Aktion 23
https://aktion23.userboard.org/

Wir machen unseren eigenen Staat auf.
https://aktion23.userboard.org/viewtopic.php?f=17&t=277
Seite 1 von 6

Autor: Bwana Honolulu [ 17. Sep 2011, 22:01 ]
Betreff des Beitrags: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

... mit Black Jack und Nutten. :rofl:
Vorschlag: Entweder wir kapern Sealand XD , oder wir nehmen eine alte Kaserne ein. ;-)

Autor: Tarvoc [ 17. Sep 2011, 22:05 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

Oder so einen Staat wie den NSK, der nur in der Zeit, aber nicht im Raum existiert (aber sich kurzzeitig räumlich praktisch überall manifestieren kann).

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 17. Sep 2011, 23:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

Find ich gut ... bin dabei.

Autor: adleritey [ 19. Sep 2011, 23:25 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

zum üben empfehle ich http://www.nationstates.net/
wir könnten dort sicher einmal anfangen :D [gibt sicher ne region oder man muss ne gründen]

ende des offtopic

Autor: Tarvoc [ 20. Sep 2011, 13:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

Also wenn hier schon Nationstates erwähnt wird, muss ich doch auch mal für die Konkurrenz Werbung machen. Für die habe ich nämlich mal als Übersetzer gearbeitet. ;)

Autor: Bwana Honolulu [ 20. Jan 2012, 13:52 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

L'etat c'est moi:
RealFictionFilme hat geschrieben:
Der Traum von Utopia, vom besseren Leben im irdischen Paradies wird vom Menschen schon lange und in immer neuen Versionen geträumt. Doch die engmaschigen Lebensprinzipien der globalisierten Weltordnung lassen kaum Alternativen und Visionen zu. Ein Phänomen macht damit Schluss: Das Gründen von Gegengesellschaften. Auf der Suche nach einer idealen Lebenskultur bauen sich hunderte Do-It-Yourself-Staaten ihre eigenen kleinen Welten. Mikronationen, Eco-Villages und Sezessionisten beschreiten mit realen Territorien und Gemeinschaften alternative Wege des Zusammenlebens.

In seinem dokumentarischen Abenteuerfilm EMPIRE ME unternimmt Paul Poet, selbst Veteran alternativer Netzwerke und sozialer Experimente, eine Reise zu sechs dieser Gegenwelten, die unterschiedliche Strömungen dieser Bewegung aussagekräftig repräsentieren. Was auf den ersten Blick bunt, charmant, skurril wirkt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als sympathisch exzentrische Kampfansage – wenn dir deine Welt nicht passt, bau dir deine eigene!

Mit den Bewohnern von Sealand, Hutt River, Damanhur, ZeGG, Christiania und den Schwimmenden Städten von Serenissima.

„Dieser Streifen kommt, wie jede instinktiv treffsichere Dokumentation, zum richtigen Zeitpunkt. Eine höhere Metapherndichte für die Enge, zeitgleiche Weite und die dauerhaften Sehnsüchte unserer Gesellschaft wird im aktuellen Filmschaffen schwerlich zu finden sein. Rund um den Globus.
Paul Poet wird seinem Namen gerecht: EMPIRE ME ist eine kühne Reise ins Licht, das Gegenteil einer Erkundungsreise ins Herz der Finsternis, wie sie Joseph Conrad und Francis Ford Coppola beschreiben haben. Entstanden in fünf Jahren, mit der fixen Idee der mehr als ansatzweisen Auslotung gesellschaftlicher Anti-Pole und Gegenentwürfe im Hinterkopf und Ezzesgebern wie Robert Jelinek („State of Sabotage“) im Talon, beweist EMPIRE ME, dass die wahren Abenteuer eben nicht nur im Kopf sind.“
(via Lord Caramac)

Autor: I.O. Pu V. [ 7. Feb 2012, 01:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

Was haltet ihr von "23rd Wonderland"......?!? :pyra:
Ein virtueller Göttinnen-Staat, in dem jeder Einwohner seine eigene Kirche hat.....das spart Steuern!! :apple: :rede: :chaos: :victory: :lolol:

Autor: Bwana Honolulu [ 7. Feb 2012, 09:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

I.O. Pu V. hat geschrieben:
Ein virtueller Göttinnen-Staat, in dem jeder Einwohner seine eigene Kirche hat.....das spart Steuern!!
:kopfkratz: :hammer: :daumenhoch:
Das Problem wäre, daß die Diskordianer sich andauernd selbst als Häretiker aus ihren schismatischem Ein-Personen-Mikrokirchen exkommunizieren würden... einfach aus Prinzip. :uglol:

Autor: Apfelsator [ 7. Feb 2012, 19:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

Bwana Honolulu hat geschrieben:
aus Prinzip

DAS find ich gut! :ugly:

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 7. Feb 2012, 21:12 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.

Ich wäre ja eher für "the 5th Reich" aber ich fürchte das hat einen bitteren Beigeschmack (was mir allerdings scheiß egal ist) :mrgreen:

Seite 1 von 6Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software