Aktion 23

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2019, 09:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 25. Mär 2012, 14:48 
Offline
Warlord der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6397
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
grade gefunden und passt ganz gut.
Zitat:
Politische Utopien
Im zweiten Band seiner General History of the Pyrates erzählt Charles Johnson 1728 die Geschichte eines gewissen Kapitäns Misson und seiner Freunde. Johnsons Erzählung zufolge hatten sie auf Madagaskar eine utopische Republik errichtet, die den Namen Libertalia trug und auf den Idealen von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gründen sollte. Die Piraten von Libertalia sollten wachsame Hüter der Rechte und Freiheiten der Völker sein, sowie eine Schutzmauer gegen die Reichen und Mächtigen ihrer Zeit. Indem sie um der Unterdrückten willen in den Krieg gegen die Unterdrücker zogen, wollten sie dafür sorgen, dass die Gerechtigkeit gleich verteilt wurde. In puncto Selbstverwaltung orientierten sich Missons Piraten angeblich an einer demokratischen Form, bei der das Volk selbst Urheber und Richter seiner eigenen Gesetze war. Die Monarchie, damals die vorherrschende Staatsform, lehnten sie ab. Verwundete Piraten wurden gepflegt, gefangene Sklaven wurden befreit, und es herrschte allgemeine Religionsfreiheit.
Wahrscheinlich hat die Geschichte von Libertalia keinen historischen Kern, sondern stellt nur ein, als Piratengeschichte getarntes, politisches Essay dar, wie der Historiker Christopher Hill meint. Dennoch inspiriert sie noch heute Anhänger von basisdemokratischen und anarchischen Gesellschaftsmodellen.

Quelle

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 25. Mär 2012, 14:56 
Offline
Forumsvorlone
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 3355
Wohnort: Nox Mundi
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, Männer in Schwarz u.A.
Über Tortuga wird z.T. ähnliches erzählt.

_________________
"Die Frage, ob dem menschlichen Denken gegenständliche Wahrheit zukomme, ist keine Frage der Theorie, sondern eine praktische Frage. In der Praxis muß der Mensch die Wahrheit, d. h. die Wirklichkeit und Macht, die Diesseitigkeit seines Denkens beweisen. Der Streit über die Wirklichkeit oder Nichtwirklichkeit eines Denkens, das sich von der Praxis isoliert, ist eine rein scholastische Frage." - Marx
"Nur wer zu sich selbst kein Vertrauen hat, kann sich vor vorübergehenden Bündnissen, und sei es auch mit unzuverlässigen Leuten, fürchten, und keine einzige politische Partei könnte ohne solche Bündnisse existieren. Das Zusammengehen mit den legalen Marxisten war in seiner Art das erste wirklich politische Bündnis der russischen Sozialdemokratie. Dank diesem Bündnis ist ein erstaunlich rascher Sieg über die Volkstümlerrichtung und eine außerordentlich weite Verbreitung der Ideen des Marxismus [...] erzielt worden." - Lenin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 26. Mär 2012, 08:44 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11230
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Ich hab' noch am Wochenende ein Buch über Piraten gesehen, wo Tortuga erwähnt wird, und mich gewundert, daß ich kein größeres "Piraten"-bezogenes Projekt im Netz kenne, das sich "Tortuga" nennt.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 27. Apr 2012, 07:35 
Offline
Warlord der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6397
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
War ja beim Treffen in Köllefornia schon mal im Gespräch (warum waren wir eigentlich nicht da?)
Zitat:
Odonien

Odonien ist ein Ort, an dem unabhängiger Künstler, Kulturarbeiter Medienaktivisten, Konzepter Techniker u. Wissenschaftler Raum für Kunst, Kultur und Forschung bietet.
Dies ist eine Reaktion auf die desolate Köllner kulturpolitische Situation und dem mangelnden Raum der Künstler für ihre Arbeiten.
Einen Staat, Odonien, zu gründen ist ein symbolischer Akt, der aber auch gleichzeitig gewisse Funktionen erfüllt um dieses Gelände überhaupt als öffentliches, dem Gemeinwohl förderlichen Ort durchzusetzen.

http://www.odonien.de/odonien.html
Bild

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 2. Jun 2012, 19:01 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11230
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wenn wir schon nicht unseren eigenen Staat aufmachen, warum dann nicht unsere eigene U-Boot-Basis? XD

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 2. Jun 2012, 20:33 
Offline
sǝʇsᴉǝƜ sǝsɹǝʌuᴉ

Registriert: 12.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
Disorganisation: St Yogi Bear Cabal
Odonien ist direkt bei mir um die Ecke, und es ist neulich von der Stadt Köln geschlossen worden, mit irgendeiner an den Sackhaaren herbeigezogenen Begründung wegen Katastrophenschutz, Feuerwehr, bla bla bla.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 3. Feb 2015, 11:37 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11230
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

So, irgendwo hatten wir ja schon mal das Thema Slab City, hier jetzt 'n Film dazu (Bucky, du hattest doch auch mal 'nen Film zum Thema erwähnt?) und noch mal den Artikel auf cracked.com.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 3. Feb 2015, 13:03 
Offline
Warlord der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 6397
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Ja nicht direkt dazu. Der Film handelt vom Leben von Alexander Supertramp. Er verbrachte dort einige Zeit bevor ihm das "zu zivilisiert" war. :mrgreen:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 21. Apr 2015, 15:58 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11230
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Liberland:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Hier ein Artikel darüber, und hier die offizielle Seite.

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir machen unseren eigenen Staat auf.
BeitragVerfasst: 3. Jul 2015, 10:13 
Offline
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 11230
Wohnort: leicht verschoben
Geschlecht: männlich
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Oder vielleicht doch nur unser eigenes Haus?

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
eduardo- hat geschrieben:
10 Reasons Why EarthShips Are Fucking Awesome

Earthships are 100% sustainable homes that are both cheap to build and awesome to live in. They offer amenities like no other sustainable building style you have come across. For the reasons that follow, I believe Earthships can actually change the world. See for yourself!

1) Sustainable does not mean primitive

When people hear about sustainable, off-the-grid living, they usually picture primitive homes divorced from the comforts of the 21st century. And rightfully so, as most sustainable solutions proposed until now have fit that description. Earthships, however, offer all of the comforts of modern homes and more. I’ll let these pictures do the talking…

2) Free Food

Each Earthship is outfitted with one or two greenhouses that grow crops year-round, no matter the climate. This means you can feed yourself with only the plants growing inside of your house. You can also choose to build a fish pond and/or chicken coop into your Earthship for a constant source of meat and eggs.

3) Brilliant Water Recycling

Even the most arid of climates can provide enough water for daily use through only a rain-harvesting system. The entire roof of the Earthship funnels rain water to a cistern, which then pumps it to sinks and showers when required. That used ‘grey water’ is then pumped into the greenhouse to water the plants. After being cleaned by the plants, the water is pumped up into the bathrooms for use in the toilets. After being flushed, the now ‘black water’ is pumped to the exterior garden to give nutrients to non-edible plants.

4) Warmth & Shelter

The most brilliant piece of engineering in the Earthship is their ability to sustain comfortable temperatures year round. Even in freezing cold or blistering hot climates, Earthships constantly hover around 70° Fahrenheight (22° Celsius).

This phenomenon results from the solar heat being absorbed and stored by ‘thermal mass’ — or tires filled with dirt, which make up the structure of the Earthship. The thermal mass acts as a heat sink, releasing or absorbing heat it when the interior cools and heats up, respectively.

The large greenhouse windows at the front of the house always face south to allow the sun to heat up the thermal mass throughout the daytime.

5) Energy

Solar panels on the roof and optional wind turbines provide the Earthship with all of the power it needs. As long as you’re not greedily chewing through electricity like a typical first-world human, you’ll never be short of power.

6) Freedom

With all of your basic needs provided for and NO bills each month, you’re free! You don’t have to work a job you hate just to survive. So you can focus your time on doing what you love, and bettering the world around you.

Imagine if the entire world was able to focus on doing extraordinary things instead of just making enough to get by. Imagine if even 10% of the world could do this. What would change?

7) Easy to build

At a recent Earthship conference in Toronto, Canada, a married couple in their forties shared about how they built a 3-story Earthship by themselves in 3 months. They had never built anything before in their lives and were able to build an Earthship with only the printed plans. They did not hire any help, nor did they use expensive equipment to make the job easier.

If one man and one woman can do this in 3 months, anyone can do it.

8) Cheap

Earthships are exorbitantly cheaper than conventional houses. The most basic Earthships cost as little as $7000 (The Simple Survival model) with the most glamorous models costing $70,000 and up, depending on how flashy you want to be with your decorating.

With these cost options, Earthships can fit the needs of everyone — from the least privileged to the most worldly.

9) Made of recycled materials

Much of the materials used to build Earthships are recycled. For starters, the structure is built with used tires filled with dirt.

If there’s one thing we’re not short of on Earth, it’s used tires! There are tire dumps like the one pictured here in every country in the world. There are even places that will pay you by the tire to take them away.

The walls (above the tires) are created by placing plastic and glass bottles in concrete. When the Earthship team was in Haiti after the earthquake, they employed local kids to both clean up the streets and provide all of the bottles required for building their Earthship. Plus, they look pretty sexy.

10) Think Different

The most powerful thing Earthships do is force people to think differently about how we live. If housing can be this awesome, and be beneficial to the environment, then what else can we change? What else can become more simple, cheaper and better at the same time?

It’s time for us to re-think much of what we consider normal.

(via ellis-dee)

_________________
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!

Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker