Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 19. Apr 2019, 15:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gigafnord
BeitragVerfasst: 30. Sep 2018, 12:18 
Online
Lord von Bielefeld
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2185
Geschlecht: männlich
Kr!S hat geschrieben:
vielleicht ließe sich ein gigafnord auch dadurch erzeugen, dass zeitgleich diverse megafnords invoziert werden, deren dynapfreisetzung sich dann hoffentlich addiert oder multipliziert.

eine weitere technische frage ist die nach verstärkern. bei ner landung von aliens sind das zum beispiel massenmedien und internet.


Bullshitmeldungen gibts im Internet ja zuhauf, das Problem ist, dass man den Kanälen aus denen solche Meldungen kommen irgendwann nicht mehr glaubt. Was man also machen müßte wäre viele Fernsehsender zu hacken. gleichzeitig.

_________________
Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gigafnord
BeitragVerfasst: 30. Sep 2018, 12:36 
Offline
Rangloser Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 5933
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Am besten wäre es ja so ne Meldung nicht zu faken sondern nach wegen zu suchen tatsächlich kontakt herzustellen. Klingt erstmal komisch aber naja.

Das Problem eines Fakes wäre der aneristische Block der eintritt wenn erkannt wird das es sich um Fake handelt und der wäre dann wahrlich gigantisch.

Ich dachte auch daran mehrere Kilo oder MegaFnords zu bündeln das erfordert einiges an koordination.

Ich halt auf jedenfall die Augen offen nach potenziellen Kilofnords die multipliziert werden könnten.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gigafnord
BeitragVerfasst: 30. Sep 2018, 20:57 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3048
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Bwana Honolulu hat geschrieben:
Ich muss bei dem Konzept ein bißchen an Hypersigillen und Culture Bombs denken.


Aus dem Artikel über Culture Bombs:

American comics [...]
Con: difficult to get in on, big names (big red arrow pointing to you), still kinda fringe, ascended fanboys at the gates


...also, the entire American superhero comic format has deeply entrenched fascist or proto-fascist writers (e.g. Frank Miller) and arguably a likewise-minded fanbase by now, and in fact the very format of a superhero comic lends itself to far right-wing content. Putting an effective anarchist or otherwise left-wing meme bomb in there will be extremely difficult. (Then again, Alan Moore did it.)

Fanfiction [...]
Cons: thirteen year old girls aren’t exactly the pinnacle of society [...]


...actually, reaching the younger generation might be an advantage. Then again, fanfictions aren't just read or written by teenage girls any more, they actually have a fairly wide fan-base by now. (Example that does the job fairly well for the few who actually read all through it: Eliezer Yudkowsky's Harry Potter and the Methods of Rationality - or Rationalfics in general, really, but this one is probably the best example.)

_________________
"We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, endowed with certain unalienable rights, and that among these are life, liberty, and the right to be forever trapped in a Hedonistic Treadmill."

Das Sein verstimmt das Bewusstsein...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gigafnord
BeitragVerfasst: 11. Dez 2018, 09:59 
Offline
Rangloser Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 5933
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Bild

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gigafnord
BeitragVerfasst: 11. Dez 2018, 22:42 
Offline
DATABASE ERROR: NO %RANK_DATA% AVAIABLE
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 238
Wohnort: Tief unter dem Eis Neuschwabenlands
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Die geheime verschworene Bruderschaft der einzigwahren wahren Göttin (oder auch nicht), Ordo Dea Discorida, KSC, E.K.N.P., ƱoS
zum thema alienkontakt fallen mir spontan fünf buchstaben ein: D, M & T. Direct Mental Transmitter :-D :pyra:

_________________
"Es ist manchmal eine angemessene Reaktion auf die Wirklichkeit, verrückt zu werden." (Philip Kindred Dick)
"Gib dem Affen Zucker!" (Ausspruch)
"When the going gets weird, the weird turns pro." (Hunter S. Thompson)


AKA.: The DeepDoser; Bestester Flugaffenfleger südliche des Nordens; Captain Havoc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gigafnord
BeitragVerfasst: 15. Feb 2019, 14:54 
Offline
Rangloser Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 5933
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Der Gigafnord

Innerhalb der Reihen der Phools etabliert sich langsam die annahme, es sei potenziell möglich ein Ereigniss herbeizuführen das "der Gigafnord" genannt wird.
Noch ist allerdings unklar ob das herbeiführen des Gigafnords ein positives oder negatives Ereigniss darstellt.
Man ist sich heute jedoch ziemlich sicher das der Gigafnord eine so enorme menge Dynap erzeugt das er in der Lage ist das Gefüge der Raumzeit selbst zu zerreißen und das heute eher aneristische Umfeld in ein eristisches zu transformieren.
Der Gigafnord kann daher als ein ereigniss beschrieben werden, das so unmöglich verstörend, so überaus verwirrend für die Bevölkerung eines Planeten ist, dass sich die gesammte Mentalität der Einwohner dieses Planeten mit einem Schlag ins Gegenteil verkehrt.
Was für Konsequenzen dies für die physische Natur der Lebewesen hat ist jedoch äusserst ungewiss und die Spekulationen tendieren von "gar nichts" bis hin zu "umfassender Mutation aller Lebewesen".
Ob es nun ratsam ist den Gigafnord bewusst herbeizuführen bleibt fraglich. Sicher ist jedoch das es innerhalb der phoolschen Bewegung zumindest einen kleinen, recht aktiven Teil gibt der genua dies versucht um die Erde in einen zustand des quasi Kallisti goldenen Zeitalters zu führen.

