Aktion 23
https://aktion23.userboard.org/

Diskordische Dämonologie
https://aktion23.userboard.org/viewtopic.php?f=21&t=66
Seite 3 von 6

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 7. Jun 2014, 09:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Hmm ich hab mir für die Dämonen irgendwie sowas vorgestellt wie im Dictionaire Infernal. Falls es jemand kennt. Vielleicht die 23 Dämonen Discordias oder so. Vielleicht komm ich auch selber nochmal dazu was zu malen. Nen par Ideen hab ich zur Knocchenmühle und zum Schinder z.B. und für den Kriegstreiber hab ich auch ne Idee. Nur für Larry fällt mir nichts ein xD

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 9. Jun 2014, 12:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Ein par Konzepte

Bild
Bild
Bild

Hab die alten Beiträge mal geupdated
Bild
Bild

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 12. Jun 2014, 13:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

aus der shout:

Bucky hat geschrieben:
was hälst du von Bobat dem Dämon der Trägheit. Sieht aus wie ein dicker Mann der auf nem Sessel sitzt. Ein Arm endet in ner Bierflasche der andere in ner Fernbedienung. Der Sessel selbst hat Füße der gehört zu seinem Körper


Bwana hat geschrieben:
Hehe, "Bobat" klingt gut. :schumi: Und so ein Sesselzentaure... XD Auf seiner Feinrippbrust wachsen ranzige Chipskrümmel. ^^


Bucky hat geschrieben:
Kommandiert 49 Legionen Bierbrauer, Talkshowmaster und Elektronikverkäufer

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 12. Jun 2014, 14:12 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Bild
Larry

Bild
Bobat

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 13. Jun 2014, 15:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Bild

Notiz: Ickybatch Dämon der medialen Verblödung.

Kommandiert 35 Legionen Werbetexter, Fernsehanwälte und Möchtegernmodels.

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 18. Jun 2014, 16:39 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Pompanti

Dämon der zufälligen Erfindungen und ungewollten Entdeckungen (und deren Konsequenzen)

Sieht aus wie ein Pirat/Entdecker mit Fernrohr und Holzbein.

Autor: Bwana Honolulu [ 18. Jun 2014, 17:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:
Sieht aus wie ein Pirat/Entdecker mit Fernrohr und Holzbein.
... aber beides ist Teil seines Körpers, insbesondere das "Fernrohr" bildet sowohl mit seinem Kopf als auch mit seinem Arm einen Einheit. Er kann es nicht herunternehmen, und sein eigentliches Auge ist am Ende des Fernrohres. %D

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 14. Jul 2014, 23:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Ich hab mir gedacht vieleicht hat er 2 Holzbeine und eine Hakenhand und 2 Augenklappen aber dafür ein weit geöffnetes drittes Auge. Ausserdem steht er mit einem Holzbein auf einer Truhe die die Entdeckungen enthält. Die Verstümmelungen symbolisieren dabei wohl die Konsequenzen der ungewollten Entdeckungen. Möglicherweise hat er auch eine Karte irgendwo.

Desweiteren bin ich bzw Rachel über eine recht interessante Manifestation eines vermutlichen Dämons gestoßen von dem wir beide noch nicht so genau wissen was oder wer es ist und was sein oder ihr Gebiet ist.

Ich zitiere mal ein wenig.

Rachel hat geschrieben:
Ps: weißt du zufällig ob es einhornige Dämonen gibt?

... nicht leicht was zu finden. Hab aber jetzt zumindest was aus der griechischen Mythologie gefunden, dem Flussgott Acheloos wurde in einem Kampf ein Horn abgebrochen oder was mir noch besser gefällt, Amalthea die auch eines verlor und das wohl als Wunschhorn berühmt wurde ...

... Und in den vergangenen Wochen, hatte ich dann in manchen Situationen, dann aber sowas wahrgenommen, ein Horn, aber nur auf der linken Seite ...

... Und wie auch mit dem Horn jetzt, hat es etwas sehr beruhigendes auf mich, so als hätte es eine Art Schutzfunktion. Das Horn hat aber auch etwas sehr negatives, es ist schwarz und rund nach oben gebogen, wie bei manchen Rindtieren. ^^

Also, es zieht irgendwie Unglück an, absorbiert es aber auch. Zumindest hat es sich so für mich dargestellt, irgendwie sowohl als auch. Was mit dem anderen ist, keine Ahnung, da ist einfach nichts, als wär da auch nie eines gewesen, aber wer weiß, vllt. wächst es ja noch ...

... Wäre quasi so, als würde man einen Unglücksbringer tragen ...

... Hab nur leider keine weiteren Ideen, entweder brächte das andere Horn noch mehr Schaden oder ist vllt. wirklich das Glückshorn und hält sie selber in der Hand und ist wie viele nur selber blind dafür oder ist als böse Dämonin nur so frustriert darüber, das sie es selbst abbrach. ...

... Was die Einhornin betrifft, da fällt mir nur nicht so viel ein, um das weiter auszuarbeiten. Ich hatte mich an der Schädelseite auch mal von Efeu bewachsen gesehen und würde sie auch das Efeufelchen nennen. Das Unglück hält einem quasi wie das Efeu die Treue und in früheren Zeiten glaubte man wohl auch, das es wahnsinnig mache. ...


Also ich hab die Antworten von mir mal bewusst ausgelassen und auf das wesentliche gekürzt. Ausserdem bin ich nicht in jeder Mythologie bewandert vieleicht weiß einer von euch was dazu. Ich denke auch das Rachel vieleicht sehr erfreut wäre wenn wir was konkretes dazu rausfinden oder erschaffen (Ich denek das man durch die erschaffung solcher Wesenheiten vieleicht einiges steuern könnte). Jedenfalls fand ich das ganze höchst interessant und informativ. Vieleicht noch anzumerken das auch Flügel kurz thematisiert wurden.

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 15. Jul 2014, 19:49 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Ich möchte kurz anmerken das die Bilder von Boris Artzybasheff dem recht nahe kommen was ich unter discordischen Dämonen verstehe.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

auch sehr gut ...

Bild

Autor: Cpt. Bucky Saia [ 30. Jul 2014, 19:59 ]
Betreff des Beitrags: Re: Diskordische Dämonologie

Bild

Jason Jacenko
http://jasonjacenko.deviantart.com/

Seite 3 von 6Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software