Aktion 23
https://aktion23.userboard.org/

[Schiff] Diskordisches Tarot
https://aktion23.userboard.org/viewtopic.php?f=21&t=443
Seite 1 von 4

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 10. Apr 2012, 18:07 ]
Betreff des Beitrags: [Schiff] Diskordisches Tarot

Tarvoc hat geschrieben:
Es gibt ja in der Apokrypha schon einen thematischen Entwurf für ein diskordisches Tarot. Hier können Möglichkeiten diskutiert werden.


Bwana Honolulu hat geschrieben:
Oh, da gibt es mehr. Zumindest ein bißchen. Das Deck aus der Apocrypha ist AFAIK dieses hier, oder?
The Ancient Discordian Tarot Deck
Dieses Deck gibt es hier noch in einer modernen Variante:
The Ancient Discordian Tarot Deck - Second Version

Außerdem gibt es eine völlig anderen Entwurf, dessen Grafiken niemals ausgeführt wurden, dessen Entwürfe - gerade bei den Trümpfen - mich aber sehr ansprechen:
An Erisian Tarot Deck

Ich hab' auch früher mal Ideen gesammelt, die beiden zu einem einzigen, noch wirscheren Deck zu vereinen, wobei ich die regulären Karten aus dem Diskordischen Deck bevorzugen (aber nicht unverändert lassen) würde und die Trümpfe aus beiden kombinieren. Wie immer finde ich aber die Datei mit den Ideen nicht wieder. <seufz>

Inspirierend (wenn auch sicher bekannt) finde ich in diesem Zusammenhang dieses Malbuch.



Vicky P. Dia hat geschrieben:
Im Diskordianismus gibt es Entwürfe für ein aus 73 Karten (23 Trümpfe und je 5 Zahl- und 5 Themenkarten für jedes der 5 diskordischen Elemente) bestehendes „freies“ Set[27], das völlig anders strukturiert ist als die klassischen Systeme und die diskordische Dada-Mystik aufnimmt. Eine gedruckte Version gibt es davon bislang nicht.

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 10. Apr 2012, 18:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Auch ein nettes Deck (leider nur 37 Karten)
http://www.ellisnadler.com/cards-of-wu/

Autor: Bwana Honolulu [ 10. Apr 2012, 21:50 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Guck' dir mal Morgan's Tarot an, könnte dir auch gefallen.
Hab' mal 5 gezogen:
Bild Bild Bild Bild Bild

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 10. Apr 2012, 22:30 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Ich würd gern mal die 5 der Münzen aus Illuminatus sehn :mrgreen:

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 13. Apr 2012, 18:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Neo hat geschrieben:
Unheimlich - Mysteriöses "Illuminati Kartenspiel" prophezeite bereits bestimmte Ereignisse

Es handelt sich um das wohl mysteriöseste, unheimlichste und vielleicht sogar hellsichtigste Kartenspiel der Welt. Die Rede ist nicht von Tarotkarten, sondern vom „Illuminati Kartenspiel“, das der Amerikaner Steve Jackson 1982 erfunden hat. Das besondere daran: Bereits mehr als ein halbes Dutzend Karten des Illuminati Kartenspiels haben sich als wahre Prophezeiung herausgestellt.

Eigentlich war es nur als konspiratives Kartenspiel gedacht, als es Steve Jackson erfand. Es besteht aus 330 Karten, Spielgeld, einer Anleitung und zwei Würfeln. 1995 kam das Spiel so wie wir es heute kennen, auf den Markt und bekam dafür sogar einen Innovationspreis. Doch die wahre Bedeutung des Spiels kommt erst jetzt ans Tageslicht.

Viele Karten haben sich als Prophezeiung bewahrheitet, zum Beispiel die Karte über 9/11, welche den Anschlag auf die Twin Towers präzise voraussagt. Ebenso der Anschlag auf das Pentagon und das von HAARP ausgelöste Erdbeben in Japan, sogar mit exakter Uhrzeit. Weitere erschreckende Prophezeiung ist die Karte mit dem „Kill for Peace“-Sujet, genau jenes Argument, mit dem derzeit Libyen bombardiert wird. Und das war erst der Anfang.


Bild Bild

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 27. Apr 2014, 13:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Ich hab jetzt mal dies hier gefunden und muß sagen das erinnert mich ganz schwer an das vom Midget aus Illuminatus

http://de.scribd.com/doc/34454513/Manar ... Der-Karten

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 20. Aug 2014, 08:39 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Es gibt jetzt ein RA Tarot von Nady Tan

Bild

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 18. Jan 2015, 23:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

neues von bluefluke
Bild

Autor: Wahrheitsfreak [ 23. Jan 2015, 16:59 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Also die Illuminati Spielkarten find ich sehr interessant. Bucky, weißt du noch nen Link wo man
noch andere der Karten anschauen kann? Die deutsche Ausgabe ist vergriffen, auf ebay kann
man lediglich 30 deutsche Karten ersteigern. Eine komplett Ausgabe auf deutsch des englischen
Kartensatzes wäre vielleicht eine Marktlücke?

Hab noch ein anderes interessantes Kartenspiel gefunden:
Cthulhu Fluxx:

Das Kartenspiel, das alle verrückt macht! Spürt grausigen Geheimnissen nach, die nicht für die Augen Sterblicher bestimmt sind. Das Necronomicon wurde gestohlen, auf einer abgelegenen Farm ist das Leben grauenvollen Verwandlungen unterworfen, und unsagbare Schrecken erwachen unter dem ewigen Eis. Wird deine Neugier dich ins unausweichliche Verderben führen, oder bist du insgeheim gar ein Kultist? Dies ist das Fluxx-Spiel, in dem der cthuluide Wahnsinn alles verändert!
Bild

Autor: Wahrheitsfreak [ 23. Jan 2015, 18:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: [Schiff] Diskordisches Tarot

Hab noch was im Netz gefunden über Steve Jackson, dem Erfinder des Illuminati Kartenspiels.
Da gab es doch tatsächlich einen Prozess gegen die Regierung, den Jackson sogar gewann:

<Wie konnte Steve Jackson den Illuminati-Plan so genau vorhersagen? Tatsächlich kannte er ihn so exakt, dass er einen überraschenden Besuch vom Secret Service erhielt, die dann versuchten ihn mundtot zu machen und die Veröffentlichung des Spiels zu verhindern. Er beschreibt den Überfall in seinen Worten wie folgt:

“Am Morgen des 1. März 1990 kam ohne Warnung eine bewaffnete Truppe von Secret Service Agenten, zusammen mit Polizeibeamten von Austin und mindestens einen ‘Experten’ in Zivil von der Telefonfirma, besetzten das Büro der Firma Steve Jackson Games und begannen eine Durchsuchung. In das Haus vom Autor von GUPRS Cyberpunk wurde auch eingedrungen. Es wurde eine grosse Menge an Geräten beschlagnahmt, einschliesslich vier Computer, zwei Laser-Drucker, einige Harddisks und sonstige Hardware. Auf einem der Computer lief das Illuminati Bulletin Board System.”

Die Firma Steve Jackson Games führte einen Prozess gegen die Regierung, der dann am Schluss gewonnen wurde, aber ihnen fast das Genick brach. Sie wurden wegen “Betrug” angeklagt, weil die Firma angeblich Hacker-Aktivitäten förderte und ein Hacker-Newsletter herausgab. Der Richter verwarf den Fall und die Firma bekam $50’000 Schadenersatz plus $250’000 an Rückerstattung für Anwaltskosten.

Die Hauptaufgabe des Secret Service ist den Präsidenten zu schützen. Wer war deren Chef 1990? Es war Präsident George H. Bush, der Ober-Illuminati, Teufelsanbeter, Skull & Bones Mitglied und Kinderschänder. Offensichtlich war er sehr besorgt über die Veröffentlichung des Spiels “Illuminati — New World Order”, denn es zeigt deren Plan, der dann 11 Jahre später in die Realität umgesetzt wurde.>

Seite 1 von 4Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software