Ausprägung des Gigafnords
Man stelle sich einmal ein Ereigniss vor das so gigantisch ist das es einen Menschen augenblicklich in eine Schockstarre gepaart mit einem erisitschen Schock versetzt und multipliziere dies mal 100 dann erhalten iwr in etwa das was einem Gigafnord auf persönlicher Ebene nahekommt. Multipliziert man dies nun mit 7 mrd was in etwa der Einwohnerzahl dieses Planeten entspricht erhalten wir das Resultat das ein Gigafnord tatsächlich darstellt.
Um mal einen bildhaften vergleich zu bemühen entspräche ein Gigafnord in etwa das was ein Mensch empfinden würde wenn eine Massenlandung von Ausserirdischen über allen Atomreaktoren dieser Welt stattfinden würde, gepaart mit einem anschließenden Megarave durch Mutanten an genau diesen Atomreaktoren bei dem zufällig Godzilla beschworen wird. Ein Ereigniss dieser Größenordnung ist zweifelsfrei geeignet den Geist eines jeden Kohlkopfes in einer Art und Weise zu zerbrechen, die es der phoolschen Gesellschaft ermöglicht eine transformation der Gesellschaft selbst vorzunehmen. Der Gigafnord ist dabei mehr als nur eine Massenpanik oder durchaus furchterregendes Ereigniss (das nur so furchteregend ob seiner unbekannten Struktur ist). Er ist vielmehr ein Ereigniss das so stark ist das die Option der Panik oder der Furcht gar nicht mehr zugelassen werden kann da jedweder Mechanismus innerhalb der Matrix des Hirns durch die enorme Summe Dynap vollkommen blockiert wird.
Man muß hier allerdings explizit darauf hinweisen, dass der Gigafnord keinesfalls ein bedrohliches Ereigniss sein muß. Die mutmaßliche bedrohlichkeit des Ereignisses resultiert dabei im grunde nur aus der vollkommenen Fremdartigkeit dieses Ereignisses. Dies ist jedoch mehr oder weniger unerheblich da auch der mechanismus der für das einschätzen einer Bedrohungssituation verantworlich ist durch den Gigafnord vollkommen lahmgelgt wird.

Herbeiführen des Gigafnords
Auch wenn dies auf den ersten Blick paradox klingen mag aber einen Gigafnord herbeizuführen ist eigentlich gar nicht so schwer wie man glauben möchte. Eigentlich bracht man nur eine Sache dafür nämlich den Gigafnord selbst bzw das Ereigniss das diesen beschreibt.
Den Prinzipien die im Mindbreak Rebuild Dance angewand werden zufolge gibt es dabei zwei grundlegende Möglichkeiten einen Gigafnord selbst herbeizuführen.

1: Man erzeugt ein einziges Ereigniss von der größe eines Gigafnords. Dies ist aufgrund der komplexität eines solchen Ereignisses aber weniger Ratsam da es unmengen an Ressourcen und Zeit verbraucht ersteinmal die Grundlagen für ein solches Ereigniss zu schaffen und
2. Man erzeugt in direkter abfolge mehrere kleinere Ereignisse die sich dann zu einem Gigafnord akkumulieren und diesen letztendlich auslösen. Diese Methode ist zwar Ressourchenschonend aber erfordert ein sehr hohes maß an planung.

Es besteht eine dritte Möglichkeit, diese ist jedoch aufgrund ihrer unberechenbarkeit kaum anwendbar.
3. Warum alles selber machen. Jemand oder etwas anderes erzeugt für dich den Gigafnord. Das einzige was man hier tun muß ist den Kontakt zu diesem jemand oder etwas herzustellen und dann eine menge überzeugungsarbeit leisten. Dabei reicht es allerdings im grunde schon wenn man z.B. der besagten Ausserirdischen Raumflotte verständlich macht das es eine tolle Idee wäre hier mal zu landen und über den Atomkraftwerken dieser Welt einen Megarave abzuhalten bei dem Mutanten mal eben Godzilla beschwören. Da ein Phool wenn er denn will davon ausgehen kann, dass jene Presenz mit den Mitteln der Hirnwellenkommunikation erreichbar ist (oder wahlweise über einen eigens dafür erschaffenen Morph als Mittler) besteht das einzige Problem nur noch darin diese Presenz zu finden, zu kontaktieren, zu verstehen und letztendlich zu überzeugen das ein solches Vorgehen eine grandiose Idee ist.
Dann muß man nur noch darauf vertrauen das der Vorschlag des Phools auch so umgesetzt wird und die Ausserirdischen es nicht vieleicht besser finden wenn sie Hamburger aus den Menschen machen. Was in einem gewissen Kontext sicherlich auch einen Gigafnord erzeugen könnte.

Unser obengenanntes Beispiel wäre somit ein Gigafnord mit Auslöser der Kategorie 3 und Aufbau der Kategorie 2.

So oder so glauben die meißten Phools das dafür eine Masse Magier von nöten wäre wie sie heutzutage schlicht nicht existiert.

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker