Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 7. Dez 2019, 05:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 2. Jan 2019, 18:00 
Offline
sǝʇsᴉǝƜ sǝsɹǝʌuᴉ

Registriert: 12.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: St Yogi Bear Cabal
Das Problem mit Grundeinkommen ist, daß es die Existenz des Kapitalismus vorraussetzt, bei durchschlagendem Erfolg jedoch nicht mit diesem vereinbar ist. Entweder wird das Grundeinkommen aufgeweicht und auf eine Art Hartz IV ohne Sanktionen reduziert, was die Empfänger doch wieder dem Arbeitszwang aussetzt, weil niemand dauerhaft davon leben kann, oder aber die kapitalistische Wirtschaft kollabiert, und das BGE endet in einer Art Feudalgesellschaft, wo der Feudalherr seinen Hörigen alle Lebensnotwendigkeiten garantiert und dafür Gehorsam verlangt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 8. Jan 2019, 15:55 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3346
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Wenn die kapitalistische Wirtschaftsform kollabiert, dann tut sie das aber nicht wegen des Grundeinkommens. Das Grundeinkommen wird heute überhaupt nur deshalb diskutiert, weil menschliche Arbeitskraft als Faktor im Produktionsprozess zunehmend verschwindet. Von bürgerlicher Seite ist der Zweck eines Grundeinkommens natürlich der, die Kaufkraft und damit die Profitraten aufrecht zu erhalten. Das funktioniert aber nicht, weil der Mehrwert aus der Arbeitskraft kommt. Die Profitraten werden also weiter fallen. Mit anderen Worten, der Kapitalismus geht ohnehin seinem Ende zu. Seine Eigendynamik sieht im Moment so aus, dass er entweder kollabiert und neofeudalen Zuständen Platz macht, oder dass er sich von selbst auch ohne Kollaps in neofeudale Zustände transformiert. Das ist nicht das einzige mögliche Outcome, aber du kannst eine Maßnahme zur Erhaltung des Kapitalismus, die überhaupt noch nicht eingeführt ist, nicht für einen Kollaps verantwortlich machen, den der Kapitalismus aus seiner eigenen Dynamik heraus sowieso tendenziell hervorbringt. (Und das sage ich als Gegner der Grundeinkommens-Idee.)

_________________
"Nur wer zu sich selbst kein Vertrauen hat, kann sich vor vorübergehenden Bündnissen, und sei es auch mit unzuverlässigen Leuten, fürchten, und keine einzige politische Partei könnte ohne solche Bündnisse existieren. Das Zusammengehen mit den legalen Marxisten war in seiner Art das erste wirklich politische Bündnis der russischen Sozialdemokratie. Dank diesem Bündnis ist ein erstaunlich rascher Sieg über die Volkstümlerrichtung und eine außerordentlich weite Verbreitung der Ideen des Marxismus [...] erzielt worden."

Was tun?


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 05:09 
Offline
Warlord der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6397
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
 ! Bwana Honolulu:
Die WH40k-Diskussion ist durch's Immaterium gepurzelt und hier gelandet.


Zitat:
Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Irrweg


https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... rrweg.html

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 09:49 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11225
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
WeLT hat geschrieben:
Das Maß an sozialer Sicherung und individueller Selbstbestimmtheit, das mit dem bedingungslosen Grundeinkommen möglich wäre, existiert bereits heute mit anderen Instrumenten.
Ja? Mit welchen? Dem Daumenschrauben-ALGII, das darauf ausgelegt ist, dich entweder egal wie ins Arbeitsleben zurückzuzwingen oder, als Alternative, auf die eine oder andere Art fertigzumachen? :deadpan:

WeLT hat geschrieben:
Gegenüber diesen hat das bedingungslose Grundeinkommen jedoch wesentliche Nachteile. Das bedingungslose Grundeinkommen schwächt beides, die persönliche und die öffentliche Verantwortung für gesellschaftliche Teilhabe.
Stimmt, ist exakt das, was man in Experimenten in verschiedenen Teilen dieses Planeten festgestellt hat. Halt, nein, es ist das genaue Gegenteil. :facepalm:

WeLT hat geschrieben:
allen Menschen die Möglichkeit zu gewährleisten, ihre Lebensverhältnisse aus eigener Kraft – und wo nötig mit der solidarischen Unterstützung der Allgemeinheit – zu verbessern.
:muahaha: Ja, sicher. "Aus eigener Kraft" - das ist die Schwerkraft, wenn man Gesicht voran umfällt. -.-

WeLT hat geschrieben:
Nicht umsonst gewähren im Durchschnitt aller Länder liberale Demokratien ein höheres Maß an sozialer Sicherung als antiliberale Autokratien.
:ungläubig: Was will er damit überhaupt sagen? Einfach mal 'nen Allgemeinplatz reinwerfen? Oder geht das in die schwachfugige Richtung "BGE ist Kommunismus und ist Gulag"? OK, für letztere Denkweise scheint mir der Typ nicht der Typ zu sein. :roll:

Finde die "Argumentation" jedenfalls schwach.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 17. Jan 2019, 17:17 
Offline
Ipsissimus des Fnorums
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2493
Geschlecht: männlich
https://www.vsa-verlag.de/nc/detail/art ... ale-staat/

Frau Dillmann erklärt, welche Funktion der Sozialstaat im Kapitalismus hat und beweist ihre Thesen anhand der deutschen Rechtslage und der hstorischen Entwicklung des Sozialstaats, von Bismark über den 1. Weltkrieg, von der Weimarerrepublik bis zum 3. Reich, bei BRD und DDR, bis Wiedervereinigung und Agenda 2010.

Dabei wird vor allen Dingen eines klar: Der Sozialstaat ist keinesfalls eine humanistische Einrichtung sondern Instrument zur Optimierung des nationalen Standorts und den dafür wichtigen Arbeitsmarkt.
Ob die Leistungen des Sozialstaats die Bedürfnisse der Betroffenen befriedigen ist vollkommen sekundär, wichtig scheint dem Staat eher zu sein, dass möglichst viel gearbeitet wird.

Vertretern des Grundeinkommens sei dieses Buch empfohlen, wird doch klar, dass der Charakter des Sozialstaates nie mehr als eine notdürftige Versorgung gewesen ist, wenn überhaupt.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 19. Jan 2019, 09:04 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3346
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Bwana Honolulu hat geschrieben:
WeLT hat geschrieben:
Gegenüber diesen hat das bedingungslose Grundeinkommen jedoch wesentliche Nachteile. Das bedingungslose Grundeinkommen schwächt beides, die persönliche und die öffentliche Verantwortung für gesellschaftliche Teilhabe.
Stimmt, ist exakt das, was man in Experimenten in verschiedenen Teilen dieses Planeten festgestellt hat. Halt, nein, es ist das genaue Gegenteil. :facepalm:

Muss wohl einer dieser Ökonomen sein, die die Grundlagen des freien Marktes a priori aus der reinen (d.h. von jeder Empirie unverdorbenen) Vernunft deduzieren. Also halt ein Neoklassiker. :ugly:

_________________
"Nur wer zu sich selbst kein Vertrauen hat, kann sich vor vorübergehenden Bündnissen, und sei es auch mit unzuverlässigen Leuten, fürchten, und keine einzige politische Partei könnte ohne solche Bündnisse existieren. Das Zusammengehen mit den legalen Marxisten war in seiner Art das erste wirklich politische Bündnis der russischen Sozialdemokratie. Dank diesem Bündnis ist ein erstaunlich rascher Sieg über die Volkstümlerrichtung und eine außerordentlich weite Verbreitung der Ideen des Marxismus [...] erzielt worden."

Was tun?


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 24. Jan 2019, 15:08 
Offline
sǝʇsᴉǝƜ sǝsɹǝʌuᴉ

Registriert: 12.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: St Yogi Bear Cabal
Das BGE kann eigentlich nie mehr als ein Flicken sein, der das System notdürftig zusammenhält, und wenn es nicht gelingt, die reiche Oberschicht und die transnationalen Großkonzerne und Banken zu besteuern, ist es nicht in sinnvoller Höhe finanzierbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 3. Apr 2019, 04:45 
Offline
Warlord der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6397
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Bild
Bild

http://notclevr.tumblr.com/post/1838975 ... yor-should

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 9. Jul 2019, 09:19 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11225
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
SpOn hat geschrieben:
Alternative zu Hartz IV

Berlin testet solidarisches Grundeinkommen

Mit einem Modellprojekt will Berlin helfen, das Hartz-IV-System zu überwinden. Der Senat beschloss, sozialversicherungspflichtige Jobs für bis zu 1000 Langzeitarbeitslose zu finanzieren - etwa als Hausmeister oder Helfer in Schulen.


[...]

Im Zuge des auf fünf Jahre ausgelegten Projekts finanziert der Staat bis zu 1000 Arbeitslosen sozialversicherungspflichtige Jobs in Landesunternehmen, Verwaltung oder bei sozialen Trägern. Sie sollen zum Beispiel als Mobilitätsbegleiter oder Hausmeister arbeiten oder unterstützende Tätigkeiten in Schulen, Kitas und Pflegeeinrichtungen übernehmen - mit der Aussicht auf eine dauerhafte Weiterbeschäftigung.

[...]
Hm. Das klingt irgendwie nicht wie ein Grundeinkommen. :kombiniere:

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedingungsloses Grundeinkommen
BeitragVerfasst: 9. Jul 2019, 18:33 
Offline
sǝʇsᴉǝƜ sǝsɹǝʌuᴉ

Registriert: 12.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: St Yogi Bear Cabal
Das sogenannte "solidarische Grundeinkommen" ist nur ein Versuch, daß angestaubte Modell der ABM wiederzubeleben und gleichzeitig den Begriff Grundeinkommen auszuhöhlen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker