Aktion 23
https://aktion23.userboard.org/

Netzfundstücke
https://aktion23.userboard.org/viewtopic.php?f=6&t=124
Seite 1 von 93

Autor: Bwana Honolulu [ 24. Jan 2011, 20:32 ]
Betreff des Beitrags: Netzfundstücke

Schwabomat hat geschrieben:
Ratschläge für jeden Anlaß

  1. Mal im Prüfungsamt nachfragen.
  2. Ihre Handynummer löschen.
  3. Sich im Internet über Alternativen informieren.
  4. Das Gerät für fünf Minuten vom Netzstecker trennen.
  5. Einen Anwalt einschalten.
  6. Karteikarten nutzen.
  7. Etwas Essig darauf tupfen.
  8. Strukturiert vorgehen.
  9. Nicht auf die Stromabnehmer treten.
  10. Den neuen Patch herunterladen.
  11. Am Rand Notizen machen.
  12. Eine kleine Knoblauchzehe hinzugeben.
  13. Fünf Minuten Stoßlüften (statt Dauerlüften).
  14. Den Cache leeren.
  15. Keine Angst zeigen (können sie riechen!).
  16. Auch die Zwischenräume nicht vergessen.
  17. Sich den Namen des Gesprächspartners geben lassen.
  18. Feste Benutzungsregeln einführen.
  19. Lieber mehrere kleine Portionen zu sich nehmen.
  20. In kreisenden Bewegungen arbeiten.
  21. Sich einer nahestehenden Person anvertrauen.

(via kish/fu2)

Autor: adleritey [ 24. Jan 2011, 21:41 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

YGG - Yuppies gegen Gentrification

Autor: Bwana Honolulu [ 24. Jan 2011, 22:31 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

Mal so'n paar Bildbeispiele:
Bild
Bild
Bild
Allein schon "Mir gehören 5 Mietshäuser...", 29 Jahre, Gurke im Hals und dann "Harrassin von Pulverfass". XD

Autor: Bwana Honolulu [ 28. Jan 2011, 11:10 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

cRAwler23 hat geschrieben:
Behörden in Miami rätseln: Plötzlich stand ein Konzertflügel auf einer Sandbank

Bild

Ein 300 Kilogramm schwerer Konzertflügel bereitet den Behörden in Miami (US-Bundesstaat Florida) zurzeit Kopfzerbrechen. Das Musikinstrument stand plötzlich auf einer Sandbank mitten in der Biscayne Bay. Der Flügel hat dabei so einen Standort, dass er auch bei Flut nicht vom Wasser erreicht wird.

Keiner weiß, wie dieser Konzertflügel da hingekommen ist. Die US-Küstenwache wird sich aber auch nicht weiter um das Instrument kümmern, weil es niemanden behindert. So dient der Flügel zurzeit nur als Schlafplatz für Möwen.
*

Charlie Harper: Ich habe heute 5 000 Dollar beim Pokern verloren, habe mich 3 mal fast übergeben und habe keine Ahnung wo mein Flügel ist ...

Hehe eine merkwürdige Sache is das aber besser als nen umkippender Sack Reis in China :D

Autor: cRAwler23 [ 28. Jan 2011, 14:55 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

Hehe ich finde solche "News" sollten auch mal um die Welt gehen :P
Könnte mir vorstellen das dieser Flügel einfach ein Fehler inner Matrix ist xD

Autor: Bwana Honolulu [ 28. Jan 2011, 15:27 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

cRAwler23 hat geschrieben:
Fehler inner Matrix
Ich würde behaupten, der Flügel ist eins der wenigen Dinge, die mal richtig gelaufen sind. XD

Autor: Bwana Honolulu [ 30. Jan 2011, 03:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

Gerade im fu2 straight played by hallodri und doener:
doener hat geschrieben:
ROFL, "Dr. Bob" ist da - dann kann ja nichts schief gehen:
Zitat:
Nach dem kurzen Gespräch mit Weis sei Khan nun zusammengebrochen, heißt es in Medienberichten. Der Nachrichtenagentur dpa sagte ein Sprecher des Senders RTL: "Ja, Jay ist im Krankenhaus. Bei ihm sind Dr. Bob, ein deutscher Arzt sowie der Psychologe, der allen Stars bei Bedarf zur Verfügung steht." Bei "Dr. Bob" handelt es sich um den Maskenbildner, Spezialeffekt-Spezialisten und ausgebildeten Rettungssanitäter Robert McCarron, welcher in der Sendung die Rolle eines Arztes spielt.
http://www.spiegel.de/panorama/leute/0, ... 48,00.html
hallodri hat geschrieben:
Jay wird von Bob betreut?
doener hat geschrieben:
Bild
Türlich!

Autor: Bwana Honolulu [ 31. Jan 2011, 11:05 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

BBC News hat geschrieben:
'Tame' bears guard Canadian marijuana farm

Police raiding a marijuana farm in western Canada were astonished to find black bears apparently guarding it.

However initial alarm wore off when officers realised the 10 or so bears did not behave aggressively and were in fact docile and tame.

Police believe dog food was used to attract the animals onto the farm in British Columbia.

But they say the bears may have to be put down if they have become accustomed to living around humans.

Two people were arrested in the raid.

The five police who went to the farm near Christina Lake, close to the US border, to dismantle the marijuana plantation were amazed when the bears loped into view.

"They were tame, they just sat around watching. At one point one of the bears climbed onto the hood of a police car, sat there for a bit and then jumped off," said Royal Canadian Mounted Police sergeant Fred Mansveld.

In Canada, feeding bears is illegal as it leads to bears associating food with humans and increases the likelihood of bears coming into towns and cities to look for food.

Conservation officers are deciding the fate of the bears

Autor: Apfelsator [ 8. Feb 2011, 00:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

DER Film schlechthin, Pflichtprogramm würde ich fast sagen. :ugly:
"Das ist ein kleiner Schritt für den Menschen, aber ein großer Schritt für's Vaterland!"
http://www.youtube.com/watch?v=PRZu-_0EHGI
http://www.youtube.com/watch?v=DeAfoiN5 ... re=related
Nazis auf dem Mond!!
http://www.ironsky.net/site/

Bild

Autor: Tarvoc [ 8. Feb 2011, 02:48 ]
Betreff des Beitrags: Re: Netzfundstücke

Der ist btw. von den selben, die "Star Wreck: In the Pirkinning" gemacht haben.

Seite 1 von 93Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software