Aktion 23
https://aktion23.userboard.org/

Proteste gegen PRISM/Tempora
https://aktion23.userboard.org/viewtopic.php?f=18&t=560
Seite 1 von 6

Autor: Bwana Honolulu [ 19. Jul 2013, 00:11 ]
Betreff des Beitrags: Proteste gegen PRISM/Tempora

Unsere Geschwiste vom ddR haben mich darauf hingewiesen, daß am 27.7. (nächste Woche Samstag) Proteste gegen den Überwachungsdreck stattfinden, und es wäre natürlich noch "Diskordisches Wurfmaterial" (wie jma es nannte) wünschenswert.

Ich bin hundemüde, also werf' ich jetzt einfach mal Chat-Fragmente von heute Abend hier rein:
Alexis of Silverfang hat geschrieben:
Briefvordruck, Adressiert an die NSA. (a.B. so nah wie möglich dran an die Zentrale PRISM-Verwaltungsstelle!) Schadensersatz für die bisherigen Verstöße gg. das Recht auf informationelle Selbstbestimmung fordern. (zB. 5 Euro pro 50 Verstöße/Tag. Darauf hinweisen, das dies eine großzügige Einschätzung ist. Nachgeforderte Jahre nach Informationsstand.) Anbieten, in Zukunft auf dieses Recht (NSA-exklusiv) zu verzichten. (Dabei auf 3 Euro/Verstoß runtergehen bei Einforderung jeden Verstoßes.) Bei schnellem Entscheid, Vergünstigungen in Aussicht stellen. (2 Euro bei "immer noch gnädigen" 200 Verstößen/Tag) Bei Nichtannahme Unterlassung der Rechtsbrüche fordern und den Rechtsweg gg. vergangene Verstöße ankündigen und für zukünftige Verstöße offenhalten. --- Zusammen mit Briefumschläge mit Sichtfenster zum nur nur noch Ausfüllen verteilen. (Bankverbindung: BARGELDSCHECK (Also wie dat Jing richtig Ding ^^))
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Vielleicht noch ein paar freche Details auf dem Rückumschlag á la "Porto zahlt Absender". ^^
Lord Caramac hat geschrieben:
er meint, daß er es im detail nicht hinbekommen wird mit der formulierung. vorschlag von mir: aktion23, geschlossenes forum, im offenen internet erst nach der demo.


Bwana Honolulu hat geschrieben:
Also, hab' noch keine konkrete Idee für ein Design, nur so 'nen vagen Anflug, irgendwas zu machen, was wie antiquierte Werbung für 'nen Zirkus oder ein Kuriositätenkabinett oder so was aussieht, wo dann aber das "Spektakel in der eigenen Privatsphäre" angepriesen wird... ^^


So, vielleicht fällt euch ja noch was ein.

Autor: Apfelsator [ 19. Jul 2013, 08:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Mich nervt das gerade so ein bisschen dass die Orga in Berlin wieder so eine BESCHISSENE Route ausgesucht hat, auf dieser oder ähnlichen Routen wurden in den letzten Jahren so ziemlich alle Demonstrationen massiv von den Bullen angegriffen oder total Kontrolliert und Personen gefangen genommen, zuletzt die 1.Mai Demo.
Ich weiß nicht ob die Orga Menschen in Berlin das einfach nicht wahrnehmen oder schlicht ignorieren weil sie sich denken "Es wird ja keine Autonomen Demo.".

Eines ist auf jeden Fall sicher, viele Anarchas/Autonomis werden in Berlin an der Demo wohl nicht teilnehmen nach den Erfahrungen der letzten Jahre...irgendwie schade.
Noch vor ein paar Jahren haben die "gemäßigteren" Initiativen versucht das radikale Linke Spektrum mit auf ihre Demos zu bekommen, ich erinner mich da an die Vorratsdatenspeicherungsdemos oder die Schülerstreiks.

Autor: Bwana Honolulu [ 19. Jul 2013, 10:09 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Hm. Hast'e trotzdem was zu Flugblättern zu sagen, Vorschläge oder Ideen? :kopfkratz:

Autor: Apfelsator [ 19. Jul 2013, 18:25 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Irgendwie nicht, ich bin ein wenig genervt von der Thematik oder eher davon wie sie auf einmal präsent ist in der Medienwelt und im Endeffekt wieder nichts passiert, erinnert mich einfach dermaßen stark an die VDS-Sache. :oops:

Autor: Bwana Honolulu [ 19. Jul 2013, 18:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Kann's durchaus verstehen, daß bei der (Nicht-)Reaktion der Öffentlichkeit Frustration und Resignation naheliegen. :frust: Aber bis mir was Besseres einfällt, mache ich halt so was. :kp:

Autor: Apfelsator [ 19. Jul 2013, 21:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Ist ja auch voll gut finde ich, also dass du das machst.
Nur mag ich nicht auf die Demonstration gehen.


Etwas völlig anderes:
Weiß einer etwas genaueres über den jetzigen Stand in Brasilien? Ich kann leider kein Brasilianisch. :kopfkratz:

Autor: LordCaramac [ 22. Jul 2013, 21:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Bin jetzt nach dem Amphi wieder fit, muß aber noch einiges erledigen, keine Ahnung, wieviel Zeit ich für Flyer finde.

Autor: Bwana Honolulu [ 23. Jul 2013, 07:58 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Mal sehen, ich weiß es auch nicht. Zumindest konnte ich heute Morgen in Bus und Bahn den Text für das Zirkusding ein bißchen ausarbeiten:

SPEKTAKEL
in der eigenen Privatsphäre


Erleben Sie ungezähmte Tiere
  • schnüffelnde Nsaenbären
  • scharfäugige Weißkopfsciadler
  • ...


Zweifelhafte Clownerie
mit Ängie & dem Friedrich


Die Sensation aus Neuland:
Einzigartige Gesetzesakrobatik mit Netz und doppeltem Boden
aber ohne Verfassung

Große Verlosung für Internetbenutzer mit arabischem Migrationshintergrund!
Gewinnen Sie einen Aufenthalt im Erlebnispark Guantanamo Bay!


Eintrittskarten GRATIS* und ganz bequem über Internet:
  • Einfach E-Mail an sich selbst schreiben
  • oder facebook-Status
mit Inhalt "BOMBENSTIMMUNG"

* Systemgebühr 1 Privatleben / Strafgebühr bei Nichtteilnahme 1 Internet (Ist es Ihnen das wert?)

So in der Art.

Jetzt such' ich für das andere Ding noch 'ne brauchbare Vorlage von so 'nem Überweisungsträger/Zahlschein. Vielleicht die?
Mag irgendjemand an der Formulierung von dem "Unterlassungsbrief" (erstes Zitat) stricken?

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 23. Jul 2013, 08:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

Zitat:
Vielleicht noch ein paar freche Details auf dem Rückumschlag á la "Porto zahlt Absender".

PRISM weiß wer das Porto zahlt.

Nur jakes oder auch Flugblätter? (hat sich erledigt)

Zitat:
Schäm dich!

Warum muß die NSA dich überwachen?
Überwach dich gefälligst selbst!

Sei den eigens PRISN äh PRISM

Überwach was du schreibst, überwach was du denkst überwach alles was du tust!

ÜBERWACHDICH GEFÄLLIGST SELBSST UND ÜBERLASS DIE SCHEIß ARBEIT NICHT IMMER ANDEREN!

Was bist du denn für ein Mensch?

JA DU!

SCHÄM DICH!

Und ganz wichtig! Gehorche, Arbeite, Konsumiere und hab Spaß an deinem Leben

Deine überfordete NSA

Autor: Bwana Honolulu [ 23. Jul 2013, 08:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: Proteste gegen PRISM/Tempora

:kopfkratz: Hä? Es geht um Flugblätter für 'ne Demo.

EDIT: :idee: Ah, jetzt, ja. :roll:

Seite 1 von 6Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software