerzen auf dem Trockner wären wundervoll und geben dem ganzen eine entsprechende Stimmung. Auch Räucherwerk ist nicht zu verachten (hilft es doch von Natur aus schon bei der Bannung von Energien).

Schale Wasser, Salze, Socken,

Hmm weiter bin ich nicht gekommen.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 10. Mär 2014, 13:13 
Offline
Theorienazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 10719
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Find' ich schon ganz gut. Ich wette, das ließe sich noch verstärken, indem du Dreiecke aus Bermuda-Shorts drumherum legst. Vielleicht auch Feuerzeuge und Kugelschreiber, die haben ja auch so 'ne Tendenz, einfach mal zu verschwinden... ^^

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 11. Mär 2014, 09:51 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6040
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Vieleicht als Reagenzienprüssel zum in die Trommel tun. Als verstärker quasi.

Update:

Zitat:
Ein Ritual zur bannung von schädlicher Magie. (?) Oder zur überführung von Energie (?) Oder zum verschwinden lassen von unerwünschten Dingen (?)

Warnung Ritual kann (und wird) den Wäschetrockner beschädigen.
Ich halte es durchaus für möglich das der Mensch im laufe der Zeit gewisse Dinge gebaut hat die den einen Zweck erfüllen sollen aber versteckt und im geheimen noch andere komische Sachen machen.
Wenn die Ladung des Trockners richtig zusammengestellt ist, das Gewicht und die Temperatur stimmt, die Rotation entsprechend der Mondphasen ausgerichtet wurde (die einschlägige Literatur weiß dazu folgendes zu berichten: Der zunehmende Mond hilft bei allem, was wachsen und gedeihen soll,der abnehmende Mond bei allem was vermindert werden soll. Wäsche reinigt man am besten an Feuchtigkeitstagen bei abnehmendem Mond. An Steinbocktagen ist das chemische Reinigen von Wäsche ungünstig) und die relative feuchtigkeit des Inhaltes im Rahmen liegt dann öffnet sich doch hoffentlich das Portal in die Dimension in die alle Socken zwangsläufig irgendwann verschwinden (vieleicht wandelt sich auch nur ihr zustand).
Zeichne einen Bannkreis um den Trockner. Dies kann ein einfacher Kreis sein oder ein Kreis mit einem Pentagramm oder wenn du möchtest ein Pentagon (Eristisch Aneristisch wäre zu überlegen). Wenn du magst verziere den Kreis mit Schutzrunen oder Symbolen die du mit Schutz oder Absorbsition assoziierst oder zeichne ein FNORD. Dieses Portal das wir erzeugen wollen soll vermutlich energien aufsaugen oder aber gewisse Objekte oder Energien in einen neuen Zustand transferieren.
Kerzen auf dem Trockner wären wundervoll und geben dem ganzen eine entsprechende Stimmung. Auch Räucherwerk ist nicht zu verachten hilft es doch von Natur aus schon bei der Bannung von Energien (Die einschlägige Literatur empfiehlt hier Salbei denn: Die Räucherung ist ein hervorragendes Reinigungsmittel für Räume und Aura, Salbei wehrt negative Einflüsse ab, kräftigt, klärt und stärkt).
Auch den Trockner darfst du gerne verzieren (oder beschmieren). Es bieten sich hier allerhand Spiralen als Hinweis auf die Funktion des Trockners als Portal an aber du solltest selbst entscheiden was am besten passt (und das wirst du).

Ich hab bis jetzt folgende überlegungen....
Was verschwindet noch im Trocknerausser Socken? Flüssigkeit.
erste Möglichkeit:
Also wandelt man das was man verschwinden lassen möchte in Flüssigkeit um. Da das nicht immer geht könnte man vieleicht diese Sache symbolisch an Wasser binden. Oder wir laden das Wasser mit einem Zauber der uns belastet oder mit negativer Energie oder oder oder. In dieses Wasser wird nun eine Socke getaucht denn Socken sind von Natur aus für sowas geeignet.
zweite Möglichkeit:
Des schädliche etwas wird direkt an die Socke gebunden. Ähnlich einer Voddoopuppe verbindet man die Socke mit diesem Etwas. Erreichen kan man dies indem man persönliche Gegenstände in die Socke stopft oder in ihr einarbeitet. Z.B. Haare des echt nervigen Waschbärs der die Katzen terrorisiert und die Mülleimer ausräumt. Sicherlich ist es hilfreich wenn man die Bindung noch verstärkt indem man konkret darauf hinweißt durch den Spruch "Hiermit binde ich die Essenz des Waschbären an diese Socke" (man sollte allerdings aus Tierschutzrechtlichen Gründen davon absehen den kompletten Waschbären in die Socke zu stopfen).

Ach ja und Salz ... Salz brauchen wir auch das hält schön sauber. Und hilft allgemein bei Reinigungen aller art und läst sich Prima im Wasser für Möglichkeit eins auflösen.
Wir befüllen den Trockner nun mit der Socke und den üblichen Reagenzien. Kleingeld, Büroklamern, Steinen, Ektoplasma, Einhörner, lila Drachen etc (befrage den Universums Zustands Indikator). Ausserdem erweißt sich ein Opfer an die Göttin als durchaus angebracht. Dieses mag aus etwas Acapulco Gold bestehen oder vieleicht einer Flasche Raki. Sowie allerhand anderer erisgefälliger Krimskrams. Du siehst das wird eine ziemliche schweinerei.
Dann rezitieren wir eine Formel von der ich noch nicht weis wie sie geht. Aber sie könnte sich genau so anhören. Ich, Kind ihrer großartigkeit Eris, beschwöre die Zustände des Universums und erbitte von ihrer überaus gnädigen graßartigkeit (dies ist ein Schreibfehler und sollte eigentlich großartigkeit heißen) Eris die transformation dieses simplen Gerätes in ein Portal zu den anderweltigen Sphären und die öffnung dieses Portals. Ich erbitte dies demütigst. So nimm denn mein bescheidens Opfer an und bitte dich inständig, erweise mir deine hilfe bei diesem Vorhaben (um deine Demut ihr gegenüber zu bezeugen solltest du vieleicht knien oder auf dem Boden umherkriechen sowas kommt bei Göttern immer gut an).
Stelle das Portal auf die höchste Drehzahl und die höchste Temperatur ein. Mehr ist immer besser! Verschließ nun die Tür und versiegel sie z.B. mit einer starken Kette (nur zur Sicherheit wir wollen doch nicht das etwas von der anderen Seite hereinkommt). Sprich derweil ein Gebet zur Göttin oder wenn du möchtest auch zu Yog-Sothoth (du Wahnsinniger).
Und nun schlage die Rune mit der aufschrift AN.

Soweit meine überlegungen dazu.

Schale Wasser, Salze, Socken,

Herstellung einer discordischen Sockenpuppe
Nimm eine Socke und stopfe allerhand Füllmaterial hinein. Vergiss nicht persönliche Gegenstände des Etwas oder Jemand mit rein zu stopfen das oder den die Sockenpuppe versinnbildlichen soll. Verknote oder vernähe nun die Sockenpuppe. Wenn du Lust hast nähst du ihr ein par Knöpfe als Augen an oder vieleiccht möchtest du auch ein par Äste als Gliedmaßen in sie reinstecken. Das ist alles ok und je ähnlicher die Sockenpuppe dem Objekt der beeinflussung ist desto besser wirkt der Zauber später.
Du kannst sie auch anziehn und bemalen aber denk dran die Sockenpuppe soll verschwinden also binde dich nicht zu stark an sie sonnst bist du nachher traurig wenn sie weg ist.
So die Puppe ist nun fertig.
Nun sollten wir die Sockenpuppe anpassen. Dafür begeben wir uns in einen meditativ-konzentrierten Zustand (du solltest wissen wie das geht). Mache der Sockenpuppe nun ein für allemal klar wer oder was sie ist. Vieleicht funktioniert das indem du wild umherspringst, sie mit dem Finger piekst und "du, du, du ... du bist ein Wäschbär" rufst. Möglicherweise findest du aber auch eine passendere Technik.


Ich prsönlich sehe vom Wasser allerdings mitlerweiel ab. Als Verstärker Ja aber nicht als Methode an sich.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 11. Mär 2014, 21:00 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6040
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ok habs nen bischen überarbeitet ... bis jetzt scheints gut. Ich hab lange über Bermudawasser nachgedacht und ich denke das hat potenzial. Nu arbeite ich an einer Methode Wasser mit Bermudadreieck energie zu laden (an richtiges ist schwer ranzukommen) man könnte auch nen Stein ausm Dreieck nehmen und damit das Wasser laden aber dazu später mehr.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 13. Mär 2014, 22:25 
Offline
Beschwerdennazi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6040
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Es ist fertig. Ich hoffe ich habe alles bedacht.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Büroklammern
BeitragVerfasst: 30. Mär 2014, 19:11 
Offline
Ehrwürdiges Elternteil
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 2599
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: Populäre Diskordische Folksvront, Zentralkomitee einiger Diskordier
Ich habe noch NIE Socken in der Waschmachine verloren und Trockner verwende ich nicht. :para:

_________________
(K)
Alle Rechte verdreht.

Gründer und selbsternannter Papst der Populären Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker