Aktion 23
https://aktion23.userboard.org/

Kommunismus
https://aktion23.userboard.org/viewtopic.php?f=4&t=359
Seite 2 von 4

Autor: Bwana Honolulu [ 16. Jan 2012, 09:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Mal noch ein anderer Blick auf die Veranstaltung, diesmal von der Jungle World.

Autor: Apfelsator [ 16. Jan 2012, 09:50 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Ich glaube es wäre besser wenn man das Prinzip der Arbeit abschafft oder eben die Arbeit an sich attraktiver macht, sei es durch verkürzte Arbeitszeiten mit gleichzeitigen Lohnausgleich oder Vereinfachung aller Arbeiten durch Technik....na irgendwie so halt XD

EDIT:
Muhaha:
Zitat:
Dutzende Polit-Sekten, die sich nach der Revolution mit Sicherheit sofort alle gegenseitig an die Wand stellen würden,

:ugly:

Autor: Bwana Honolulu [ 16. Jan 2012, 10:20 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Apfelsator hat geschrieben:
Ich glaube es wäre besser wenn man das Prinzip der Arbeit abschafft oder eben die Arbeit an sich attraktiver macht, sei es durch verkürzte Arbeitszeiten mit gleichzeitigen Lohnausgleich oder Vereinfachung aller Arbeiten durch Technik....na irgendwie so halt XD
Jup. Das Thema BGE hatten wir ja auch schon mal - eigentlich ein Dauerbrenner.

Apfelsator hat geschrieben:
Muhaha:
Zitat:
Dutzende Polit-Sekten, die sich nach der Revolution mit Sicherheit sofort alle gegenseitig an die Wand stellen würden,

:ugly:
It's funny 'cos it's true. :roll:

Autor: Tarvoc [ 16. Jan 2012, 15:52 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Apfelsator hat geschrieben:
Die [...] Maoisten sind dasselbe Pack wie Neo-Nazis [...]

Komisch... war mir bei, Lesen von Étienne Balibar oder Bob Avakian bisher noch gar nicht aufgefallen, dass sie "dasselbe Pack" sind wie Neo-Nazis... :ugly:

Autor: Bwana Honolulu [ 16. Jan 2012, 16:54 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Och, auch eine Bewegung wie die der Maoisten kann noch mal gespalten sein. :frust:

Autor: Apfelsator [ 16. Jan 2012, 19:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Zumal die Maoisten ja auch nur teilweise die chinesische Führung NACH Maos Tod gutheißen :meise: XD

Na ja, Bedingungsloses Grundeinkommen vereinfacht das ganze doch schon fast wieder zu sehr, wie ich finde.
Das ist immer noch zu sehr in diesem Kapital/Arbeits-System verankert.

Autor: Tarvoc [ 16. Jan 2012, 20:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Bwana Honolulu hat geschrieben:
Och, auch eine Bewegung wie die der Maoisten kann noch mal gespalten sein. :frust:

Das sowieso. Aber nicht jeder Unterschied ist eine Spaltung. (Das ist schlecht ausgedrückt.)

Autor: Apfelsator [ 16. Jan 2012, 20:30 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Tarvoc hat geschrieben:
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Och, auch eine Bewegung wie die der Maoisten kann noch mal gespalten sein. :frust:

Das sowieso. Aber nicht jeder Unterschied ist eine Spaltung. (Das ist schlecht ausgedrückt.)

Also bei Stalinisten/Maoisten würde ich das schon sagen, die prügeln ja auf alles ein was nicht deren Meinung ist :roll:

Autor: Tarvoc [ 16. Jan 2012, 23:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Apfelsator hat geschrieben:
Also bei Stalinisten/Maoisten würde ich das schon sagen, die prügeln ja auf alles ein was nicht deren Meinung ist :roll:

Genau. Die prügeln halt alle immer auf alles ein, was nicht deren Meinung ist, und wer das nicht tut, der ist halt keiner von denen...

Liegt ihnen im Wesen. Oder noch besser: In den Genen.

Autor: Apfelsator [ 16. Jan 2012, 23:05 ]
Betreff des Beitrags: Re: Kommunismus

Und ich dachte in ihren Dogmen XD

EDIT: Verändern wir hier also einfach die Texte die wir gepostet haben damit es intelligenter klingt ja?
PFFF!!

Seite 2 von 4Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software